Versteckte Einstellmöglichkeit für weitere Bildschirmmodi

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Versteckte Einstellmöglichkeit für weitere Bildschirmmodi im Samsung One UI im Bereich Samsung Apps und Dienste.
orgshooter

orgshooter

Philosoph
Im nachfolgenden Post bei den XDA-Developers wurden weitere Bildschirmmodi neben "Natürlich" und "Lebendig" genannt, die mir unbekannt waren.
Samsung Galaxy One UI - Optimization Guide
Der betreffende Bereich habe ich mal übersetzt und mit Macrodroid eingestellt auf "AMOLED-Kino".


Einstellungen für den versteckten Bildschirmmodus:
Gehe zu Einstellungen > Anzeige > Bildschirmmodus
Wählen "Natürlich" aus den verfügbaren Optionen (weitere Einstellmöglichkeiten durch Änderung der Systemvariable)
System | screen_mode_setting 0
Ändere den Wert auf eine beliebige Zahl, die du wählen möchtest
0 für "AMOLED-Kino", 1 für "AMOLED-Foto", 2 für "Natürlich", 3 für "Basis", 4 für "Lebendig"
Ich persönlich verwende 0. Wenn eine längere Akkulaufzeit angestrebt wird, wähle 0, 2 oder 3, baer nicht 4 (lebendig).
Um die Änderungen zu prüfen, gehe zu Einstellungen > Anzeige > Bildschirmmodus > Wählen Sie nichts aus, gehen Sie einfach zurück
Wenn 0 oder 1 eingesetzt wurde, dann wird der Name in AMOLED-Kino oder AMOLED-Foto angezeigt. Bei 3 wird die Änderung übernommen, auch wenn der Name 'Natürlich' bleibt.
Aber wenn das Häkchen gesetzt wird, sind weder Naturlich noch lebendig ausgewählt.
Warum AMOLED-Kino: Die beste Einstellung, sie ist heller, schärfer und farbenfroher als Basis und Natürlich, aber nicht so farbenfroh wie lebendig
.

Kannte jemand diesen "Hack"?
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Legende
orgshooter schrieb:
Kannte jemand diesen "Hack"?
ja, die beiden Modi gab es früher und die sind, glaube ich ab dem S10 im UI entfernt worden
 
orgshooter

orgshooter

Philosoph
@maik005 hast Recht.
So sah es unter Android 6.0.1 (S5 Neo) aus:
20221201_220944.jpg
OT: Gerät fungier als Türkameradisplay