VGA Kabel ohne Schrauben?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere VGA Kabel ohne Schrauben? im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Hard- & Software.
P

paxi

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich hätte mal ne allgemeine Frage bzgl. eines VGA Kabels. Ich überlege mir einen zusätzlichen Monitor zu holen, den ich an meinen Laptop anschließen kann. Zur Zeit habe ich neben dem Laptopbildschirm noch einen zusätzlichen Monitor über HDMI angeschlossen. Damit ich aber einen zusätzlichen Monitor anschließen kann, benötige ich den VGA Anschluss, der allerdings direkt neben dem HDMI Anschluss ist und sobald ich ein VGA Kabel anschließen würde, wäre der HDMI Ausgang aufgrund der breite der Schrauben verdeckt.
Ich würde das Problem vermutlich dadurch lösen können, dass ich ein Kabel ohne Schrauben nutzen würde, allerdings kann ich keins finden, bin ich einfach zu blöd das zu finden oder gibt es keins?
Wäre um links zu solchen Kabeln dankbar.

Gruß
paxi
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Gibt es so etwas überhaupt?
Ansonsten einfach das Kabel selber 'bearbeiten'.

Ich würde aber vorher noch prüfen, ob das Notebook überhaupt 2 externe Monitore gleichzeitig ansprechen kann.
 
Spinatlasagne

Spinatlasagne

Dauergast
das dürfte genormt sein, also immer die gleichen Stecker für VGA Kabel

ausser ner Eisensäge bleibt dir da wohl nicht viel übrig :)
 
P

paxi

Neues Mitglied
Hmmm okay, verstehe, schade, hab gerade keine Säge da :D.
Naja der Monitor ist auch nicht umbedingt geplant, ich überlege nur am Mittwoch bei Amazon zuzuschlagen, sollte ein Monitor günstig ins Angebot kommen, damit ich dann auch zwei Monitore habe, wenn ich mir eventuell im Laufe des Jahres nen neuen Tower PC statt nem Laptop zu holen ;).
Naja mal gucken^^
Die GraKa sollte das schon schaffen, GT635M ist drin... sofern ich nicht gerade Spiele spielen will, sondern eher was entwickle, dann sollte das durchaus reichen, denke ich mal
 
Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Es geht nicht um 'reichen', sondern um können ;)
Meist sind die Stecker nicht grundlos so nah beieinander. Nicht alle Notebook Grafikchips konnen 2 externe Monitore ansprechen. (Rede aus Erfahrung)