Update auf Oreo: .NOMEDIA funktioniert nicht mehr

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Update auf Oreo: .NOMEDIA funktioniert nicht mehr im Samsung Galerie im Bereich Samsung Apps und Dienste.
T

timmeyyy

Neues Mitglied
Moin, bin neu hier und habe zu dem Problem noch nix gefunden.

Ich habe vorgestern mit meinem Samsung Galaxy S8 das Update auf Oreo durchgeführt, alles soweit schick.

Nun werden aber meine bei Whatsapp empfangenen Fotos wieder in der Galerie angezeigt - und das trotz .NOMEDIA Datei im Ordner Whatsapp Images. Witzigerweise auch nur die neu empfangenen Bilder, nicht die 4000 die schon vor dem Oreo-Update da waren.

Habe auch schon probiert die .NOMEDIA Datei zu löschen und neu zu erstellen, ohne Wirkung.

Hat jemand eine Idee was ich machen kann? Danke.
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Habs gerade Mal ausprobiert und bei mir funktioniert es. Bilder verschwinden sofort aus der Galerie wenn ich Datei rein kopiere.

S8 plus mit dem neuen Update von heute. Wie es gestern ohne dem Update war kann ich leider nicht sagen.
 
Notefalls

Notefalls

Stammgast
@timmeyyy
Neu starten.
 
T

timmeyyy

Neues Mitglied
Schon mehrmals probiert... die einzige Lösung wäre vielleicht noch Whatsapp neu zu installieren? Weiß da jemand ob Medien (Fotos) im Backup von Whatsapp gespeichert werden?

Dank an alle für die schnellen Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von SaschaKH - Grund: Direktzitat ist unnötig und unerwünscht. - SaschaKH
Notefalls

Notefalls

Stammgast
@timmeyyy
Und du hast .nomedia-Dateien in allen WhatsApp-Media-Ordnern, auch in "sent"? Gerade getestet, funktioniert.
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Ich hab sie einfach in den Stammordner (WhatsApp Media) und nicht in jeden einzelnen Unterordner kopiert. Das reicht schon aus um alles unsichtbar zu machen.
 
Notefalls

Notefalls

Stammgast
@Hermes
Im Grunde ja :)
Ich habe sie normalerweise nur in "sent", meine eigenen, gesendeten Bilder sind ja auch noch anderswo.
 
T

timmeyyy

Neues Mitglied
@Hermes
Bis gestern hatte ich sie nur in den Unterordnern (sent, images, usw.). Gestern aber auch eine im Mediaordner erstellt. Bringt aber alles nix. Sehr merkwürdig. Bis zum Update auf Oreo klappte das problemlos mit .nomedia in den Unterordnern.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von SaschaKH - Grund: Unnötiges Vollzitat entfernt. - SaschaKH
Hermes

Hermes

Lexikon
Vielleicht bringt es was die Galerie App zu resetten. So das alles neu eingelesen wird.
 
T

timmeyyy

Neues Mitglied
Wie mache ich das? :D
 
Notefalls

Notefalls

Stammgast
@timmeyyy
Einstellungen/Apps/Galerie/Speicher/Daten löschen
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Du gehst in die App Verwaltung und gehst in den Punkt Speicher und löschst dort den Speicher.
 
T

timmeyyy

Neues Mitglied
DAS hat geholfen! Ich Danke euch allen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Taba - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß Taba
Graete

Graete

Neues Mitglied
Hallo zusammen.

Irgendwie scheint es mit dem ausblenden von Verzeichnissen wie schon seit langem so einige Probleme zu geben.
Schade eigentlich. Immer wieder tauchen die eigentlich schon gelösten Probleme wieder auf.

Ich habe seit drei Tagen ein Sony Xperia XZ1 compact und habe das selbe Problem.

Ich bin nicht in der Lage der "Album" App beizubringen z. B. den WhatsApp Image Ordner auszublenden.
"Quick Pic" reagiert auf die .nomedia Datei. Das Album ignoriert sie.
Ich glaube ich habe ein Déjà vu. Irgendwie kommt mir das Thema bekannt vor, als ob ich vor Jahren mit einem alten Smartphone schon mal das Problem hatte.

Ich habe das Handy neu gestartet, den "Album" Cache und die Daten gelöscht; die App deaktiviert und auf Werksversion zurückgesetzt, danach das Handy wieder neu gestartet und "Album" wieder aktiviert. Nichts nützt etwas, Die .nomedia Dateien werden vom Album ignoriert und immer ALLE Verzeichnisse die Videos oder Fotos enthalten angezeigt.
Also werde ich die nicht zu deinstallierende Album App wieder vergessen deaktivieren und nur Quick Pic nutzen, das Programm hält sich wenigstens an die Regeln.
Ich verstehe auch nicht, warum so etwas erstens so kompliziert gemacht wird (über die .nomedia Datei) und zweitens dass es scheinbar ein Glücksspiel ist ob es funktioniert oder nicht. Ich bin mal wieder bedient...

Björn
 
maik005

maik005

Urgestein
@Graete

Hast mal die Daten der App "Medienspeicher" gelöscht?
Dies ist der Datei Index mit dem viele Apps arbeiten. Wenn der sich nicht aktualisiert reagiert er auch nicht auf .nomedia Dateien.
 
cad

cad

Guru
@Graete Das ist kein "Glücksspiel" ;).

1. Der Medienscan von Android für die Mediendatenbank ignoriert Ordner, die eine ".nomedia"-Datei enthalten. Ohne Glück oder Pech ;).

2. Jede Galerie-App kann selbsrt entscheiden, ob sie Mediendatenbank von Android als Basis für die Anzeige von Bildern verwenden möchte oder nicht (und stattdessen selbst scannt).

Grund ist, dass es Nutzer (wie mich etwa) gibt,die z.B. die Bilder/Videos im Sent-Ordner bei WhatsApp auch in der Galerie sehen möchten.

Für den User heißt das,eben eine Galerie-App zu wählen, die das so macht, wie man möchte. Gute Apps lassen einem sogar in den Einstellungen die Wahl, ob die ".nomedia"-Dateien beachtet werden sollen oder nicht. Oder sie lassen den User Ordner manuell hinzufügen, obwohl dort eine nomedia-Datei liegt.

Beispiele dafür: F-Stop Gallery, Schlichte Galerie
 
Graete

Graete

Neues Mitglied
Danke für die schnellen Tips.

@maik005
App "Medienspeicher"... irgendwie habe ich die entweder nicht, oder die gibt es auf einem Sony nicht und die Index Datei wird anderweitig gespeichert und verwaltet...
Ahhhh... ich muss erst oben rechts "Systemprozesse einblenden" einschalten. Da isser... Cache und Daten gelöscht. Album starten: "Es befinden sich keinerlei Elemente in der Sammlung" ... keine Panik: Handy neu starten (Index ist ja nicht mehr vorhanden und muss neu erstellt werden)

JAAAA... es funktioniert! Das Album zeigt keine Bilder mehr aus den Verzeichnissen mit den .nomedia Dateien!

Viel komplizierten hätte man das aber auch nicht gestalten können...

@Hermes
werde ich mal ausprobieren, danke

@cad
zu 1: stimmt; siehe Beschreibung oben :)
zu 2: das wäre mir am liebsten, wenn man in den Apps selbst eingeben könnte, welche Verzeichnisse angezeigt werden und welche nicht. Ich hatte schon fast Angst, dass WhatsApp auch keine Bilder mehr anzeigt, da jetzt .nomedia Dateien in deren Bilder- und Videoverzeichnissen rumliegen...

Danke nochmal an alle für die schnelle Hilfe.

Graete
 
maik005

maik005

Urgestein
@Graete
Hast du nun ein Sony oder ein Samsung Smartphone?
 
Graete

Graete

Neues Mitglied
Ich glaube ich muss jetzt erst mal eine Beschreibung erstellen, damit ich beim nächsten Handywechsel nicht wieder die selben Fragen stelle... (Thema Déjà vu)
:lol:

Graete
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ein Sony... -> ich weiß, falscher Bereich, bin über Google bei der Suche nach einer Lösung für mein .nomedia Problem auf dieses Verzeichnis gestoßen. Aber die Album Probleme scheinen wohl Geräteunabhängig zu sein.
Ausserdem hatte ich bis vor drei Tagen ein S5 mini, das liegt noch auf dem Schreibtisch, also doch nicht falsch hier :biggrin:

Graete
 
Ähnliche Themen - Update auf Oreo: .NOMEDIA funktioniert nicht mehr Antworten Datum
23
1