Alternative Ladegeräte mit USB-PD

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Alternative Ladegeräte mit USB-PD im Sony Xperia 5 II Forum im Bereich Sony Forum.
Daffy23

Daffy23

Erfahrenes Mitglied
Falls ich mich für das Xperia 5 II entscheiden sollte, bräuchte ich zum dem beiliegenden UCH32C vielleicht noch ein weiteres Ladegerät.
Über eine neue Powerbank habe ich auch schon nachgedacht.
Welche Ladetechniken unterstützt das Xperia 5 II denn jetzt eigentlich genau und bis zu welcher Leistung?
USB-PB bis 21W? Wie steht es mit Abwärtskompatibilität zu QC 3.0 oder PowerIQ 3.0 (z.B. Anker)?
Würde mir da gerne nur einmal etwas passendes kaufen, womit auch andere ältere Geräte noch geladen weden können.
Sowas zum Beispiel:
Anker Atom III
PowerCore Speed 20100 PD

Hat da jemand schon Erfahrung, vielleicht auch mit den Geräten von Anker?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wertzius

Erfahrenes Mitglied
Es ist wirklich egal was du kaufst, das Sony unterstützt sowohl QC als auch PD mit bis zu 18W. Power IQ ist nur Marketinggewäsch und hat mit Ladestandards nichts zu tun.

Die Power Bank würde ich dir nicht empfehlen, halte lieber nach einer mit 45W per PD Ausschau, damit bist du für die Zukunft als auch für Tablets und Laptops gerüstet.
 
Daffy23

Daffy23

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Info und den Hinweis zur Leistung, hab zum Test einfach erstmal ein Anker PowerPort III Slim 1x USB-C 3x USB-A 65W bestellt.
Lag preislich etwas günstiger als der mit 2x USB-C Anschlüssen.
Erste Aufladung mit dem Ladegerät hat problemlos funktioniert, auf die Ladezeit hab ich jetzt nicht geachtet.
Zeigt mir das Xperia 5 II denn an ob es schnell läd, so war jetzt erstmal kein Unterschied zum Orginal Ladegerät zu erkennen.
Bei meinem alten HTC steht es klein auf dem Display, Laden oder Schnelles Laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wertzius

Erfahrenes Mitglied
Ne, zeigt es nicht an. Aber wenn es in 'ner Stunde auf 80%is, dann war es die Schnelladung.
 
Daffy23

Daffy23

Erfahrenes Mitglied
Ok, werde die Dauer des Ladevorganges mal im Auge behalten.

Falls noch jemand eine Powerbank mit USB-PD empfehlen kann, Erfahrungen sind gerne gelesen.
 
C

ceyo25

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Handy ist echt ne Zicke. Ich kann nur mit dem Original Ladegerät laden. Huawei 40w ladegerät geht nicht, Anker geht nicht. Muss wohl noch ein Originales Ladegerät kaufen.
 
W

wertzius

Erfahrenes Mitglied
Das ist merkwürdig, es sollte mit beiden problemlos laden.
 
Gosh

Gosh

Erfahrenes Mitglied
Richtig, da stimmt etwas nicht. Ich benutze auch ein Huawei-Ladegerät und es gibt keinen Unterschied
 
T

trkiller

Erfahrenes Mitglied
Joa bei mir sieht es nicht anders aus. Laden dauert einfach viel zu lange mit anderen Netzteilen, auch im Auto, vor allem im Auto regt es ziemlich auf.

Sony ist die einzige Alternative zu Huawei, jedoch ist es wirklich stock Android ohne irgendwelche Features.
 
W

wertzius

Erfahrenes Mitglied
Sony untersützt sowohl Quickcharge als auch Power Delivery. Damit sollten 99% aller Netzteile schnellladen. Einfach mal checken ob 9V/2A vom Netzteil unterstützt werden.

Edit: Also ich muss das teilweise revidieren. Ich habe gerade Mal durchgemessen und Quickcharge wird nicht unterstützt. Damit kann das Handy nur an USB-C Netzteilen Schnelladung per Power Delivery. An alten Netzteilen mit USB Anschluss gibt es keine Schnelladung jeglicher Art, sprich 5W Ladeleistung statt 18W max.
 
Zuletzt bearbeitet:
Olley

Olley

Lexikon
Anker mit USB Typ C, kann eigentlich immer PD.

Ich sehe das immer an meinem Pixel 5. Das hat den selben Standard, und wird auch Schnellladen angezeigt. Das Sony noch QC unterstützt, wie hier einige schreiben, ist nicht korrekt. Das geht schon seit Jahren nicht mehr. USB C auf C ist immer PD.

Ich habe z.b so ein Kombi Ding. Damit funktionieren alle gängigen Smartphones einwandfrei.

Da das Xperia sowieso nur 18 oder 20 Watt unterstützt, ist das eigentlich schon zu viel. Aber ich habe noch viele andere Geräte, die bis 45 Watt laden. Samsung z.b.

Leider ist das Teil nicht mehr verfügbar. Ich bin mit Anker immer sehr zufrieden. Auch mit den Kabeln. 😉
 

Anhänge

Bellitsch89

Bellitsch89

Lexikon
wertzius schrieb:
Sony untersützt sowohl Quickcharge als auch Power Delivery. Damit sollten 99% aller Netzteile schnellladen. Einfach mal checken ob 9V/2A vom Netzteil unterstützt werden.

Edit: Also ich muss das teilweise revidieren. Ich habe gerade Mal durchgemessen und Quickcharge wird nicht unterstützt. Damit kann das Handy nur an USB-C Netzteilen Schnelladung per Power Delivery. An alten Netzteilen mit USB Anschluss gibt es keine Schnelladung jeglicher Art, sprich 5W Ladeleistung statt 18W max.
Also ich habe ein quick charge 3.0 Ladegerät von aukey mit USB-a Anschluß habe auch ein USB 3.0 aukey Kabel dran und es lädt genauso schnell wie mit dem Standard Ladegerät. Ja habe extra mit einer Stoppuhr gemessen 😅
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Olley schrieb:
Anker mit USB Typ C, kann eigentlich immer PD.

Ich sehe das immer an meinem Pixel 5. Das hat den selben Standard, und wird auch Schnellladen angezeigt. Das Sony noch QC unterstützt, wie hier einige schreiben, ist nicht korrekt. Das geht schon seit Jahren nicht mehr. USB C auf C ist immer PD.

Ich habe z.b so ein Kombi Ding. Damit funktionieren alle gängigen Smartphones einwandfrei.

Da das Xperia sowieso nur 18 oder 20 Watt unterstützt, ist das eigentlich schon zu viel. Aber ich habe noch viele andere Geräte, die bis 45 Watt laden. Samsung z.b.

Leider ist das Teil nicht mehr verfügbar. Ich bin mit Anker immer sehr zufrieden. Auch mit den Kabeln. 😉
Ich habe mit Anker leider IMMER Probleme gehabt, schnell kaputt, schlechte quali immer war leider irgendwas. Bin auf aukey gewechselt und ist sehr sehr gut. Mittlerweile hole ich alles von aukey. Kann ich nur empfehlen 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Alternative Ladegeräte mit USB-PD Antworten Datum
54
Ähnliche Themen
Alternative Gallery App