380 Statt 512 mb RAM?

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 380 Statt 512 mb RAM? im Sony Ericsson Xperia Mini / Mini Pro Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
S

Seiles

Neues Mitglied
Hallo zusammen.


Mir ist aufgefallen das ich nur 380 MB Ram insgesamt habe,statt 512 MB Ram wie kann das sein!?

Laut Hersteller sind es doch 512 MB Ram !!!??



Mfg
 
ilovemysgs

ilovemysgs

Experte
ca. 200 mb sind für das System reserviert

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
 
M

marco köhler

Experte
eher für die gpu, android läuft auch auf den 380 und braucht mit hinterfrunddiemsten und so nochmal 200, übrig bleiben also nur so 180 statt 512, ist aber bei allen android handys so, deswegen haben neue modelle auch alle mehr ram, 256mb mehr ist nämlich effektiv mehr als das doppelte
 
onkelotto123

onkelotto123

Experte
@marco köhler

Ich verstehe Deine komplette Mitteilung nicht; insbesondere die letzte Rechnung mit 256 MB.

Ich habe auf meinem Mini noch über 220 MB frei, obwohl ich mehr mindestens 30 Apps nachinstalliert habe. Und das permanent! Den Cache muss ich ab und zu leeren, aber das trifft bei allen anderen Telefonen mit mehr Speicher genau so zu.

Daher bin ich der Meinung @ilovemysgs hat die Frage korrekt beantwortet.
 
M

marco köhler

Experte
man sollte nicht RAM und ROM verwechseln, dem ram ist es erstmal egal wie viele apps installiert sind, solange man sie nicht startet.
 
noob_fl

noob_fl

Experte
Seiles schrieb:
Hallo zusammen.


Mir ist aufgefallen das ich nur 380 MB Ram insgesamt habe,statt 512 MB Ram wie kann das sein!?

Laut Hersteller sind es doch 512 MB Ram !!!??



Mfg
Bootloader + Baseband + Linux/androidcore

also all die lustigen kleinen dinge, die das handy braucht um überhaupt booten und arbeiten zu können BEVOR alles andere wie Androidsystem usw kommt.

die so verbrauchten (und übrigens fix devinierten) Auslastungen des Rams werden gar nicht erst angezeigt im System, weil die für das System tabu sind - also gar nicht darauf zurückgreifen kann
 
onkelotto123

onkelotto123

Experte
Ich glaube, ich bin zu blöd um die Antworten zu kapieren. Was hat das alles denn damit zu tun, dass ich permanet noch 220 MB frei habe? Mehr muss mich doch gar nicht interessieren.

Oder übersehe ich da etwas?
 
noob_fl

noob_fl

Experte
das hat ganz einfach damit zu tun, dass alle prozesse die ein handy braucht um überhaupt zu funktionieren eben auch RAM verbrauchen

512mb minus baseband, Loader, kernel, android system, launcher, treiber, telefonhintergrundsprozesse usw = deine 220 mb frei ram
 
onkelotto123

onkelotto123

Experte
Ja, das meine ich ja auch. Meine 512 MB minus die festen Anwendungen ergeben meinen freien Speicherplatz (Plus/Minus)

Aber was meint @marco köhler mit "übrig bleiben nur 180 MB" und "256mb mehr ist nämlich effektiv mehr als das doppelt"
 
M

marco köhler

Experte
naja, das was weg geht bleibt ja mehr oder weniger gleich (stimmt so auc nicht ganz weil android den speicher gerne voll haut) das heist das ein handy mit 768mb ram eigentlich über das doppelte von nem 512mb handy hat
 
onkelotto123

onkelotto123

Experte
@marco köhler

Vielen Dank für die Mühe, aber mir ist die Rechnung weiterhin unlogisch:

Bei 512 MB bleiben 320 MB übrig für Anwendungen, d. h. 192 MB benutzt das Betriebssystem.

Bei 768 MB bleiben 576 MB übrig für Anwendungen, d. h. 192 MB benutzt das Betriebssystem (diese Einheit ist ja wohl immer fest).

320 MB x 2 sind 640 MB, also sind 576 MB keineswegs mehr als das Doppelte.

Aber sei's drum. Wir müssen das Rechenexempel nicht noch weiter vertiefen.
 
M

marco köhler

Experte
onkelotto123 schrieb:
@marco köhler

Vielen Dank für die Mühe, aber mir ist die Rechnung weiterhin unlogisch:

Bei 512 MB bleiben 320 MB übrig für Anwendungen, d. h. 192 MB benutzt das Betriebssystem.

Bei 768 MB bleiben 576 MB übrig für Anwendungen, d. h. 192 MB benutzt das Betriebssystem (diese Einheit ist ja wohl immer fest).

320 MB x 2 sind 640 MB, also sind 576 MB keineswegs mehr als das Doppelte.

Aber sei's drum. Wir müssen das Rechenexempel nicht noch weiter vertiefen.
diese 192mb sind nicht fix, aber so ungefähr kommt das hin, du vergisst, dass von den 320 wie auch von den 570 ja noch bei beiden handys android und hintergrunddienste weg geht, push dienste usw, die gehen ja auch immer weg und können nicht aus dem speicher geworfen werden, sind also "verloren".
für apps bleiben dann beim 512mb gerät sagen wir mal so 150mb für apps übrig, beim 768mb gerät aber 400 - das ist mehr als das doppelte.
 
onkelotto123

onkelotto123

Experte
Okay, alles klar, ich kann es nachvollziehen.
 
M

marco köhler

Experte
wobei das nur die theorie ist, in der praxis hat ein android handy, auch mit 1gb ram nur so 150mb frei weil android viele apps in den cache legt damit sie schneller starten, wenn eine app aber nun mehr speicher braucht, der browser mit mehreren tabs kann zb mal 200mb und mehr in anspruch nehmen können die frei gegeben werden, bei nem 512mb ram gerät wird dann gerne mal der launcher und die anderen tabs aus dem speicher geworfen.