Flash-Datenträger (wie SSDs und Speicherkarten) defragmentieren

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Flash-Datenträger (wie SSDs und Speicherkarten) defragmentieren im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.
King_of_the_road

King_of_the_road

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Gemeinde,
ich habe versucht hier dieses Thema zu finden. Gibt es bestimmt. Aber leider ......
Naja, ich würde gerne wissen ob und welches APP ihr benutzt um das Smartphane wieder flott zumachen soweit es den Anschein macht etwas zu lahmen. Wobei ich folgenden Artikel gelesen habe:

"Wer sich mit Flash-Speicher auskennt (falls Du das mit Festspeicher meinst), der weiß, dass Defragmentieren dabei sowohl nutzlos als auch schädlich ist. Es gibt keinen Lesekopf, der ständig hin- und herfahren muß. Bei den winzigen Dateigrößen sollte es auch kaum passieren, dass eine Datei aus 1000 Einzelfragmenten besteht, die bunt über den gesamten Speicher verteilt sind.
Ein guter Controller sorgt normalerweise im Flash-Speichermedium dafür, dass es eben NICHT langsamer wird."

Jetztstellt sich für mich die Frage,soll man defragmentieren und wenn nein, wozu gibt es denn die vielen APP's zum defrag?
Ich bedanke mich für eure Hilfe und Meinung/en.

Dirk :thumbup:

Sorry: Inzwischen habe ich via GOOGLE folgendes gefunden, dass mir aber ein bißchen zu dünn ist. [OFFURL]https://www.android-hilfe.de/allgemeine-edv-probleme/359526-flashspeicher-defragmentieren.html[/OFFURL]
Vielleicht gibt es ja doch noch eine etwas deutleriche Aussage so das Hans und Franz das auch versteht.Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Estoroth

Estoroth

Lexikon
Hier dürfte ein recht guter Artikel zum Thema sein: http://de.wikipedia.org/wiki/Fragmentierung_(Dateisystem)

Dass Flashspeicher nicht defragmentiert werden muss, hast du ja schon ganz gut erkannt. :) (TRIM ist da wieder ganz was anderes: TRIM)

Wieso es so viele Apps dafür gibt? Entweder die Entwickler wissen es selbst nicht besser, oder sie handeln mit Absicht, um die Unwissenheit der User auszunutzen. Hier dürfte ein super Beispiel sein:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.defragapps.totaldefrag&hl=de

Der Entwickler nennt sich auch noch "Mirocsoft", was natürlich überhaupt nicht wie Microsoft klingt. Plus, guck dir die Berechtigungen an - praktisch alles relevante zum Daten abgreifen ist dabei, man dürfte mit Werbung überflutet werden (sieht man ja auch an den Rezensionen).

Ich habe gerne die freien Apps von Amazon installiert, irgendwann hatte ich seitenweise Spiele auf dem Gerät. Das Smartphone war unbenutzbar bei App-Updates. Wieso nur? Tja, weil diese ganzen Apps furchtbar neugierig sind und "App wird installiert"/"App wird deinstalliert"/"App wird aktualisiert"-Receiver laufen haben und bei drölfdutzend Apps nimmt das eben ein unheimliches Maß an Rechenaufwand ein. Im Endeffekt schoss ich mir selbst ins Knie damit, denn ich habe nicht nur mein Smartphone verlangsamt, sondern die Spiele meistens kein einziges Mal überhaupt gestartet. Also kräftig ausgemistet und schon fetzt das Gerätchen wieder.
 
King_of_the_road

King_of_the_road

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo mein lieber Estoroth,
ein ganz großes Daaaaaaaaaaaaaanke für deine wirklich gut zu verstehende Erklärung. Ich hatte versucht mir ein defrag APP zu instalieren und das war der reinste Horror vor lauter Reklame und Daten abgreifen. Nein Danke!!! Das habe ich dann sein lassen mit dem Gedanken euch erst einmal zu fragen und das hat sich wirklich gelohnt. Danke. Zu den vielen Apps muss ich sagen, dass ich wirklich nur die drauf habe, die ich wirklich im täglichen Bedarf gebrauche und Sinn machen. Der Rest ist Müll und den braucht wirklich keiner. Weniger ist mehr.
In diesem Sinne allen die hier im Forum sind ein schönes und sonniges Pfingsten. Ich werde mich auf mein Moped setzen und mir den Wind um die Nase wehen lassen.

LG, Dirk :thumbup:
 
P

palmchen

Ambitioniertes Mitglied
Grundsätzlich, defragmentieren nur bei zB Festplatten.
bei zB Windows-7 geschieht das im Hintergrund. Flashspeicher hat nur eine begrenzte Schreib/Lese Zugriffsbegrenzung. Nach xx-fachem Schreibversuch ist dann eine Zelle defekt. Also wurde mit TRIM die Beschreibung des Speichermediums großzügig auf den gesamten Datenträger verteilt, bevor ein Datensatz mehrfach überschrieben (also gelöscht und neu beschrieben) wird. Somit verteilt sich die Schreibrate und der Datenträger "lebt" länger ohne Defekt.
Grundsätzlich kann man ja auch ein Android über einen (aktiven) USB Hub an eine (FAT32-Formatierte) Festplatte anschließen. Und jetzt hat man endlich die Möglichkeit auch diese mal zu defragmentieren. Wer viel Zeit hat kann das dann mal machen.
Aber niemals Defrag am PDA / Android Smartphone. Weder am Gerät noch an den (micro-) SD Karten. Das ist alles Flash Speicher und hat nur eine begrenzte Lebenszeit (sprich Schreib/Lese-Rate).
 
D

Denny-Lang

Neues Mitglied
Mojn...doofe Frage,kann es sein,das es bei Android 5 nicht mehr möglich ist sd im eingebauten zustand und int.speicher über Windows zu defragmentieren???Meine Karte wird langsam etwas langsamer und sollte mal defragmentiert werden genau so wie der int.Speicher...kann mir jemand weiter helfen??
 
C

Chris75

Experte
Eine Defragmentierung von Speicherkarten ist genau so sinn- wie nutzlos.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Tatsächlich ist es sogar schädlich, da du jede Menge Schreibzugriffe benötigst, die bei Flash-Speichern (SSD, SD-Karten, USB-Sticks etc.) nur begrenzt möglich sind.
 
D

Denny-Lang

Neues Mitglied
und das heisst jetzt genau?
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Dass man Flashspeicher nicht defragmentieren braucht, da auch fragmentierte Daten fast genauso schnell gelesen werden können, als nicht fragmentierte Dateien. Daher ist eine Defragmentierung Unsinn, da durch die Schreibzugriffe die einzelnen Speicherzellen schneller verschleißen. Daher sollte man auch SSDs nicht defragmentieren usw. (und in Windows evtl. automatische Defragmentierungen abschalten)
Findet man auch, wenn man eine Suchmaschine seines Vertrauens nutzt.
 
D

Denny-Lang

Neues Mitglied
Danke...genau das wollte ich wissen wenigstens einer der ne antwort auf ne frage schickt.Mag sein das es ne doofe frage war aber genau dafür gibt es doch diese Seite oda?Um Hilfe zu bekommen von Leuten die sich besser auskennen die ersten zwei Antworten waren ja mal komplett Sinnfrei...
 
Dodger

Dodger

Experte
Man kann Flashmedien garnich defragmentieren, weil die Karte selbst den Zugriff auf die Sektoren regelt. Ich denke hier würde auch mal ein Blick auf Wikipedia helfen... Das die Karte langsam wird deutet eher auf viele Files hin und entsprechend grosse Indexe... ausserdem sollte man nicht vergessen, das selbst eine schnelle Speicherkarte meist wesentlich langsamer ist als integrierter Speicher.

Den internen Speicher kannst du übrigens ebenfalls nicht defragmentieren... du verkürzt damit nur unnötig die Lebensdauer des Speichers... mehr nicht.
 
D

Denny-Lang

Neues Mitglied
super danke genau das wollte ich wissen..ich hab momentan beruflich bedingt einfach nicht die zeit lang im netz zu suchen.was ich normalerweise immer mache hab ich beim hd2 und beim m7 gemacht geht nur grad nicht deswegen den einfachen weg.
 
C

Chris75

Experte
tja schön dass andere für dich die Arbeit machen, solche Benutzer wie du sind immer eine Bereicherung für Foren.

p.s.
wer den Sarkasmus findet darf ihn behalten :)
 
D

Denny-Lang

Neues Mitglied
Boah ich glaubs nicht.Also das war das erste und letzte mal das ich dieses Forum benutzt hab.
 
StefanZ

StefanZ

Experte
Sei nicht so empfindlich, Chris75 spricht nicht für alle. Die Community hier ist ok ...

@Chris75: Wenn es Dich stört, musst Du ja nicht antworten.
 
Ähnliche Themen - Flash-Datenträger (wie SSDs und Speicherkarten) defragmentieren Antworten Datum
19