Erfahrungsaustausch Temperaturentwicklung

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungsaustausch Temperaturentwicklung im Sony Xperia Tablet Z4 Forum im Bereich Sony Forum.
SirRobin

SirRobin

Experte
Hallo liebe Z4 Tablet Besitzer,

ich habe mir seit ein paar Tagen folgende App aus dem Playstore installiert:

Cpu Temperature – Android-Apps auf Google Play

Für mich sehr gut ist die Möglichkeit, die Temperatur fest auf dem Bildschirm einzublenden, d.h. also auch während Spielen, Videos und ähnlichem.

Nach meiner Erfahrung läuft das Tab im Idle Mod zwischen 40 und 45 Grad, bei Nutzung gehts dann aber schon steil nach oben. Die Frontkamera mit AR Effekt laufen lassen und die 80 Grad Marke wird erreicht. Allerdings habe ich noch keine Abschaltung gehabt bislang, nur ab und an Gerät mein System ins Stocken. Bin mir aber nicht sicher ob das am vollen Speicher oder an der Temperatur liegt.

Wie sind eure Erfahrungen? Mit was prüft ihr die Temperatur?
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Das Stocken vom System kommt daher, das der Prozessor stark runter taktet das sogenannte (Throttling) ich glaube der Prozessor, fällt dabei nach 8-10 auf 800-900 Mhz runter.
Klar das dann das System an zu hängen / stocken fängt das ist ein ordentlicher Leistungverlust. Man tut sich keinen Gefallen, ein Gerät zu kaufen, was denn SD 810 drin hat. Man gewinnt keine Performance, man verliert sogar Performance gegenüber dem SD 800/801/808.
Sony hätte sich mehr einen Gefallen getan, auf denn SD 808 zu setzen.
Nicht umsonst läuft das Z3 schneller, öffnet Anwendungen schneller als das Z3+
 
S

Shadowhawk

Ambitioniertes Mitglied
Im normalen Betrieb auch bei 3D Spielen throttelt das Z4 Tablett kaum wenn man das letzte FW Update installiert hat. Ja, es wird warm und abhängig von der Außentemperatur kann es auch ein bisschen mehr throtteln. Ein Smartphone und ein Tablet sind eben schon verschieden bzgl. z. B. der Möglichkeit Wärme abzuführen.
 
SirRobin

SirRobin

Experte
Das ist richtig. Das Tab ist eigentlich recht gut was das angeht, zumindest kommt es mir so vor. Leider lässt sich meiner Meinung nach einfach nicht sicher sagen wann das Heruntertakten wirklich greift. So zumindest meine Erfahrung. Wenn ich mir den 3D Mark Benchmark anschaue kann ich jedenfalls nichts feststellen...habt ihr den bei euch auch mal probiert?
 
S

Shadowhawk

Ambitioniertes Mitglied
Man sollte sich im klaren sein, dass eigentlich in den Smartphones aber auch Tablets alle SoC irgendwann throtteln weil sie eben in den kleinen Gehäusen rein passiv eben nicht mehr kühlbar sind und es ziemlich bullshit ist was die Hersteller treiben. Selbst die SoC in den iPhones "limitieren" nach einer gewissen Zeit. Auch der Exynos im S6 throttelt und auch z. B. der Snapddragon 800 oder 805 hat übelst getrottelt bei ausreichend Last. Wobei man es auch so sehen kann, dass eben die SoC mit variablen Frequenzen arbeiten und eher quasi der "Turbo" nicht mehr zündet weil keine ausreichende thermische Reserve vorhandne ist.

Beim SD 810 gibt es anscheinend ohne das 2.1-er Micro Code Update dazu massive Probleme im Memory Channel welcher nicht nur viel Performance kostet sondern auch massiv zur Hitzeentwicklung beiträgt. Anscheinend konnte aber Qualcomm einiges fixen.

Comparing Snapdragon 810 v2 and v2.1: More Memory Bandwidth, Higher Clocks

Der Redaktur bei Anand wusste eben nur nicht, dass es eben keine neue Revison im Silikon gibt. Ist reines neues Software SDK. Das letzte Update von Sony setzt drauf ein und ich habe bei dem heißen Wetter z. B. KOTOR gezockt und das Gerät wurde zwar warm (logisch...irgendwie muss ja auch die Hitze weg und es ist ja besser wenn sie eben auch abgeführt wird) aber es hat so gut wie nicht gethrottel. Mein altes Note 2014 10.1 mit dem SD800 hat bei den gleichen Spiel richtig krass gethrottelt.

Dazu sollte man sagen, dass z. B. der SD808 viel weniger GPU Leistung und auch viel weniger Speicherbandreite besitzt als der SD810. In einen Tablet und mit der Behebung einiger Probleme im Memory Controller wäre die Leistung mit einen 808 viel viel geringer. Das Z4 verhält sich z. B. in Chrome selbst im Stamina Modus (wo der CPU Takt begrenzt wird) viel schneller als mein altes Note mit dem SD800.

Fakt ist aber eben, dass durch die schlechtere Fertigung (20nm bei TSMC vs 14nm Samsung) eben ein S810 in einen Smartphone keine gute Figur macht gegenüber einen Exynos 7420.

Im Tablet sehe ich keine Nachteile bis jetzt und Sony schein gute Arbeit geleistet haben. Ja...das Gehäuse wird warm weil die Hitze abgeführt werden muss...aber es ist von der Stelle so platziert, dass es nicht stört. Die Akku Leistung und auch die Performance sind gegenüber meinen Note 2014 oder dem Tab S was ich zwischendurch hatte, wirklich richtig gut und auch die beiden Geräte haben gethrottelt bzw. die Exynos CPU scheinen krasse Probleme mit dem Chrome Browser zu haben die man so in keinen Benchmark sieht.

Alles in allen finde ich die Temperatur Entwicklung absolut ok für ein passiv gekühltes Tablet und die Probleme der Smartphones gibt es durch den Formfaktor nicht.

Daneben hat den SD810 auch vieles an negativen Meldungen erwischt was aber nur nebensächlich was mit dem SoC zu tun hat. Lollipop ist nach wie vor auch mit dem 5.1.1 Update eine einzige Katastrophe wie auch aktuell nach wie vor die Google Play Dienste. "Sporadische" 100 % Belastung der CPU und solche Späße sind an der Tagesordnung. Diese Effekte gibt es auch mit anderen SoC und führne auch dort zu Scheiß Effekten. Man kann nur hoffen, dass Android M hier wieder "robuster" wird.
 
SirRobin

SirRobin

Experte
Danke für deine Erläuterungen! Hast du denn eine app mit der du die Temperaturen prüfst? Wirklich warm wird das Gerät ja nur hinten links bei der Kamera