M3U-Playlists in Samsung Music Player importieren

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere M3U-Playlists in Samsung Music Player importieren im Samsung Music im Bereich Samsung Apps und Dienste.
L

LonelyPixel

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

bis vor einer Weile habe ich VLC für die Musikwiedergabe verwendet. Nachdem ich damit aber nur noch Ärger hatte und nichts mehr funktioniert hat, habe ich eine Alternative gesucht. Dabei hab ich bestimmt ein Dutzend Apps für Musikwiedergabe ausprobiert, aber da war der größte Mist dabei. Scheinbar ist heute niemand mehr in der Lage, sowas simples wie Winamp damals zu programmieren, ohne es gleichzeitig total zu verhunzen. Durch Zufall bin ich über die Empfehlungen auf die App „Samsung Music“ gestoßen. Da der Sony-Player auf meinem vorherigen Smartphone ganz gut war, hab ich dann mal die zum Samsung-Gerät passende App ausprobiert. Und siehe da, alles hat auf Anhieb gut funktioniert, ich musste nicht erst 493 Stunden warten, bis meine 9000 Lieder angezeigt wurden, und die Oberfläche sieht auch noch ganz schick aus.

Leider weiß ich nicht mehr, wie ich die Playlists darin angelegt habe. Von Hand aber ganz bestimmt nicht, dafür sind es zu viele. Aber sie sind immer noch da und lassen sich abspielen. Die M3U-Dateien dazu habe ich auf dem PC erstellt und aufs Gerät kopiert, genauso wie die Lieder.

Aber neue Playlists werden nicht mehr angezeigt. Ich habe jetzt nochmal ein paar M3U-Dateien auf den Gerätespeicher kopiert, im exakt gleichen Format wie die bestehenden, ins selbe Verzeichnis. Ich sehe davon aber nichts in der Samsung-App. Hab sie auch schon neu gestartet. Wenn ich die M3U-Dateien direkt mit der App öffnen will, erscheint die Meldung, dass diese Art von Audiodatei nicht unterstützt wird. Seltsamerweise wird mir die App aber angeboten.

Wie bekomme ich jetzt meine neuen Playlists in die App importiert? Oder besser: Wie bekomme ich die App dazu, die neuen Dateien im selben Verzeichnis auch anzuzeigen? Es gibt weder eine Import- noch eine Aktualisieren-Funktion. Ich kann neue Wiedergabelisten nur manuell anlegen und befüllen, was viel zu viel Arbeit ist.

Ich muss wohl doch noch meine eigene Musik-Player-App erstellen, um endlich mal problemlos Playlists auf das Handy übertragen zu können. (Muss ich sowieso machen, weil mir sonst alle Metadaten wie z. B. Bewertung fehlen, hab ich aber keine Zeit für.)
 
Ähnliche Themen - M3U-Playlists in Samsung Music Player importieren Antworten Datum
0
5
4