1. solaris63, 26.08.2012 #1
    solaris63

    solaris63 Threadstarter Experte

    Hallo Forum.

    Was ich erst seit meinem ICS Update erfahren habe, ist, dass dieser angebliche Taskmanager nur, wie auch in älteren Android Versionen, die letzten Apps anzeigt. Schade.
    In diesem Post sagt man, ein Task Manager wäre aber sowieso unnötig, da Android das mit dem Rausschmeißen automatisch macht.

    Da bleibt mir aber noch eine Frage übrig. Wenn man zum Beispiel ein Spiel gestartet hat, sagen wir mal Doodle Jump. Wenn ich jetzt die Home-Taste drücke, läuft das Spiel ja weiter, es ist also immernoch im RAM drin.
    Würde das nicht meinen Akku leerschöpfen? Ist ein leerer RAM nicht besser als ein voller RAM?
    Das fällt mir öfters auf, wenn ich ein Resourcenstarkes Spiel spiele und das mit der Hometaste beende, dann laggt beim Scrollen der Homescreen und meine Musik hat zwischendurch ruckler.
    Also würde es sich ja doch lohnen, einen TaMa anzuschaffen?
    Wenn ja, gibt es einen Task Manager, der (ähnlich wie bei Windows oder Windows Mobile) nur die Programme anzeigt und killt, nicht die Prozesse?
     
  2. Jenne2112, 26.08.2012 #2
    Jenne2112

    Jenne2112 Erfahrenes Mitglied

    Wenn Du die Apps aus der Übersicht nach rechts wegwischst, werden sie beendet, ist also definitv ein Taskmanager....
     
  3. wgidd, 26.08.2012 #3
    wgidd

    wgidd Neues Mitglied

    Nein, ein voller Arbeitsspeicher heißt nicht, dass du mehr Akku verbrauchst.
    Entscheidend sind hier laufende Prozesse, die Rechenzeit auf dem Prozessor beanspruchen und Daten im Speicher verändern.
    Wenn eine App im Hintergrund weiterläuft oder nicht vollständig schlafen gelegt wurde, so beansprucht sie auch den Prozessor weiterhin. Hier macht es Sinn diese schlecht programmierte App mittels des Taskmanagers richtig zu beenden.
    Generell ist ein TaskManager aber nicht zu empfehlen, da die Speicher- und Prozessverwaltung von Android gut und logisch selbst durchgeführt wird. Was dir auch beim Benutzen durch MultiTasking und vor- bzw. zurückwechseln zwischen den Apps zu Gute kommt. Anmerkung: Jede App läuft in ihrem eigenen Prozess.
    Mehr Infos auch in diesem Video der Android Entwickler:
    Androidology - Part 2 of 3 - Application Lifecycle - YouTube
     
  4. solaris63, 26.08.2012 #4
    solaris63

    solaris63 Threadstarter Experte

    Bist du dir sicher? Schau mal bei dem Link den ich gepostet habe. Er/sie betont, dass das KEIN Taskmanager ist! Ausserdem werden in dem "task manager" auch Programme angezeigt, die ich mit der Zurück-Taste beendet habe!
     
  5. Leo_Ged, 26.08.2012 #5
    Leo_Ged

    Leo_Ged Fortgeschrittenes Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2012
  6. solaris63, 26.08.2012 #6
    solaris63

    solaris63 Threadstarter Experte

    Aber schau mal, hier wird das genau umgekehrt beschrieben? Was soll ich jetzt glauben???

    Quelle
     
  7. Leo_Ged, 26.08.2012 #7
    Leo_Ged

    Leo_Ged Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich hab ein Tab mit ICS, und da funktioniert es bestens :biggrin:
    Es werden ja auch die zuletzt geöffnete Apps angezeigt, wenn man eine davon entfernt wird sie geschlossen :D
     
  8. Felstriker, 27.08.2012 #8
    Felstriker

    Felstriker Erfahrenes Mitglied

    @ Solaris:

    Weil du Zweifel hast, ob die Apps unter ICS geschlossen werden, wenn man sie im "Home-länger-gedrückt-halten - Menü" nach rechts wegwischt:

    Habe eben auf meinem SX Active (mit ICS), mal Whatsapp aufgemacht und einen bestimmten Chat geöffnet.

    Wenn ich mit dem "Zurück"-Button rausgehe, wird bei erneutem Aufrufen von Whatsapp eben gerade das eben geöffnete Chatfenster angezeigt.

    Wische ich mit der neuen ICS-Funktion Whatsapp nach rechts weg und öffne es dann wieder, startet es vom Grundmenü und es dauert auch etwas länger.

    ==>Ergo==> Das Menü ist als tatsächlicher Task-Manager zu verstehen. Es beendet den ganzen App-Prozess, sodass dieser nach dem Rechtswisch weder unmittelbar Prozessorleistung ansaugt, noch unnötig RAM/Arbeitsspeicher belegt.
     
  9. Rapfl, 28.08.2012 #9
    Rapfl

    Rapfl Experte

    Das hatte ich auch bereits auf meinem SXP, habe mich dann allerdings genauer über das RAM-Management von Android informiert. Hier mal eine kurze Zusammenfassung, ich hoffe ich bekomm' noch alles zusammen:

    Android ist dazu konzipiert worden, auch auf Geräten mit "kleinem" Arbeitsspeicher flüssig und schnell zu laufen. Dazu bedient sich das Betriebssystem einem kleveren Speichermanagement: Android sammelt Informationen, welche Apps und Programme der Nutzer auf seinem Smartphone häufig verwendet und lässt diese daher im Hintergrund im RAM mitlaufen. Daher können diese Anwendungen in ziemlich kurzer Zeit geöffnet werden, z.B. Facebook, WhatsApp, Kontakte, Browser, Maps, Google Play, ...

    Android versucht daher, den Arbeitsspeicher immer voll zu halten, da so eine flüssige und schnelle Bedienung des Smartphones ermöglicht wird.

    Beendest du jetzt also mit einem Task-Killer die Anwendungen, die Android aufgrund deiner Nutzunsstatistik im RAM bereit hält, schadest du deinem Gerät im Prinzip nur! Android wird nach dem Schließen der Anwendungen diese wieder in den RAM laden, was definitiv Akku kostet! Also einfach Finger weg von Task-Managern und Task-Killern, Android managt seinen Arbeitsspeicher auch alleine ganz gut :thumbsup:
     
  10. Felstriker, 28.08.2012 #10
    Felstriker

    Felstriker Erfahrenes Mitglied

    Vielleicht sollte man Tasks nur dann beenden, bevor man besonders anspruchsvolle Apps startet. Zum Beispiel beim Gucken von HD-Videos oder aufwändigen und hochauflösenden 3D-Spielen.

    Hier braucht man jeden Megabyte RAM.
     
  11. solaris63, 28.08.2012 #11
    solaris63

    solaris63 Threadstarter Experte

    Genau! Und deshalbe frage ich mich: Ist das ein Task Manager, ja oder nein?
    Kann ich damit vor aufwendigen Spielen mein RAM leeren, ja oder nein?

    Anscheinend ist die Antwort zerstritten. Würd mich interresieren, was sich Google dabei gedacht hat.
     
  12. joeka*, 26.10.2012 #12
    joeka*

    joeka* Stammgast

    Sorry wenn ich den Thread wieder hochhole,aber die Frage war ja auch nicht wirklich Beantwortet...hab auch überlegt ob ich einen "Task Killer/Manager" für mein Tab mit ICS brauche,und bin jetzt zu dem Entschluss gekommen...das ich auf sowas verzichten werde!

    ...hier wird noch mal kurz Erklärt wieso,weshalb,warum

    Taskkiller

    gruß
    joe
     
  13. solaris63, 26.10.2012 #13
    solaris63

    solaris63 Threadstarter Experte

    Ich hab selber bemerkt, dass Whatsapp viel länger lädt, wenn ich ihn kille.
    Außerdem kommt bei vielen Spielen (Temple Run, Jetpack Joyride, Angry Birds etc) nach dem Killen wieder der Ladebildschirm, während wenn man nur die Home-Taste drückt, das Spiel von der Stelle weitergeht.
    Also ich pfeif auf alles, was die Android-Nerds da schreiben, für mich ist das eindeutig ein Taskmanager :confused2:
    Auch wenn freier RAM bei Android nichts bringt, mich würde auch ein Taskmanager, der eigentlich gar nichts macht, sondern nur so tut als würde er die Apps killen schon befriedigen. Ich brauch dieses feeling, dass ich alles geschlossen hab. ;)
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. xperia p taskmanager

    ,
  2. sony xperia sp task manager finden

    ,
  3. ics taskmanager

    ,
  4. sony taskmanager,
  5. android welcher prozess rechenzeit
Du betrachtest das Thema "ICS und Taskmanager" im Forum "Sony Xperia P Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.