1. wolke, 20.02.2015 #1
    wolke

    wolke Threadstarter Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe "einige" Musikdateien auf meiner NAS liegen.
    Benutzte bisher immer einen Notebook im Wohnzimmer, um auf diese zu zugreifen und über Audiokabel (Notebook, Kopfhörerausgang, Onkyo AV-Receiver PC-Audioeingang sowie HMDI-Verbindung) diese dann auf die Steroanlage zu schicken.

    Zur Verwaltung der Dateien habe ich Mediamonkey benutzt.
    Es war mir immer ein Dorn im Auge aufstehen zu müssen, um kurz Musik zu hören. Außerdem gab es die üblichen Hindernisse: Notebook hochfahren, scheisse: zig updates, weil 1 Woche lang nicht benutzt, warten, warten

    BTW: Die Verwaltung mit Mediamonkey war/ist jedoch eine geile Geschichte.

    Dann kam mir die Idee, ein Tablet zu benutzen um bequem von der Couch Musik auszusuchen und anzuhören.

    Dummerweise war/ist das ja gar nicht so einfach, wie man denkt.

    Sicherlich ist es einfach, grundsätzlich auf die Musikdateien vom Tab aus zuzugreifen???!!

    ***
    Nun, für meinen Onkyo gibt es eine app. So kann man bequem über dlna/upnp auf die NAS zugreifen und das ganze vom Tab aus fernbedienen.
    Funzt gut, nur das "Aussuchen" von Alben, Interpreten, Titeln etc. klappt so natürlich nur dürftig.

    ***
    Nun, man kann z.B. Total-Commander auf dem Tab installieren, kommt so auf die NAS und kann die mp3 anstossen und einzelnd abspielen. Wenn man wie ich eine Ordnerstruktur (Interpret und darin die mp3) geschaffen hat, kann man sich ein wenig helfen. Aber schön ist diese Auswahl jedoch nicht so.

    ***
    Alle mir bekannten player für android können nur auf lokale Ordnerstrukturen zugreifen.
    Toll wäre es, wenn man also den Ordner der NAS "mounten" könnte, so dass ich dieses lokal auf dem TAB zur Verfügung hätte.
    Wollte mich schon mit dem cifs manager o.ä. beschäftigen und mit einem dann evtl. nötigem Routen des Tabs. bin dann jedoch auf die
    remote-freigabe des Tabs gestossen und habe damit rumgespielt und was will ich sagen: es funzt.

    Nach Einrichten der remote-freigabe kann ich im vlc-player oder mortplayer oder winamp diesen Ordner zufügen und er liest die mp3-tags in seine Bibliothek ein.
    Kann dann schön nach Künstler, Titel etc. sortieren und drauf zugreifen.

    Schön, dass sony hier mitgedacht hat und so ein tools zur Verfügung stellt.
     
  2. ranf, 20.02.2015 #2
    ranf

    ranf Fortgeschrittenes Mitglied

    Gibt es den Plex-Server für dein NAS?
     
  3. otti1701, 22.02.2015 #3
    otti1701

    otti1701 Neues Mitglied

    Hallo wolke,
    ich habe dasselbe Problem, allerdings mit dem xperia Z und ärgere mit cifs manager rum. Leider ohne Erfolg.
    Kannst Du mal was zur Remote-Freigabe schreiben. Wie geht das bei Dir ?
    Du kannst Dein NAS mit den MP3 Verzeichnis mounten und dann die Musik auf Deinem Onkyo wieder abspielen mit z.b. Throw und Poweramp ?
    Otti1701
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2015
  4. Triple Treiber, 23.02.2015 #4
    Triple Treiber

    Triple Treiber Ambitioniertes Mitglied

    Hallo,

    das geht über Einstellungen - Speicher - Remote-Freigaben.

    Das Verzeichnis kann ich dann z.B. in MX Player einstellen wie ein lokales Verzeichnis. Ob das allerdings bei deinem Z auch schon geht weiß ich nicht. Für Audio-Wiedergabe benutze ich aber UPNP/DLNA weil ich das einfacher finde.

    Gruß
    Carsten
     
  5. otti1701, 23.02.2015 #5
    otti1701

    otti1701 Neues Mitglied

    Hallo,
    Danke für die Antwort.
    Bei mir geht es leider nicht.
    Welche Android-Version hast Du denn ?
    Entweder ist es es Feature von Deinem Tablet oder von Deiner Android-Version.
    Otti1701
     
  6. Triple Treiber, 23.02.2015 #6
    Triple Treiber

    Triple Treiber Ambitioniertes Mitglied

    Hallo,
    Android Version ist die originale 4.4.4
     
  7. wolke, 24.02.2015 #7
    wolke

    wolke Threadstarter Neues Mitglied

    Hallo Otti1701, e
    s gibt auch noch folgende Lösung:
    bubbleupnp

    Lade Dir mal diese kostenlose app runter. Ist eigentlich alles dabei, was man braucht.
    Diese app findet ALLE dlna-fähigen Geräte im Netz und ermöglich ein streamen von einer ausgewählten Quelle (mein NAS) auf z.B. mein Smart-TV oder mein Onkyo-AV.
    Die kostenlose app. hat (für zu Hause alles was man so braucht), die pro-Version kann das ganze sogar übers Internet.
    Funzt super und ist tierisch schnell. Einelsen des mp3-Verz. auf der NAS schnell und mit guten Suchfunktionen nach Album, Titel, Interpret etc.

    Nachtrag am 250215:
    Es gibt wohl noch mehrere kleinere Einschränkungen der free-Version:
    in die aktuelle playlist gehen nur 16 Liefer
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2015

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. nas mort player

    ,
  2. Mit Android auf dlna Freigaben mounten

    ,
  3. Mediamonkey app Android bedienung

    ,
  4. mediamonkey android app bedienung,
  5. mortplayer nas
Du betrachtest das Thema "Abspielen mp3 auf NAS mounten LW mit Remote-Freigabe" im Forum "Sony Xperia Tablet Z2 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.