OpenOffice produziert nur noch fehlerhafte Dateien...

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OpenOffice produziert nur noch fehlerhafte Dateien... im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.
B

-BigBnt-

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute!

Ich benutze auch meinem Laptop OpenOffice, die neueste Version.

Seit einiger Zeit jedoch, bekomme ich regelmäßig Rückmeldung, dass die Datei beschädigt ist, daher nicht geöffnet werden konnte, oder statt 4 Seiten auf einmal 33 hat, mit jeweils 1 Zeile pro Seite. (Ich speichere die datei immer als *.doc oder *docx Datei)
Ich selbst kann die Dateien jedoch problemlos öffnen, erst nach dr Rücksendung habe ich die selben Probleme.
Das Problem tritt erst seit ein paar Wochen auf, davor gab es mit meiner Vorgehensweise keinerlei Probleme.

Auch die Neuinstallation vo OpenOffice brachte keine Abhilfe.

Weiß jemand Rat?
 
W

__W__

Guru
-BigBnt- schrieb:
... erst nach dr Rücksendung ...
???
Heißt das, das die Dokumente erst, z.B. per Mail, verschickt werden ?
Wenn ja können z. B. die "auf dem Weg liegenden" Virenscanner solche Probleme machen, die "selbständig" Worddokumente wegen der Markofähigkeiten zu "entschärfen" versuchen, falls sie sie überhaupt reinlassen.

Testweise mal ein Problemdokument mit z. B. 7-Zip packen, umbenennen mit einer "unkritischen" Dateiendung versehen (z.B. *.png) und beim Empfänger wieder umbennenen/entpacken lassen und schaun was rauskommt.

Gruß __W__
 
Ähnliche Themen - OpenOffice produziert nur noch fehlerhafte Dateien... Antworten Datum
16