Z2 Tablet WIFI mit Surfstick?

  • 15 Antworten
  • Neuster Beitrag
T

Talha_Yilmaz

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi leute,

Ich besitze die WIFI Variante des Xperia z2 Tablet und habe heute bei meiner Vertragsverlängerug eine reine Internet Karte dazubekommen. Ich besitze auch noch einen HUAWEI E1750 surfstick und ein Kabel womit ich USB geräte an mein Tablet anschließen kann.

Daher meine frage:
Ist es möglich so ins Mobile internet zu kommen? und wenn ja wie klappt das?

Ich danke schonmal im Vorraus

MFG
Talha Yilmaz :thumbsup:
 
Bluebrain

Bluebrain

Lexikon
Ich kenne diese Möglichkeit nur von China-Tablets.
Ist aber auch schon eine Zeit lang her, dass ich mich damit beschäftigt habe.

Vielleicht erkennt es Android ja als Modem?!
Stecke es doch einfach mal mit einem OTG USB-Kabel an und schau dann in den Einstellungen>Verbindungen nach, ob Du dort dann was passendes findest.
Passieren kann nichts!

Evtl. gibt es ja auch eine passende App im Play Store?!
Mit Sony hat das speziell eigentlich nichts zu tun.
Root hilft ggf. weiter.
Such doch mal im restlichen Forum oder Google danach. Du bist sicherlich nicht der erste, der einen Surfstick ans Tablet anschließen möchte.
 
D

Dispomike

Neues Mitglied
Ich kann Dir nur einen HUAWEI E5331 empfehlen + Zusatzakku.

Es gibt eigentlich keine Nachteile die man nennen könnte, sondern
nur Vorteile die da wären:

- kein "gebaumel" am Gerät
- Platzierung an der Stelle im Raum mit dem besten Empfang
(im freien gibts es keine Probleme) - Du musst Dir nicht mit dem Tablet
den besten Empfangsplatz suchen
- 8 Geräte können gleichzeitig eingebucht werden
- Ca. 8 Std. Laufzeit zusammen mit dem Wechselakku
- Scheckkartengröße

Du wirst Deinen Surfstick niemals mehr benutzen!!

VG Dispomike
 
T

Talha_Yilmaz

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi Leute

sry hatte nen internet Ausfall und nix ging mehr.

Habe ein Kabel mit dem Stick getestet doch leider hat sich nix getan. Hat das Tablet leider nicht erkannt iwie.

Aber ich schau noch nach Apps oder so vielleicht finde ich was.
Danke dennoch für die Antworden :)
 
D

dafi87

Neues Mitglied
Beim Nexus 7 hat das mit App funktioniert. An den Namen kann ich mich leider nicht mehr erinnern :/ Bin mir aber sehr sicher, dass es gerätespezifisch ist.
 
Bluebrain

Bluebrain

Lexikon
dafi87 schrieb:
Bin mir aber sehr sicher, dass es gerätespezifisch ist.
Nein, ist es nicht.
Diese Sticks identifizieren sich über USB nur als serial converter.
Angesprochen wird es wie ein serielles Modem und gesteuert mit dem AT Befehlssatz.
 
K

killing

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe das Z2 neu als 16GB Wifi und hatte die Idee meinen ebenfalls vorhandenen Inet-Stick (1+1) irgendwie anzuschließen um auch mobil Inet zu haben. Hab gelesen, dass das mit einigen Tabs gehen soll.

Auch hier hat schon mal jemand gefragt aber leider gibts keine "Erfolgsberichte".

Geht das? Wie?

Gruß

killing
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@killing
Dann wärm doch den alten Thread auf ;) => zusqammengeschoben
Letztendlich muss der Kernel den UMTS-Surfstick unterstützen, sowas wird aber gerne von den Herstellern deaktiviert/weggelassen. Teilweise geht es mit soclhen Tools wie PPPWidget etc., manchmal benötigst du einen neuen Kernel...
 
K

killing

Neues Mitglied
Tja, das klingt reichlich kompliziert für mich...ich wollte mangels Kenntnisse nicht komplette Systemstruktur des Z2 verändern.....
 
M

mru1

Experte
Statt einen USB Stick, sollte man lieber eine mobilen Access point nutzen.
Sowas wie Huawei E5330, oder mit LTE E5373. Die haben eine eigene Batterie und bis zu 10 Geräte können sich per WLAN gleichzeitig verbinden.
Ganz praktisch im Urlaub mit Freunden und Familie.
 
K

killing

Neues Mitglied
Tja, ist bestimmt ganz praktisch. Nur den Stick hab ich eh immer rumfliegen da ich den mit meinem 1+1 Vertrag dazu bekommen habe....
 
M

mru1

Experte
Aber das hilft Dir ja nix wenn Du ihn nicht nutzen kannst..........

Aufmachen und SIM herausnehmen?
 
K

killing

Neues Mitglied
Ja ja, SIM rausnehmen. Aber dann muss ich ja so ein Huawei Teil kaufen...ganz billig sind die nicht
 
M

mru1

Experte
Ich glaub wir drehen uns hier im Kreis.
Wenn Du 3G auf deinem Z2 haben willst, und dein Stick geht nicht, mußt Du in den sauren Apfel beißen und die €40 berappen;€85 bei LTE. :flapper:
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
..oder einen günstigen Router, der UMTS-Stick unterstützt (kostet 20€ aufwärts, z.B. Tenda 4G301 Preisvergleich | Geizhals Deutschland) ;)

@mru1
Ich persönlich sehe ein Mifi nicht als die beste Lösung an, weil man nicht nur extra Hardware braucht, sondern eben immer ein Gerät hat, dass geladen werden muss und wo der Energiebedarf sowohl fürs Tablet als auch Router deutlich höherliegt, als bei einem Anschluss direkt am Tablet
Dafür natürlich ist ein Mifi bequemer ;)

Im XDA Forum gibt es diesbzgl. auch keine Zusatzinfos :(
 
M

mru1

Experte
Hmm
Wenn wir unterwegs sind müssen wir 3 Smartphones/tablets geladen halten. Deswegen ist immer ein 10000mAh akku, und schnell Ladegerät dabei. Dann wird das laden des Huawei Routers nebensächlich.

Edit/Nachtrag
Hab mich auch lange gesträubt, aber daß bein den Tablet keine 3G, und den Smartphones keine LTE Variante gekauft werden musste war definitiv ein Vorteil.
Daß bei drei Personen nur eine SIM Datenvolumen kaufen muß, war dann noch ein Bonus.


Zuhause nutzt man sowas nicht.
............ Außer 3G / LTE ist schneller als DSL. Aber dann ist das Laden kein Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten