[MWC] Alien Dalvik bringt Android Apps auf nicht-Android-Smartphones

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [MWC] Alien Dalvik bringt Android Apps auf nicht-Android-Smartphones im Sonstige Apps & Widgets im Bereich Android Apps und Spiele.
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Hier geht es zu den News über Alien Dalvik
 
D

Daya

Ambitioniertes Mitglied
Gibt es sowas auch anderstum?

Also das ich zB IPhone Apps auf Android starten kann?
 
FelixL

FelixL

Ehrenmitglied
iOs auf Android gibt es sicher nicht, da die Engine ja nicht quelloffen ist. Die Frage ist ob Myriad auch iOs unterstützen will :D
War allerdings eher eine Frage der Zeit bis das jemand macht, die Umsetzung sieht aber ziemlich gut aus.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Ich denke, da war noch mehr dahinter... Der Thread driftet aber schnell zu einer JIT-Diskussion ab.
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
Dieses Alien Dalvik scheint mir jedenfalls eine recht lustige Sache zu werden, auch wenn mich die Meego-Fanbois jetzt schon nerven.
 
S

streetking77

Stammgast
Meego ist also eine art "Clon" von Android,
wie findet ihr es?
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
(wenn, dann bitte entweder "Klon" oder "Clone")

Aber wieso ein Klon von Android? Nur weil es auch auf Linux basiert und auch für mobile Endgeräte gedacht ist? Sonst haben die nicht viel gemeinsam... außer dass es u.a. auch auf ARM-Prozessoren läuft. MeeGo ? Wikipedia

Und: Was wir besser finden, wäre ein eigener Thread im Smalltalk-Bereich.
 
FelixL

FelixL

Ehrenmitglied
Deshalb zu sagen Meego wäre ein Android-Klon wäre wie wenn jemand sagt Windows wäre ein Linux-Klon, weil ich ja mit Cygwin ähnliches machen kann :D
 
google-loves-data

google-loves-data

Erfahrenes Mitglied
Laufen nur Android Apps oder auch das Android-OS?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
"Nur" Apps,

mehr braucht es ja auch nicht - Dalvik ist ja im Prinzip Android OS
 
FelixL

FelixL

Ehrenmitglied
Übrigens, falls jemand glaubt damit würde die Hardware extrem belastet, das sollte nicht so sein. Auf Android-Geräten wird afaik auch für jede App eine eigene Dalvik-VM erstellt. Der Aufwand für die Hardware sollte also nicht zu groß sein, sonst wäre das auf Android-Geräten nicht möglich ;)