Xperia Miro: The social smartphone

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xperia Miro: The social smartphone im Sony Xperia Miro Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
manic

manic

Stammgast
Die Katze ist aus dem Sack: das durch die Fast Forward-Aktion auf Facebook angekündigte Smartphone ist das neue Xperia™ miro. Sony bewirbt es als Social Smartphone mit speziellen Features für soziale Netzwerke & Kommunikation. Unter anderem soll es z.B. für Facebook in einer blauen Farbe aufleuchten, für Anrufe & Alarme lassen sich sogar eigene Farben zuordnen. Ab Werk mit Ice Cream Sandwich.

Was sagt ihr dazu? :)

http://www.youtube.com/watch?v=XQZ8sS-_KvE
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Stoney

Stoney

Stammgast
Wenn man jetzt noch mehr über das Innenleben wüsste...ich weiß noch die 5mp af Cam mit LED und 3.5 Zoll Display.

Gesendet von meinem WT19i mit der Android-Hilfe.de App
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Das Gerät ist ein Einstiegsgerät für Jugendliche:
480x320p Display
512MB RAM

Unter 200€

Sehr positiv: 1500mAh Akku und Android 4!

Wo ich spekulieren würde: CPU Qualcomm 7227A mit 1Ghz
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
So langsam wird's peinlich für Sony.
 
philischn

philischn

Stammgast
GodfatherOfAndroid schrieb:
So langsam wird's peinlich für Sony.
Wie ich solche Argumentationen (wooooooooooo) liebe :thumbup:
 
erianski

erianski

Stammgast
warum soll es bitte peinlich werden?
klär mal bitte auf ;)


ich wüsste nicht, warum sony auf dem falschen weg sein sollte. mit der xperia next reihe hat man was relativ ordentliches auf den markt gebracht. dazu noch sola und demnächst acro und go. was ist daran peinlich? weil das überphone noch fehlt? sollte das gx weltweit angekündigt werden, hätte man auch in der abteilung ein ordentliches phone.
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Das Problem besteht darin, dass Sony nach der verschlafenen Smartphone- Revolution nun versucht a lá HTC2011 diesen Rückstand mit unzähligen Geräten wieder aufzuholen.
Das kann nur nach hinten losgehen, besonders qualitativ.
2 Highend-, 3 Midrange-, und 2 Lowend- Geräte pro Jahr würden vollauf reichen.

Außerdem unterscheiden sich die Geräte kaum voneinander.
Meine objektive Meinung. ;)
 
manic

manic

Stammgast
GodfatherOfAndroid schrieb:
Meine objektive Meinung. ;)
...der ich voll und ganz zustimme! Ich finde auch, dass Sony es maßlos übertreibt. Ich fand es schon nach dem Xperia go nicht mehr lustig. Die hätten immer noch genug Arbeit mit den Modellen, die bereits auf dem Markt sind, sei es hardware- oder softwareseitig. Aber nein, stattdessen werden zig Modelle auf den Markt geschmissen, die sich nur marginal voneinander unterscheiden und auch designtechnisch nichts reißen. Auch wenn ich Sony's Design sehr ansprechend und stylisch finde, es verliert einfach seinen Reiz, wenn es auf zig Geräte übertragen wird.

Der Support für die Geräte im Einzelnen wird auf jeden Fall unter dem, m.M.n. völlig überfüllten, Sortiment leiden. Sony lädt sich viel zu viel Arbeit auf. Das ideale Portfolio würde für mich so aussehen: die Xperia NXT Serie als Flagschiff-Palette mit S, P und U, das Ion für die kompatiblen Regionen mit LTE-Unterstützung um die 4G-Nische zu bedienen, das Xperia sola als kleines Extra, und das Xperia go als besonders robustes Smartphone für die Outdoor-Fanatiker. Da wäre für jeden Geschmack was dabei und man behält als Kunde auch besser den Überblick. Und Sony könnte einen besseren, individuellen Support anbieten.
 
system02

system02

Stammgast
Ich denke auch, das es viel zu viele Modelle sind und dementsprechend haben die auch alle genug Krankheiten und Macken. Weniger Modelle dafür ausgereifter und hochwertiger.

Sent from my LT26i using Tapatalk 2
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Oh man, HTC und Sony zu vergleichen...

a.) Ist es doch das gute Recht von Sony viele Varianten auf dem Markt zu werfen - solang diese anständig supportet werden
b.) die Geräte haben fast alle eine ähnliche Hardwarekonfiguration - sprich, im Gegensatz zu HTC werden da derzeit drei Chipsätze verwendet. Die Hardware ist also quasi standardisiert und einfach anzupassen. Das das klappt, sieht man bei den Xperia 2011er Modellen!
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Naja, ich halte es nach wie vor nicht für klug, alle 2 Monate jeweils 2-3 Geräte auf den Markt zu werfen, die sich auch noch nur minimal von dem Aussehen des XS differenzieren.
DAS wird in soweit ein Problem, da der normale Dau hier nicht mehr unterscheiden kann.
Da hat mir Sony (E) letztes Jahr wesentlich besser gefallen (Xperia Ray, Mini Pro, Arc (S), usw).
Das sah nach einem Plan aus, die neue Reihe allerdings mehr nach tabularasa.

Um an der Stelle mal einige englischsprachige User zu zitieren:

Oh, and an ICS update for
the Xperia P would be nice,
too. Thanks.
Freyberry - June 13, 2012

.

Is Sony doing a
Samsung?
Devices announced so
far this year (not a
comprehensive list by any
means): Xperia S, P, U,
Ion LTE, Ion HSPA, Sola,
neo L, go, acro HD, acro
S, GX, SX, tipo, tipo dual,
miro
At least a significant
fraction of these devices
are shipping with ICS,
and the rest will receive
the update by summer-
end.
Gragib - June 13, 2012
Ich sage mal Sony tut sich damit keinen Gefallen, man wird sehen was die Absatzzahlen 2012 für Sony am Ende bereit halten werden.
Der richtige Weg ist DAS sicher nicht.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Ob das der richtige Weg ist weißt du doch nicht...
Wie gesagt es ist eine Designlinie - wie sie auch Samsung bei ihren 2011er Modellen hatte und in jedem Punkt bieten sich gewisse Abweichungen.
Außerdem sind die aufgezählten Modelle nicht alle im selben Land verfügbar (zB acro und GX)...

Im deutschen Markt haben wir eine schöne Abgrenzung:
Xperia U 210€ 3,5"
Xperia Sola 250€ 3,7"
Xperia go 280€ 3,5", IP67
Xperia P 340€ 4"
Xperia S 380€ 4,6"

So jetzt kommen noch dazu:
Xperia Miro <200€, 3,5"
Xperia Tipo <200€, 3,2" (DualSIM würde ich nicht in D erwarten)

Kommt wahrscheinlich nicht nach D:
Xperia Acro S, 4,3"

Für jeden Geschmack ein entsprechendes Gerät.
Was sich zeigt: Es fehlt noch ein Spitzengerät - siehe Xperia Z Gerüchte
 
Dexxmor

Dexxmor

Guru
Ich würde mir ein Nachfolger des Xperia Pro wünschen. 4 zoll, 1,2 - 1,5 GHZ Dualcore, 1GB Ram und Hardware Tastatur .....

Der ursprüngliche Beitrag von 15:44 Uhr wurde um 15:46 Uhr ergänzt:

EDIT: Und 3.0.8er Kernel .......
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Aber Melkor du weißt doch selbst, dass eine derartige Produktpalette nicht zwingend ausschlaggebend für den Erfolg ist.
Die 1. Jahreshälfte ist nun so gut wie um und es schlagen derzeit 7 Sony Smartphones zu buche. Bedeutet man kann auf's ganze Jahr gesehen mit ca. 14 Geräten in 2012 rechnen, mMn zu viel.

Sieht man auch sehr gut an Samsung, deren Smartphoneauswahl trotz des Erfolges kaum noch überschaubar ist.
Von fast jedem Galaxy Gerät 1-3 Erweiterungen + die Neuerscheinungen, was zu gefühlten 200 Galaxy Smartphones führt, die der Endverbraucher nicht mehr überschauen kann.

Sony (Ericsson) war bis jetzt IMMER mein Favorit in Punkto Design, Ausstattung usw.
Doch auf diesem Wege da jetzt irgendwas aufzuholen, ist mMn die falsche Entscheidung.
Ich lasse mich da gerne eines besseren belehren, nach wie vor erschließt sich mir diese Marktstrategie allerdings nicht.
Umsonst dümpelt man ja nicht hinter Huawei & ZTE.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@godfather
Wann hat Sony die letzten Jahre noch irgendwelche Smartphones in der zweiten Jahreshälfte nachgeliefert?
Ich denke wir haben das komplette 2012er Line Up gesehen (vllt. noch das Xperia Z), aber das war es mMn.

Bei Samsung sind es für es im Frühjahrs-Line Up 2012 sieben Geräte die bisher in Deutschland dazu gekommen sind (sgs3, sgs advance, ace+, ace2, beam, y dual (war aber letztes jahr schon angekündigt), sowie ein Mini2).
Im Herbst dann noch das Note2 und noch ein neues Nexus...
Also 9. Der Rest sind noch Geräte die aus alten Beständen stammen und abverkauft werden

Und Sony mit ZTE und Huawei zu vergleichen ist, Birne und apfel...die sind in China ganz groß und da tuen sich alle schwer
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Ich denke, so wie Sony gerade drauf ist, war das erst der Anfang.

According to XperiaBlog, the
Japanese handset maker will
launch its second-generation
NXT series, which comprises no
less than four smartphones:
Xperia C, E, Y and Z.
Unlike the mid-tier Sony Xperia
miro, tipo and tipo dual
smartphones, these
unannounced devices will be
better featured in all aspects.
For example, all four Xperia
phones will be equipped with
Qualcomm’s Snapdragon S4
chipset and will be PlayStation
Certified. In addition, the
handset will come with Walkman
music player for those Android
fans who want exceptional
sound quality.
XperiaBlog also mentions that
Xperia C, E, Y and Z will sport
OLED displays and Cybershot
camera lenses from the T
camera series.
Although all four second-
generation NXT series devices will
be superior to the latest Xperia
phones announced by Sony, it
appears that Xperia Z will be the
company’s new Android flagship
smartphone.
Ob die nun alle für Europa vorgesehen sind, sei mal dahingestellt.
Sieht aber so aus, als wollen sie das ABC noch dieses Jahr durchbringen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Also wären sie bei 11.
Aber ich denke das sind dann die Geräte für die Back-to-School/Weihnachtsphase.

Aber auch hier:
dann haben sie S4 und NovaThors im Einsatz - sowie MSM7225A Chipsätze.
Überschaubar!
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Naja Walkman Music Player, Cybershot lense, PlayStation certified, S4 + geiles Design. Da kann man was drauß machen, besser geht's fast nicht. :wubwub:
Nur die OLED Geschichte beißt mich ein bisschen...:angry:
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Bin ich bei dir...OLED hat einfach zuviele Nachteile und die Sony TFT-Displays sind schon geil mit ihren 900nit ^^
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Wüsste aber ehrlich gesagt auch keinen Grund plötzlich auf OLED zu setzen, wenn man mit der Bravia TFT voll auf Augenhöhe ist.
Es sei denn sie wurden von Samsung bestochen :lol: