WLAN-Problem

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere WLAN-Problem im Sony Ericsson Xperia Mini / Mini Pro Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
K

Kablion

Neues Mitglied
Hallo,
Ich habe seit ca. einem Jahr ein Xperia Mini Pro und habe das Problem, dass wenn ich WLAN an mache alles ok ist aber nach ca. 30 Sekunden geht das internet nicht mehr es braucht einfach unendlich lange zum laden. Wenn ich dann WLAN aus und wieder an schalte das ganze wieder von vorne.Ich habe das Handy auch schon an Amazon geschickt, danach war es auf Ginger Bread 2.3.4 (oder so ähnlich) runter gepatched, habe es sofort wieder auf 4.0.4 gepatched ohne zu testen ob WLAN in Ordnung war und deswegen habe ich die Vermutung, dass es an der 4.0.4 liegt. Downgraden will ich eigentlich nicht, weil ich nicht die Garantie verlieren will. Hat jemand Ahnung davon? Es funktioniert übrigens bei keinem WLAN Router!

Danke im Vorraus.
 
ts-soft

ts-soft

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab hier unter 4.0.4 keinerlei Probleme. Es sollte also eher an Deinen Einstellungen liegen.
Vielleicht irgendwelche Sonderzeichen im Paßword, die das MiniPro nicht mag.
Einfach mal die Einstellungen ändern, weil es sollte auch bei Dir problemlos funktionieren.
 
K

Kablion

Neues Mitglied
im Passwort sin nur klein und großbuchstaben. und mit anderen geräten funktioniert es ja problemlos.
 
M

meryt

Neues Mitglied
Hier das gleiche Problem.
Installiert ist Cyanogenmod (smultron 9.1.0 stable).
WLAN-Verbindung wird aufgebaut (genutzt wird die manuelle IP-Vergabe, da die dynamische via DHCP in einem 'Aufbau-Loop' endet).
Anschließend kann man kurz surfen, die Verbindung ist aber unglaublich langsam bzw. bricht nach wenigen Sekunden ab.
Erhoffe Besserung von der 10.x Version (derzeit nur nightly build), muss aber erst noch eine Seite finden, auf der erläutert wird, welche Funktionen getestet gehen und welche (noch) nicht.

Kann leider nicht sagen, ob das Problem mit Gingerbread schon existierte, weil ich das Handy direkt auf Cyanogenmod 9.x konvertiert habe.

Gruß
meryt
 
G

girouno

Gast
@meryt: in Verbindung mit einer festen IP-Adresse klingt das für mich aber eher nach einem Adresskonflikt. Kommt vor allem dann vor, wenn man die feste IP-Adresse mit geringem Weitblick gewählt hat und zwischenzeitlich durch andere Geräte (Handy von Freundin oder Kindern, Zweit-PC, neues Tablet, Netzwerkdrucker, Kühlschrank mit Internetanschluss etc.) im Netzwerk diese IP-Adresse auch vom Router automatisch vergeben wird.

@Kablion: da Du das Problem ja anscheinend bei vielen Routern hast (darunter verstehe ich jedenfall eine Zahl >3 und zwar mit unterschiedlichen Router-Einstellungen inkl. Verbindungsaufbau mit DHCP), lässt sich Dein Problem wohl hier nicht lösen.
 
M

meryt

Neues Mitglied
@girouno: Die IP-Adresse ist definitiv nicht doppelt vergeben, da sie nicht mal innerhalb des DHCP-Bereiches, der für andere Geräte verwendet wird, liegt. Im gesamten Haushalt wird sonst nur mit festen IPs gearbeitet.
 
G

girouno

Gast
meryt schrieb:
@girouno: Die IP-Adresse ist definitiv nicht doppelt vergeben, da sie nicht mal innerhalb des DHCP-Bereiches, der für andere Geräte verwendet wird, liegt. Im gesamten Haushalt wird sonst nur mit festen IPs gearbeitet.
ok, wenn Du das wirklich mittels Ping an Deine Smartphone-Adresse bei ausgeschaltetem Handy geprüft hast, dann scheidet das aus. (Gerade bei vielen festen IPs wird natürlich auch mal etwas doppelt vergeben...)
 
M

meryt

Neues Mitglied
Schon etwas her, aber ich möchte doch noch mal ein paar Infos zu den WLAN-Problemen geben. Die MAC-Adresse des Handies taucht bei den 'Devices' in meinem Router auf. Sie wird auch dort auf das gleiche eth gebunden wie mein Samsung S4-mini. Weder unter IP noch unter Lease tauchen jedoch Einträge auf. Ich werde nun mal ein Nightly Build der CM-Version 10 probieren; vielleicht habe ich damit mehr Glück. Danke bis dato für alle Anregungen.
 
M

meryt

Neues Mitglied
Nach zwei gescheiterten Versuchen mit Version CM 10 (smultron nightly) (bleibt etwa 10 Minuten im Bootmenue 'Free Xperia' stehen und startet nicht weiter), habe ich mittels Recovery-Restore den alten Stand wieder hergestellt.
Anschließend habe ich CM-9.1.0-stable erneut aus dem Recovery installiert.
Dabei wurden offenbar Systemeinstellungen und Apps beibehalten, das WLAN funktioniert jetzt aber.
Die automatische Kopplung geht weiterhin nicht.
Manuell eingetragen funktioniert es jetzt aber tatsächlich. :)
Im Router erhält das Gerät auch endlich eine IP und einen Lease-Eintrag.
Zudem ist mir aufgefallen, dass ein DNS-Eintrag in der Netzwerk-Sektion zurückgesetzt wurde in '::1'. Diesen habe ich ebenfalls angepasst. Anschließend konnte meine Frau endlich surfen.
Angenehmen Abend
meryt

P.S.:
Zum Kapitel 'Warum funktioniert CM10nightly überhaupt nicht' werde ich dann wohl einen anderen Thread aufmachen oder etwas in Foren suchen.
Genug Speicher ist auf der internen Karte ja eigentlich noch vorhanden - oder reichen 800MB nicht?
 
Zuletzt bearbeitet: