Zugriff auf die zweite Partition der Speicherkarte

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zugriff auf die zweite Partition der Speicherkarte im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.
L

labwurz

Neues Mitglied
Hallo,
habe mein GT-S6312 gerooted, eine extrene SD Karte in drei Partitionen aufgeteilt und kann diese auch mit link2SD zum installieren von Programmen nutzen.

Jedoch war eigentlich der Plan die exterene Karte zu nutzen um eine Navigationssoftware zu nutzen.

Jedoch gelingt es mir nicht Schreibrechte für die Datenpartition mit Dateisystem Ext2 zu erhalten. Unter einer Ubuntu Live CD habe ich nur Leserechte und kann dies nicht ändern, da ich nicht der Owner bin.
Auf die FAT32 kann ich unter Ubuntu lesen & schreiben. Soll ja unter Linux einfach gehen, aber ich versteh nicht warum ich nicht einfach Daten unter Ubuntu auf eien Ext2 ablegen kann, wenn diese doch gemounted ist?

Wie erlangt man Schreibrechte für die Partition2 um dort das Kartenmaterial notfalls per Hand hinkopieren zu können?

Danke für Hilfe im Vorraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
labwurz schrieb:
Unter einer Ubuntu Live CD habe ich nur Leserechte und kann dies nicht ändern, da ich nicht der Owner bin.
Dann versuche es doch mal als root.

labwurz schrieb:
Auf die FAT32 kann ich unter Ubuntu lesen & schreiben. Soll ja unter Linux einfach gehen, aber ich versteh nicht warum ich nicht einfach Daten unter Ubuntu auf eien Ext2 ablegen kann, wenn diese doch gemounted ist?
Hast du Schreibrechte auf den Mountpoint? Bist du in allen erforderlichen Nutzergruppen? Hast du die Partition als Root gemountet?
 
L

labwurz

Neues Mitglied
Ich nehme an nein. Ich nutzte eien Ubuntu live CD. Da ich Linux ansonsten nicht eisnetzte und , wenn möglich auch nichti nstallieren will.

Gibt es eine alternative MEthode die Datenpartition zu beschreiben?
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Hast du denn die Dinge ausprobiert bzw. geprüft und korrigiert, nach denen ich gefragt habe? Damit sollte es auch unter einer Ubuntu Live CD problemlos möglich sein, Daten auf die Partition zu schreiben.
 
L

labwurz

Neues Mitglied
Danke für die Antwort. Nein aber aus dem simplen Grund das ich nicht weiß wie das geht also als Root mounten, zumindest ohne mir Ubuntu installieren zu müssen.

LAut Internet soll es gehen indem man sudo su eintippt aber im Kontextmenü der Partiton ist das ändern der Rechte eben ausgegraut und ich komme nicht drann. :-(-

Wie man als Root mountet weiß ich nicht. Sorry für die blöde Auskunft aber mit Linux hab ich leider nix zu tun und brauchte es bis jetzt auch noch nie.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Du bist dir aber schon darüber klar, dass du ein gewisses Grundlagenwissen benötigst? Dabei geht es ja nicht nur um das Zugreifen von Ubuntu, vor allem auch um dein Handy. Das arbeitet ebenfalls mit Linux, und du solltest dir zumindest über das Rechtemanagement im Klaren sein, wenn du über Link2SD nachdenkst. Die Themen sind zu komplex, um mal eben nach einem Howto eingerichtet zu werden.

Nicht umsonst sind unsere FAQs alle so aufgebaut: Zunächst geht es um die Bedienung von Android, dann um Aufbau und Funktionsweise, und erst ganz am Ende um Rooten, Flashen und Modifizieren. Der Grund dafür ist, dass man vor dem Modifizieren wissen muss, was im Hintergrund passiert, um einschätzen zu können, was man da eigentlich gerade macht.

Wir sind hier allerdings kein Linux Grundlagen Forum. Dafür gibt es bessere Orte im Internet, wo all die Informationen schon übersichtlich aufbereitet sind, die wir hier erst mühevoll erarbeiten müssten.
 
L

labwurz

Neues Mitglied
Da kann man geteilter Auffassung sein. Rooten , link2Sd etc. habe ich alles ohne Probleme zum laufen bekommen und es funktioniert. Ich kann ohne Probleme meine Apps mit link2sd auf die sd KArte verschieben bzw. das macht es sogar automatisch. Nur funktioniert das leider nicht mit TomTom , weil es die Karten beim download ja erst auf den internen Speicher ziehen will.

Die Anleitungen dafür im Internet sind gut und praktikabel gewesen und meien letzte Linux Isntallation war glaub ich im Jahr 2000 ;-). Alles ohne jegliche Linux Kenntnisse machbar.

Es ist unpraktisch, das man einen Datenträger nicht beschreiben kann, und selbst dann nicht wenn man Ihn unter Linux mit gparted selbst eingerichtet und partioniert sowie fromatiert hat. Das ist kein fehlendes Hintergrundwissen sondern ein absolut nicht zielführende Menüführung. :p. Außer mir kann jemand erklären was sich die Programmierer von Gparted als tieferen Sinn gedacht haben , dass ich eine Partion anlegen und formatieren kann, dann aber keine Schreibrechte habe ;-).

Denke das ist ein Grund warum sich Linux auch nie wirklich bei Anwendern verbreiten wird , was wirklich schade ist, da es technsich Vorteile hat.

Aber ein Hinweis auf eine der Seiten wo man sich in Dinge einlesen kann a la:

"Wie Schreibe ich Daten auf einen Datenträger"

wäre doch hilfreich gewesen und hätte mich sehr gefreut und ja ich habe google bemüht bevor ich solche Fragen stelle ;-)
 
vetzki

vetzki

Guru
gparted geht normalerweise nur mit root rechten (also als user root, welcher dann auch die schreibrechte auf der neu erstellten partition hat), auf der livecd allerdings so (sudo geht auch ohne pw, wie das genau zusammenhängt weiß ich leider nicht aber es hängt jedenfalls mit der livecd zusammen sonst würde gparted auch das root pw abfragen, siehe bild 2)
egal, öffne mal den terminal, dort gibst du sudo passwd root ein und legst ein root passwort fest, dann su und dass passwort eingeben, danach nautilus. Jetzt solltest du auf de partition schreiben können (oder falls immer noch nicht geht die rechte ändern)

edith meint noch oder du sparst dir, wie zuerst geschreiben, das ganze sudo passwd root, su,... zeug und gibst im terminal einfach sudo nautilus ein, dann solltest du auch auf die partition schreiben können
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
labwurz schrieb:
Es ist unpraktisch, das man einen Datenträger nicht beschreiben kann
Und ich hab dir mehrfach geschrieben, was du überprüfen sollst, aber es kommt nichts von dir zurück.

labwurz schrieb:
Das ist kein fehlendes Hintergrundwissen sondern ein absolut nicht zielführende Menüführung.
Die Menuführung hat damit absolut gar nichts zu tun. Was du brauchst, ist eine Konsole.

labwurz schrieb:
Außer mir kann jemand erklären was sich die Programmierer von Gparted als tieferen Sinn gedacht haben , dass ich eine Partion anlegen und formatieren kann, dann aber keine Schreibrechte habe ;-).
gparted hat ebenfalls überhaupt nichts damit zu tun, was du nach dem Formatieren mit dem Datenträger vornimmst. gparted wird nicht zum Schreiben benutzt!
 
Ähnliche Themen - Zugriff auf die zweite Partition der Speicherkarte Antworten Datum
3