Portweiterleitungen unter IPv6 für Synology NAS

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Portweiterleitungen unter IPv6 für Synology NAS im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.
X

xyzUpdate

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe eine Frage zur Einrichtung Portweiterleitungen unter IPv6
Nachdem ich umgezogen bin, steht mir nun nur eine Connectbox von Vodafone zur Verfügung.
Unter wieistmeineip wird zunächste eine Ipv6 und rechts daneben eine IPv4 Adresse angezeigt. Daher gehe ich davon aus, dass ich DS Lite habe.
Nun stellt sich die Frage wie ich die Ports von meinen Diensten auf meinem Synology NAS öffne, z.B. für CalDAV, FreshRSS.

Ich habe bislang spDYN direkt in dem NAS eingestellt und die Ports in der Fritzbox freigegeben.
Ich habe gelesen, dass spDYN auch IPv6 unterstützt. Kann ich daher das Setup auch unter DS Lite so betreiben und die Ports irgendwie in der Connectboxs freigeben (Menüpunkt Portweiterleitung gibt es jedoch nicht)?
 
maik005

maik005

Urgestein
xyzUpdate schrieb:
Daher gehe ich davon aus, dass ich DS Lite habe.
das ist falsch.
Was steht denn in der Connect Box bei den WAN IP Adressen?
Steht dort DS-Lite / AFTR oder steht dort die IPv4 Adresse, die dir auch beiwieistmeineip.de o.ä. angezeigt wird?


xyzUpdate schrieb:
(Menüpunkt Portweiterleitung gibt es jedoch nicht)?
Hast du IPv6 Port Filtering?
1645392172080.png

Denke bei IPv6 daran, dass du um das NAS von außen zu erreichen die IPv6 Adresse des NAS verwenden musst!
jedes Heimnetz Gerät hat mindestens eine IPv6 Adresse, meist mehrere.
Eine die anhand der MAC-Adresse Netzwerkschnittstelle des Gerätes statisch erstellt wurde und dann noch eine die alle paar Minuten dynamisch wechselt.
Zur Erreichbarkeit von außen nimmst du die statische Adresse
 
X

xyzUpdate

Erfahrenes Mitglied
Unter WAN IP Einstellungen steht unter anderem IPv6 DS-Lite Status aktiviert.
Unten steht CH7465LG-LC drauf.
Unter Allgemeine Konfiguration steht:
  • Konfigurationsdatei: generic_50000_5000_dslite_som_wifi-on_2id-on.bin
  • Hardware Version: 5.01
  • Software Version: CH7465LG-LC-NCIP-6.12.18.25-2p6-NOSH
Ja, es gibt den Punkt IPv6 Port Filter unter WLAN > IP und Port Filter.

Ok, danke.
Würde dass dann z.B. funktionieren, dass ich auf meinem Smartphone die Webseite DYNDNS-ADRESSE.net:9999 z.B. für meinen CalDAV-Server aufrufe, wenn ich im NAS spDYN als DYNDNS-Anbieter eintrage und dort IPv6 aktiviere?
 
maik005

maik005

Urgestein
xyzUpdate schrieb:
Würde dass dann z.B. funktionieren, dass ich auf meinem Smartphone die Webseite DYNDNS-ADRESSE.net:9999 z.B. für meinen CalDAV-Server aufrufe, wenn ich im NAS spDYN als DYNDNS-Anbieter eintrage und dort IPv6 aktiviere?
Dazu noch bei IPv6 Portfilter im Router die Freigabe einrichten, dann müsste es klappen.


xyzUpdate schrieb:
WAN IP Einstellungen steht unter anderem IPv6 DS-Lite Status aktiviert.
Also DS-Lite wie erwartet, OK.
 
X

xyzUpdate

Erfahrenes Mitglied
alles klar. Dann werde ich das mal probieren ;)
 
Ähnliche Themen - Portweiterleitungen unter IPv6 für Synology NAS Antworten Datum
5
Ähnliche Themen
FritzBox Portweiterleitung