Bluetooth GPS-Maus JENTRO BT-GPS-8U am SP-120 DC

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bluetooth GPS-Maus JENTRO BT-GPS-8U am SP-120 DC im Simvalley SP-120 / SP-120 DC / SP-140 / SP-140 DC Forum im Bereich Simvalley Forum.
D

DonQuixote

Neues Mitglied
Hallo liebe Forengemeinde,

hat jemand von euch schon einmal versucht das SP-120 (DC) mit irgendeiner "Bluetooth-GPS Maus" zu betreiben?

Bei meinem SP-120 DC funktioniert das GPS eigentlich ganz gut soweit die Umgebung einigermaßen passt. Häuserschluchten, belaubte,feuchte Bäume, widrige Witterungsbedingungen wie starke Bewölkung, nahendes Gewitter machen dem GPS-Modul allerdings enorme Schwierigkeiten.

Ich wollte versuchen ob es mit dem JENTRO BT-GPS-8U Bluetooth (SiRF Star III LP / NMEA 0183 / Bluetooth Class II) Empfänger vielleicht noch besser (stabiler) klappt. Das Pairing via SP-120 DC Bluetooth-Schnittstelle und der App "Bluetooth GPS-Provider" klappt superschnell und sicher. Die Bluetooth LED am Jentro leuchtet danach ständig, wobei sie vor dem Pairing (also ohne connect) blinkte.

Leider bekomme ich die verfügbaren Satelliten in der App (wie hier gezeigt) nicht angezeigt obwohl die Daten h-delution,Fix-quality,Accuracy,Altitude und Tracked sats angezeigt werden,werden die Satelliten dort nich angezeigt.

Hat sich eventuell schon einmal jemand mit diesem Thema auseinandergesetzt und kann über ensprechende Erfahrungen berichten?

Freue mich auf eure Berichte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

DonQuixote

Neues Mitglied
Hallo liebe Forengemeinde,

weitere Erkenntnisse i.S. verbesserter GPS Empfang. (bessere Navigation) Der Jentro funktioniert auch ohne Modifikation. (obwohl diese Kinderleicht zu bewerstelligen ist!) Desweiteren kann man sich die "GPS-Provider App" und ebnen die Modifikation vollkommen sparen,wenn man nicht unter Windows mit dem SP-120 (DC) experimentieren möchte und auf grafische Darstellungen am Phone verzichten kann.

Ladet euch die App " Bluetooth GPS Mouse " bei Google Play herunter. Die "Free" Version funktioniert im vollem Umfang,disconnected sich allerdings alle 10 Minuten und man muß sich,ohne Neustart, erneut connecten. Die Voll-Version (1.99 €uro) hat keine Werbeeinblendungen (auf weitere Programme des Entwicklers) und bleibt permanent connected!

Evtl. funktioniert die farbige Anzeige der grafisch dargestellten Satellitenpegel ohne die oben beschriebene Modifikation des Jentros nicht. Es kommt darauf an, in welchem Bundle (u.U. zB. Falk AktivePilot) die Bluetooth GPS-Mouse ursprünglich gekauft wurde. Das ist bei Geräten "aus der Bucht" (gibts schon ab 15 - 16€uro) nicht immer eindeutig. Aber wie gesagt, die Modifikation ist echt einfach und binnen 2 Minuten erledigt. Dadurch empfängt die Mouse erheblich mehr Protokolle ... hat eine Grafische Darstellung der Satelliten am Phone und ist auch mittels Bluetoth unter Windos super zu verenden!

Das ganze funktioniert im übriegen auch vollumfänglich mit meinem Touchlet X10 Quad. :drool:
 
D

DonQuixote

Neues Mitglied
@ hävksitol,

danke für den Hinweis,diese Beiträge kannte ich noch nicht.(Muss ich mir noch genauer ansehen) Die von mir verlinkten Seiten waren für mich die Ersten Hinweise zur Jentro GPS-Mouse überhaupt.Dieser Anleitung zum freischalten des Jentro's zu folgen fiel selbst mir,der sich i.d.R. mit solchen Dingen schwer tut,leicht.

@ all

Am Anfang (noch nicht Freigeschaltet) funktionierte die Bluetooth GPS-Mouse auch mit meinem Simvally (DC) phone.Doch mit Windows oder einigen freien Navisoftwares eben nicht. Wenn ich mich noch richtig erinnere gab es vorher "nur" $GGA und $RMC Daten.Nach der Freischaltung sind es nun weitere Datensätze: $GPGSV,$GPRMC,$GPVTG,$GPGLL,$GPGSA und vielleicht noch andere - hab mir nicht alle aufgeschrieben.

Es wurde also vor der Modifikation nur ein geringer Teil des NMEA Protokolls genutzt.Inwieweit diese zusätzlich freigeschlteten Datensätze des NEMA-Protokolls für das Simvally SP-120 (DC) (und auch das Touchlet x10 quad ... Von Haus aus OHNE GPS Funktion!) von Relevanz sind,kann ich nicht wirklich sagen. Allerdings weiß ich vom Experimentiern das ein oder Zwei zusätzliche Datensätze einmal nicht freigeschaltet waren. Dies hatte zur Folge,dass diverse graphische Darstellungen nicht angezeigt werden konnten.

Ich habe gestern mal eine Tour mit dem Simvally SP-120 DC und dem JENTRO BT-GPS-8U Bluetooth im näheren Umfeld (zu Fuss und mit Fahrrad) gemacht ... Skobbler und OsmAnd (Open Street Maps-Android) als navi-Soft funktionierten perfekt! Es waren immer genügend Satelliten zu empfangen (10-12 mindestens) und die Genaugkeit lag nie unter 7 Meter im Schnitt lag die Genaugkeit bei 5 - 6 Meter.

Werde weiter testen und berichten.Vielleicht haben andere ähnlich experimentiert und könnten von ihren Erfahrungen berichten ...

MfG
 
hellemut

hellemut

Ambitioniertes Mitglied
@donquixote
Hier auf meinem no.1 s6 habe ich Osmand installiert, läuft gut.
Wegen der schwachen Gps-leistung möchte ich hier meine vorhandene GPS Maus benutzen. hier habe ich noch keine Mödlichkeit gefunden sie in der Umgebung einzubinden. Da muß es doch eine Möglichkeit dazu geben?
Es wird immer nur der interne Gps aufgerufen...

gruss Helmut
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
@hellemut
Leider geht aus Deinem Beitrag weder hervor, was für eine GPS-Maus Du hast, noch, was Du unter, "hier habe ich noch keine Mödlichkeit gefunden sie in der Umgebung einzubinden" verstehst. Das macht es schwierig, Dir zu helfen.
 
hellemut

hellemut

Ambitioniertes Mitglied
@Hallo Meister
Meine Mouse heißt iGps so wird sie auch gefunden von der BluetoothGps App
Dort ist der Empfang shr gut.
Mit mehreren Navi Apps ist es mir nicht gelungen diese Mouse einzubinden.
Noch nicht mal mit -Maps-Navigation-, alle verlangen bzw bestehen auf das an Board befindliche Gps. auch nicht mit Sygic, Osmand etc..
Es gibt im Netz in den Foren aber des öfteren User die sagen das es mit einer Mouse funktioniert.

gruss Hellemut
 
hellemut

hellemut

Ambitioniertes Mitglied
@Hallo!
Was meinst du das war das erste was ich unter anderem schon versucht habe...
Es gibt auch einige Beiträge aus Foren die sich mit der Sache befasst haben.
Da heißt es das es am Android selbst liegt und deshalb nicht funzt.
Die Beiträge sind allerdings schon von 2009 es könnte ja sein das seither etwas verbessert wurde
gruss Hellemut
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
hellemut schrieb:
Was meinst du das war das erste was ich unter anderem schon versucht habe...
hävksitol;5083397 schrieb:
Sinnvoll ist es (...), ganz klar zu schreiben, was Du bereits gemacht hast & wie: Das vermeidet es, daß Du Tipps bekommst, die Du möglicherweise selbst schon ausprobiert hast.
;)

hellemut schrieb:
Die Beiträge sind allerdings schon von 2009 es könnte ja sein das seither etwas verbessert wurde
Davon ist auszugehen. Der Thread, auf den ich verlinkt habe, ist deutlich neuer, nämlich aus dem Jahre 2012.