TouchDown - wie einrichten?

F

Frank online

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich habe in der Firma einen Server stehen, auf dem Zarafa als Groupware installiert ist. Der Zugriff auf die Daten erfolgt PC seitig über ein Webinterface. Der Server ist nicht über das Internet zu erreichen sondern dient nur den Mitarbeitern für E-Mail, Kontakte, Termine, etc. Einige Mitarbeiter nutzen nicht das Webinterface sondern Thunderbird. Also ist eine Anbindung anderer Anwendungen im Grundsatz möglich.

Nun möchte ich meine Daten auch auf dem Samsung Galaxy SII haben. Hierzu habe ich mir TouchDown (deutsch) installiert. Allerdings habe ich Probleme mit der Einrichtung. Kann mir jemand erklären, wie ich das machen muss?

Was genau muss in das Feld Anmelde-ID?

Die IP des Servers: 192.168.65.3
User: Frank
Passwort: sagichnicht

Vielleicht gibt es ja jemanden, der die Kombination Zarafa - TouchDown erfolgreich installiert hat.
 
K

kaufmann09

Fortgeschrittenes Mitglied
Zarafa unterstützt von Hause aus das ActiveSync-Protokoll von Microsoft (bitte nicht verwechseln mit der Microsoft-Software Activesync!). Bei Zarafa heißt das Z-Push.
Mobility | www.zarafa.com

Wenn du mit Google nach Zarafa und Android suchst, findest du schnell die gesuchten Informationen. Z. B. diese hier: Android mit Zarafa-/Exchange-Server synchronisieren « 404 Not Found

Darin ist beschrieben, wie man Zarafa für die 'hauseigenen' Android-Apps für Mails, Termine und Kontakte einrichtet.

Touchdown ist an der Stelle eigentlich überflüssig, denn es bietet im Prinzig die gleiche Leistung. Wenn du es aber trotzdem benutzen möchtest, nimm einfach nur die Daten, die du bei der 'normalen' Einrichtung benötigt werden (Name, Passwort, Port, Server-IP, etc.) und gib sie bei Touchdown in die entsprechenden Felder ein. Da dein Server nicht im Internet steht, wird das bei dir nur lokal im Wlan funktionieren.
 
F

Frank online

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank für die Infos. Theoretisch hast du Recht, dass es nativ funktioniert. Nicht aber beim SGSII. Sobald ich für den Server IP:port eingebe, ist die "weiter" Taste hellgrau und zwar exakt in dem Moment, in dem ich den Doppelpunkt eingebe. Das scheint ein Bug zu sein, denn mit dem HTC Desire ging es auf sofort.

Daher bin ich bei TouchDown gelandet, bekam es aber nicht zum laufen. Das Problem ist wohl das SSL Zertifikat. Ich habe es abgestellt - und schon lief alles. Da es erst einmal nur inhouse genutzt wird, ist das egal. Der nächste Schritt wäre eine VPN-Anbindung aber auch dann sollte das fehlende SSL kein Problem sein, denke ich.
 
K

kaufmann09

Fortgeschrittenes Mitglied
Ach. Wenn das dein Server ist, lass doch den Z-Push auf einer anderen, weiteren IP mit dem richtigen Port lauschen. Und vermutlich ist auch nicht das SSL-Zertifikat kaputt, es ist nur selbst erstellt bzw. selbst signiert, oder? Da gab es irgendwo eine Option, auch mit ungültigen Zertifikaten arbeiten zu können. Probier die doch mal aus.
 
F

Frank online

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Dein Vorschlag hat mich auf eine Idee gebracht. Die war zielführend :) Nun läuft es. Allerdings ohne TouchDown und Porteingabe. Danke!
 
Oben Unten