Xperia ray ! Zu wenig Speicher für App installation

  • 19 Antworten
  • Neuster Beitrag
H

handy without spion

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen!

Obwohl ich mehr als die erforderlichen 12 MB Speicher frei habe, wird eine
App nicht installiert bzw. das Update nicht übernommen, da angeblich zu wenig Speicher ???

Anzeige des RAM Arbeitsspeichers: 220 MB verwendet und 120 MB frei
Anzeige des ROM Speichers: 377 MB verwendet und 43 MB frei
Anzeige SDCard Space: 730 MB verwendet und 2,9 GB frei

Wo kann das Problem liegen?
Ich möchte nicht noch weitere Apps deinstallieren!

Und bringt es etwas eine App die man updaten möchte, in einem solchen Fall erst komplett zu deinstallieren?

Gruß
 
Slimmer2

Slimmer2

Guru
Lösche mal den Cache Speicher von ein paar Apps
 
H

handy without spion

Neues Mitglied
Threadstarter
...danke habe ich bereits mehrfach gemacht.
Erst nachdem ich die App gelöscht hatte, gab es ein
vollständiger Donwload von 100% aber gerade als
angegeben wurde, dass die App installiert wird,
kam die Angabe wieder:
Zu wenig speicher!
So ein Zeugs...
 
H

Henr!k

Fortgeschrittenes Mitglied
43 MB frei ist auch sehr wenig - damit klappts nie bei mir,
mehr als 50 MB sollte es schon sein, besser noch viel mehr, mehr als 60 MB.

Cache löschen ist witzlos, weil das meist nur nen paar Bytes oder kB ausmacht.
Ich lösch einfach eine App nach der anderen.
Jetzt habe ich eigentlich gar keine mehr - nur noch WhatsApp und dafür benutze ich das Handy auch nur noch (und Anrufe & sms).
Wieso sich der Speicher immer mehr auffrisst, keine Ahnung.. weiß wohl auch sonst keiner und Lösung gibts auch keine.
blöd.
 
Kallest1100

Kallest1100

Ikone
Wahrscheinlich ist es wie bei so manch anderem Handy mit Android auch, das die Apps der Handyhersteller den Speicher zumüllen, und immer langsamer machen.
Ich hatte mit der originalen 4.03 von Sony nen Restspeicher von ca. 30 MB.
Nach Rooten, und Bootcore öffnen, CM 10 drauf machen habe ich ca. 220 MB frei.
Danach ist es deutlich besser.
 
P

ProjektC

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann dir Link2SD empfehlen, muss aber Root sein.
Mit CM 9.1 habe ich Standard mässig knapp 380 MB frei und dann mit Link2SD grosse Spiele auf der SD.
 
X

Xperia Ray ST18i

Fortgeschrittenes Mitglied
Genau, link2sd ist unumgänglich bei jmd der auch mal apps installiert und sein Handy nicht nur zum telefonieren nutzt..bei dieser Hardware.

Zum anderen ist dein vorhandener Speicher viel zu gering um eine größere Anwendung zu laden. Android benötigt Reserven.
 
M

mgkoeln

Neues Mitglied
Viele der vorinstallierten Apps werden auch durch die automatischen Updates immer größer. Zwar kann man die Apps nicht komplett deinstallieren (ohne Boot), aber man kann zumindest die Updates rückgängig machen und so wieder Platz gewinnen:

- Im Google Play Store unter "Einstellungen" automatische Updates deaktivieren. Wer sicher gehen will, keine wichtigen Updates zu verpassen, sollte aber ein Häkchen bei "Benachrichtigungen" setzen. Dann kan man künftig selbst entscheiden, was man wann updatet.

- Über die Handy-Einstellungen im App-Bereich die Apps anwählen, deren Update-Daten man löschen will. Immens gewachsen seit der Veröffentlichung des Ray sind zum Beispiel die Facebook-App und OfficeSuite. App anwählen und "Update deinstallieren" - schon hat man etliche MB an Speicherplatz zurück. (Die Apps funktionieren in ihrer Ur-Version natürlich weiter. Facebook kann man außerdem auch im Browser unter m.facebook.com ganz gut bedienen.)
 
L

Lisagne

Neues Mitglied
ProjektC schrieb:
Kann dir Link2SD empfehlen, muss aber Root sein.
Mit CM 9.1 habe ich Standard mässig knapp 380 MB frei und dann mit Link2SD grosse Spiele auf der SD.

ich habe das selbe Problem...
was ist denn Link2SD? und kann ich mich trauen mein Handy auch als völliger Anfänger zu rooten ohne dass ich es zerstöre? :S
 
Kallest1100

Kallest1100

Ikone
Wenn du genau nach Anleitung vorgehst, klappt das. Und mit einer sparsamen Rom geht es auch ohne Link2sd

Gesendet von meinem Xperia Ray
 
L

Lisagne

Neues Mitglied
sparsame Rom?
und ist das rooten wirklich empfehlenswert? :S
 
Kallest1100

Kallest1100

Ikone
Also, das ist immer so eine Frage. Wenn man rootet, dann hat man Zugriff aufs gesammte Handy. Man kann auch App´s löschen, die man nicht braucht, und die den Speicher vollhauen.
Wenn man dann noch den Bootcore öffnet, dann sind auch freie Rom´s möglich, die man selber noch von "Müll" befreien kann.
So bleibt da noch einiges an Möglichkeiten.
Aber das muss man selber entscheiden...
 
ThatGangsta

ThatGangsta

Experte
Es heißt BootLOADER und nicht Bootcore, das ist ein grundlegender Unterschied.
 
Kallest1100

Kallest1100

Ikone
Ja, richtig, Danke!!!!
 
L

Lisagne

Neues Mitglied
bekomme ich durchs rooten so viel speicher frei, dass ich keine Probleme mehr damit habe? wie geht es euch damit?
 
ThatGangsta

ThatGangsta

Experte
Das Rooten selber macht keinen Speicher frei, aber durch den Root-Zugriff (quasi Administrator-Rechte in Windows, nur auf Android) kannst du unbenötigte Sachen löschen, z.B. irgendwelche vorinstallierten Sony-Apps.
Alternativ kannst du dir auch eine Sony-freie Firmware installieren, bspw. CyanogenMod, diese bringt dann direkt eine neuere Android-Version mit.

@Kallest1100:
Eigentlich bringt es doch gar nichts, Apps aus der /system-Partition zu löschen, da diese doch von der Größe her festgelegt ist oder?
Ich weiß das gar nicht mehr so genau und da ich auch kein Ray mehr habe, kann ich das leider nicht nachprüfen.

MfG
ThatGangsta
 
Kallest1100

Kallest1100

Ikone
Wenn ich mich recht erinnere, dann war nach dem Rooten und entfernen der nicht wichtigen App's etwas mehr Speicher frei. Aber ich habe schon kurz danach Den Bootloader geöffnet und erst mal cm9 drauf gespielt. Dass war schon mal ein bisschen besser. Und seid der ersten cm10 Nightly habe ich das drauf. Immer etwas abgespeckt. So habe ich jetzt ca. 135 MB frei. Mit der getesteten cm10.2 auch so in etwa. Aber das war noch etwas buggy. Aber cm10 läuft Top, Ich habe es nicht bereut.

Gesendet von meinem Xperia Ray
 
C

cybermili

Neues Mitglied
Hallo an die android-hilfe Gemeinde!

Ich habe mich hier registriert um meinen Beitrag leisten zu können da ich selbst android Fan bin und nicht selten mit diversen Problemchen zu kämpfen habe.
Ich besitze mehrere Handys wozu das SE Xperia Mini Pro ST15i, das SK17i, und last but not least das SE Xperia Arc s LT18i zählen. Mit letzterem hatte ich heute ein so ziemlich ähnliches Problem und will hier schildern wie ich das gelöst habe damit andere android user davon profitieren können auch wenn der Thread schon älter ist. SK17i und LT18i haben bei mir android ICS 4.0.4 (mit root) als Betriebssystem damit klar ist unter welchen Bedingungen die Lösung funktioniert.
Nun zum eigentlichen Problem.
Bei mir wollten sich die Apps YouTube und AdoberReader aus dem Play Store nach einem Tausch der microSD Karte (von 8 auf 16GB) partout nicht installieren lassen. Egal wie ich es anstellte, ob mit der APK oder diversen Install manager, jedesmal wurde die Installation abrupt mit der Fehlermeldung "zu wenig Speicher verfügbar" abgebrochen.
Dann habe ich es folgendermaßen versucht.
Man braucht dazu den ES Dateiexplorer aus dem Play Store, und das Handy sollte gerootet sein. In den Einstellungen des ES Dateiexplorers aktiviert man nun versteckte Dateien anzeigen genauso wie die automatische (De)Installation durch den integrierten App-Manager. Des weiteren aktiviert man im linken Optionsfenster ziemlich weit unten unter Werkzeuge den Root Explorer. Damit hat man einmal Zugriff auf alle Systemdateien und sieht diese auch. Nun begibt man sich in das Stammverzeichniss / Gerät von wo man aus mit der Suchfunktion nach allen Dateien sucht die den Namen der betreffenden App beinhalten. In meinem Fall war das erst youtube und dann adobereader. Jetzt ist Geduld gefragt, denn je nach dem wieviel Dateien der ES Dateiexplorer durchforsten muss kann das schon mal gut 10 Minuten dauern bis alle Suchergebnisse vorliegen. In meinem Fall hat er zu meinem Erstaunen insgesamt 9 von mir für immer aus dem System verbannt geglaubten Dateileichen mit *.dex oder thmb* gefunden welche ich ohne lang zu überlegen direkt aus dem Suchergebniss gelöscht habe. Danach habe ich die Installation der beiden Apps mit dem integrierten App-Manager erneut versucht welche ich schon als APK auf der Speicherkarte hatte und siehe da, die Installation klappte auf Anhieb!
Somit lässt sich draus schliessen das genau die 9 gefundenen und anschließend gelöschten Dateileichen der Grund waren weshalb sich YouTube und AdobeReader nicht und nicht installieren wollten.
Sollte also dem einem oder anderem von euch so ein Malheur passieren das einige Apps die Installation mit der Begründung "zu wenig Speicher verfügbar" verweigern, sollte man diese Methode so oder so ähnlich ausprobieren und mal gründlich ausmisten. Dabei sollte man besonders Dateien mit *.dex, thmb*, *.tmp, *.log u.s.w. im Auge haben die den Namen der betreffenden App im Dateinamen beinhalten und diese alle löschen. Danach sollte die Installation reibungslos klappen.
Ich kann keine Garantie geben dass es mit dieser Methode bei allen klappt, einen Versuch ist es aber allemal wert zumal man so auch sein System mal manuell von Dateleichen befreit. Würde mich nicht wundern wenn manche von euch mit dieser Methode Dateileichen längst nicht mehr installierter Apps finden! :) Bei mir jedenfalls hat es zum Erfolg geführt.

Viel Erfolg beim anwenden! ;-)

MfG von cybermili

P.S.: ich bin ein Herr und keine Frau wie es manchmal aufgrund meines usernamens falsch interpretiert wird :-D
 
Scodera

Scodera

Moderator
Teammitglied
Hallo!

Habe auch das Xperia Ray.

Natürlich, war auch bei mir der Speicher zu knapp.

Meine Lösung:
Root einrichten! Wird hier im Forum beschrieben...

Mount2SD aus dem Play Store Laden und Installieren.

Eine Schnelle (Class 10 oder so) MicroSD Karte besorgen.
Auf der MicroSD Karte 3 Patitionen einrichten.
1 größter Bereich, für normale Funktion.
2. Ex3 (Filesystem) Bereich erstellen. so zwischen 500 bis 4 GB je nach größe der Karte
3. Swap einrichten so cirka 500 MB hat bei mir am meisten sinn gemacht.

Jetzt die SD Karte einlegen und Handy starten.
Mount2sd starten (oder halt installieren und dann starten)

Den Menü Butten anklicken und Application Settings aufrufen
sollte so aussehen:

Dort auf Install Startup Script klicken (Im screen, seht Ihr das Ergebniss...)
Den Rest, je nach belieben...

dann eine Karteikarte zurück gehen und auf den Schraubenschlüssel oben klicken.
Nun kommt Ihr in die eigentlichen Settings.

Auch hier wieder nach belieben einstellen.
(Tip: Bei Content habe ich Probs bekommen als ich die System Apps verschoben haben. Würde ich also nicht empfehlen)

Wenn alles fertig eingestllt ist, Mount2sd beenden und das SmartPhone neu starten.

Sobald es hochgefahren ist, Mount2sd wieder starten.
Das ganze sollte jetzt so ähnlich aussehen:


Als letztes noch nen Blick auf meine Apps Anzeige vom Speicher:


Installiert habe ich Momentan 869MB an Apps.....

Das einzigste was ich nnoch sagen muss, durch das auslagern auf die SD Karte, wird das xperia Ray nicht gerade schneller. Nehmt deshalb wirklich eine schnelle MicroSD Karte!


Hoffe das hilft Euch noch weiter.


cu Scodera
 

Anhänge

TomTomcrafter001

TomTomcrafter001

Neues Mitglied
bei meiner rom wird die data partition schon beim flashen auf die sd karte gelegt
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
K Sony Ericsson Xperia Ray Forum 16
Oben Unten