Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

NANDroid-Backup anlegen

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere NANDroid-Backup anlegen im Samsung Galaxy Young 2 (Duos) (S6310/S6310N) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
H

Harry500

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich suche eine Möglichkeit, ein komplettes Stock ROM-Backup von einem Samsung Galaxy Young 2 (S6310N) anzulegen. Kurz zur Vorgeschichte:

Normalerweise verwende ich ein Samsung Galaxy S3 und suche für dieses eine Backup-Möglichkeit, da ich in Erwägung ziehe, ein anderes ROM aufzuspielen. Sollte dies aber Probleme machen oder wider erwarten doch nicht so gefallen, oder sollte irgend etwas schiefgehen, würde ich gern die Option haben, auf den letzten Stand des Stock ROMs zurückzuspringen, d.h. also mit allen zuletzt installierten Apps, Einstellungen, Konfigurationen usw (ähnlich, wie man es von einer Partitionskopie bei PC-Betriebssystemen kennt).

Vor einiger Zeit hatte ich ADB Backup für diese Zwecke entdeckt, und ich meinte, die perfekte Lösung für dieses Problem gefunden zu haben. Da ich keine Alternative hatte, und man sich nur auf ein Backup verlassen kann, was auch funktioniert, habe ich mit ADB Backup eine Komplettsicherung gezogen und anschließend 1:1 wieder zurückgespielt. Ergebnis: Nach dem Widerhochfahren des Smartphones funktionierte dies noch einige Sekunden und hing sich dann auf. Kein Neustart oder nochmaliges (vermeintlich erfolgreiches) Zurücklesen half. So musste ich damals ein Wipe/Factory Reset durchführen, um das Schätzchen wieder zum Laufen zu bekommen. Zwar hatte ich parallel noch eine frische Sicherung aller Benutzerdaten, aber die Einstellungen / Konfigurationen / App-Daten etc. waren verloren.

Nun habe ich mir paralle ein "Versuchskaninchen" (das Galaxy Young S6310N) zugelegt, und versuche darüber, eine alternative Sicherungsmethode zu finden, die auch mit verschiedenen ROMs keine Probleme bekommt. Nach vielen Recherchen im Internet habe ich das ClockworkMod gefunden, was es für das S6310N offenbar in einer Art "Beta-Version" gibt (nennen wir es mal so). Dieses Recovery ist zwar schon auf das S6310N angepasst, aber es stehen wohl einige Funktionen noch nicht zur Verfügung (wie z.B. die Backup und Restore-Funktion). Mein Galaxy Young ist nun in dem Zustand, dass ich das Stock Recovery mittels ODIN 3 durch das CWM ersetzt habe (was für das Galaxy Young angepasst wurde), und dieses auch über den Recovery Boot aufgerufen werden kann. Das Stock ROM funktioniert davon unbeeindruckt einwandfrei weiter. Auch konnte ich über SuperSU das Smartphone bereits rooten, und ich habe mir sogar erlaubt (da es ja mein Versuchskaninchen ist), den Flash Counter mittels Triangle Away zurückzusetzen. Alles wunderbar.

Das einzige Problem ist nun das Backup, was offenbar (noch?) nicht zu funktionieren scheint. Wird das Backup über das CWM Recovery ausgelöst, wird die Boot-Partition gesichert, die zweite Partition bricht aber sofort ab. Ein Neustart ist dann ohne Probleme möglich, aber es existiert nur eine kleine, unvollständige ROM Sicherung. Wenn ich den ROM Manager (als App) installiere, stellt dieser für das Young auch keine Recovery zur Verfügung (was wohl ebenfalls ein Hinweis darauf ist, dass das CWM Recovery für dieses Modell noch experimentell ist). Gebe ich in dem ROM Manager an, dass ich selbst schon eine Recovery installiert habe, und löse dort ein Backup aus, startet das Smartphone mit der Recovery neu, diese startet dann die Sicherung, die jedoch auch wieder (wie bei der manuellen Ausführung) abbricht. Anschließend startet das Smartphone nur noch in die Recovery. Die Stock ROM kann nicht wieder ausgewählt/hochgefahren werden. Das gleiche passiert übrigens, wenn ich in der Recovery unter "Advanced" den Punkt "Reboot recovery" auswähle. Auch dann ist kein Starten des Smartphones mehr möglich - es startet nur noch die Recovery. Einzige Lösung hierfür, die ich gefunden habe, ist, die Recovery erneut über ODIN zu flashen. Danach startet die Stock ROM wieder ganz normal.

Weiß jemand, ob es...

  1. Ein normal funktionierendes CWM für das S6310N gibt, oder
  2. eine alternative Möglichkeit gibt, bei dem S6310N ein komplettes Stock ROM Backup anzufertigen?
Klar, man könnte auch einfach ein "jungfräuliches" Stock ROM mittels ODIN aufspielen, wenn der Supergau eingetreten ist, aber ich will ja Apps/Einstellungen/Blablabla mitsichern. ;)

Bin für jeden Vorschlag, Hilfe dankbar und gespannt, was sich aus den weiteren Diskussionen hierzu noch so ergibt.

Übrigens bin ich auf diesem Gebiet eigentlich noch Anfänger. Habe mich mit dem Rooten/Flashen/Roms etc. erst seit diesem Wochenende beschäftigt. Aber es ist doch sehr beruhigend, wenn man eine Art von "Test-Smartphone" hat, wo man mal etwas gefahrloser in die Materie eintauchen kann.

Gruß

Harry