Telefon Nummern sichern

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Telefon Nummern sichern im Sony Xperia T Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
A

azahar

Gast
auf dem Gerät Xperia LT 30 sind wohl auch Telefon Nummern gespeichert die nicht auf die SIM Karte draufgehen . Wie kann ich die sehen und extern speichern ohne Google Konto. Oder wie kann ich die Telefon Nummern auf die zusätzliche Speicherkarte übertragen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Spinatlasagne

Spinatlasagne

Experte
MyPhoneExplorer auf dem PC und Handy installieren und dann die Kontakte auslesen und sichern
 
Evchen

Evchen

Fortgeschrittenes Mitglied
@azahar geht auch ohne MyPhone explorer.
Tippe bei deinen Kontakten unten rechts auf die 3 Punkte dann öffnen sich die Optionen unter anderem auch Kontakte sichern. Dann Kontakte sichern auswählen und dann kannst du auch die SD Karte auswählen auswählen.
 
A

azahar

Gast
Den Tipp mit MyPhoneExplorer versuche ich . Geht das auch ohne Google Konto ?
Evchen = das habe ich versucht . Es wird was übertragen, nur was kann ich nicht feststellen . Schließe ich das Gerät per Leitung an den PC und öffne die Daten erscheinen jede Menge Datenfenster mit den Nummern dazu . Aber völlig durcheinander dargestellt . Und das schlimmste : ich müsste alle einzeln schließen . Ich denke aber das es an mir liegt , irgendwas mache ich falsch ?
Danke euch
 
Evchen

Evchen

Fortgeschrittenes Mitglied
@azahar soweit ich weiß braucht man für My Phone explorer den client fürs Smartphone den gibt es im Google App store und der geht ja nur mit Googlekonto. Ob man die apk dafür auch sonst bekommt bin ich im Moment überfragt.
Bei meinem Tip werden die Kontakte in einer vcf Datei gespeichert und die nutze ich immer dann wenn ich meine Kontakte auf ein anderes Smartphone übertragen will und das klappt immer ganz gut. Auf dem Pc habe ich eine solche Datei noch nicht geöffnet deshalb kann ich jetzt dazu auch nichts sagen.
Nachtrag: vielleicht hilft dir das hier weiter VCF Dateien öffnen – wikiHow
oder das VCF-Datei öffnen: So geht's
 
Zuletzt bearbeitet: