Probleme bei Wlan und Bluetooth gleichzeitig

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Probleme bei Wlan und Bluetooth gleichzeitig im Sony Xperia XZ1 Compact Forum im Bereich Sony Forum.
Jub64

Jub64

Neues Mitglied
Hallo, ich habe mir einen Sony Bluetooth Kopfhörer zugelegt. Soweit alles gut, solange ich nicht versuche einen hochwertigen Radio Stream über Wlan zu hören. Bei gleichzeitigem Betrieb von Wlan und Bluetooth habe ich dann massive Probleme und höre nur noch Bruchstücke der Musik mit ständigen Abbrüchen. Im mobilen Netz läuft dagegen alles sauber. 128Kbit/s laufen auch über Wlan meist mit nur wenigen Aussetzern, bei höherer Qualität ist dann der Ofen aus. Hat jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen ,bestenfalls eine Lösung?
Das betrifft natürlich nur das XZ1 Compact, mit einem Samsung Tab gibt es diesbezüglich kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kamala2

Gast
@Jub64

Hast Du evtl. ein Update auf das XZ1 Compact aufgespielt und danach nicht auf Werkseinstellungen zurück gesetzt?

Ich hatte das gleiche Problem mit dem Huawei Mediapad M5 pro. Nach der Ersteinrichtung wurde mir gleich ein Update angeboten und danach war WLAN + Bluetooth gleichzeitig nicht möglich. Erst der Huawei Support schlug vor alles auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Anschliessend war das Problem weg.

Evtl. wäre dies auch eine Lösung für Dein Problem?
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
Das liegt daran dass beide Varianten die gleiche Frequenz nutzen...
Entweder du stellst bei WLAN auf 5 Gigahertz um, oder du such einen anderen Kanal... Was aber auch zu Problemen führen könnte, da andere WLAN s sich unter Umständen auch Behackeln...
 
K

kamala2

Gast
@Android Nutzer 76

Bei mir war es nicht die WLAN Frequenz. Ich habe gar keine Wahl 5 Ghz auszuprobieren (meine FRitzBox läuft nur auf 2,4Ghz) und es funktioniert inzwischen trotzdem ohne Probleme (s. meinen vorhergehenden Beitrag).
 
Jub64

Jub64

Neues Mitglied
@kamala2 Updates ja, aber nur die monatlichen Sicherheitspatches.
Finde es nur merkwürdig, dass es hier nur das XZ1C betrifft. Es beharken sich anscheinend nur bei diesem Gerät das Wlan mit BT.
 
K

kamala2

Gast
@Jub64 Ob es dann was nützen würde auf Werkseinstellungen zurück zu setzen, ist fraglich. Ist ohnehin fraglich, weil es sich um ein anderes Gerät handelt als bei mir.

Das Huawei Mediapad M5 leistet sich das gleichfalls. Nur hier war ein zurücksetzen erfolgreich.
 
Jub64

Jub64

Neues Mitglied
@kamala2 Ok,wäre natürlich einiges an Aufwand, wenn man jeden Monat nach dem Sicherheitspatch einen Werksreset machen müsste.
 
K

kamala2

Gast
@Jub64 Wie recht Du hast! Ich habe jetzt schon Horror vor dem nächsten Update.
 
C

canada

Experte
Habe das selbe Problem mit dem XZ1c seit es erschienen ist und mit den BT Kopfhörer die es als Frühbesteller Aktion dazu gab. Ein Reparaturversuch seitens VF/Sony endetet damit die könnten nichts feststellen. Tritt auch nicht immer auf, meist nur wenn BT & WLAN aktiv und es wird etwas über WLAN geladen im Hintergrund. Und jetzt kommt es, wir haben 2 verschiedene Sony Kopfhörer, bei beiden immer mal diese Aussetzer bei der Übertragung. Im Auto über BT oder zur Sony HiFi Anlage über BT dagegen nie Probleme! Keine Ahnung was da Sony verhunzt hat, würde lachen wenn es mit fremden Kopfhörer 1a gehen würde.
 
K

Korfox

Erfahrenes Mitglied
Versucht Mal, ein paar Mal die Kopfhörer neu zu koppeln (und dazwischen immer testen). Also wirklich aus dem BT-Menü entfernen, neu koppeln.
BT hat Frequenzen zwischen 2402 und 2480 MHz, WLAN zwischen 2412 und 2472 MHz. Mit Glück bekommt man dann das BT in die Freqzenzen, in denen es wenige Überlappungen mit WLAN gibt. Das würde btw. auch mit dem Zurücksetzen passen, da dann ja auch zwangsweise neu gekoppelt werden muss.

Das obige ist keine Erfahrung, sondern einfach eine Überlegung aus der Theorie (und Erfahrung über Störungen im 2m- und 4m-Funk).
 
Jub64

Jub64

Neues Mitglied
@canada
Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass die Abbrüche nicht vorkommen, wenn man BT auf SBC ,also niedrigere Qualität umstellt. Anscheinend reicht dann die Bandbreite für WLAN und BT zusammen. Höre daher zu Hause nur noch Internetradio über SBC , da LDAC hier auch nur wenig klangliche Vorteile bietet.
Anders sieht es bei FLAC Musik aus, da ist der Unterschied SBC zu LDAC groß und gut hörbar.
Also Musik von der SD Karte läuft einwandfrei in LDAC, Streams über WLAN sind nur SBC Betrieb störungsfrei.
 
C

canada

Experte
Da hast du Recht aber ich höre da leider von meiner Musiksammlung einen Unterschied. Ist eigentlich eine Schande das im Jahr 2017 wo das Gerät raus kam kein WLAN + BT zusammengeht weil die Bandbreite/ Power nicht ausreicht. Das konnte mein Vorgänger Z1c einwandfrei! Wobei es wie gesagt nur mit Sony BT Kopfhörer Probleme bei uns macht, mit anderen Dingen Null Probleme, das soll mal einer verstehen.
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
Musst du mal gucken was Google dazu sagt wenn man Bluetooth und WLAN zusammen benutzt. Es ist eigentlich logisch dass es zu Problemen kommen kann. Gerade wenn zu viele WLAN Netze in der Umgebung aktiv sind. Das es bei den anderen Handys vorher geklappt hat, liegt wohl eher daran dass jetzt andere WLAN-Standard genutzt werden oder Bluetooth Standard die sich leider etwas überschneiden. Bei mir funktioniert jedenfalls. Da Bluetooth und WLAN sich in den Frequenzen überschneiden, muss man genau sehen, warum der Fehler ausgelöst wird... wird meiner Meinung nach jedenfalls nicht an Sony liegen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ach, und das mit den Sony Kopfhörer.... Vielleicht sollte man dann die WLAN Kanäle mal wechseln... Da muss eine überschneidung vorliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jub64

Jub64

Neues Mitglied
@Android Nutzer 76
Es könnte auch daran liegen, dass mit dem alten Z1 noch gar kein LDAC möglich war. Des weiteren kann es eigentlich nur Sony Hörer betreffen ,da kein anderer Hersteller LDAC anbieten darf. Gehe daher stark davon aus, dass es mit der erhöhten Qualität auf 990kbit /s zusammenhängt.
Daher vielleicht auch keine Probleme da waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Android Nutzer 76

Stammgast
Läuft allerdings auch wieder auf eine Kanal überschneidung raus.
 
K

Korfox

Erfahrenes Mitglied
canada schrieb:
Da hast du Recht aber ich höre da leider von meiner Musiksammlung einen Unterschied. Ist eigentlich eine Schande das im Jahr 2017 wo das Gerät raus kam kein WLAN + BT zusammengeht weil die Bandbreite/ Power nicht ausreicht. Das konnte mein Vorgänger Z1c einwandfrei! Wobei es wie gesagt nur mit Sony BT Kopfhörer Probleme bei uns macht, mit anderen Dingen Null Probleme, das soll mal einer verstehen.
Da kann Sony mal reichlich wenig für, dass die Medien physikalisch Überschneidungen haben und gleichzeitig beide Medien immer mehr Daten en Block übertragen. Die Bandbreite macht das Gremium, das die Codecs standardisiert. Andere Geräte, die keine Probleme haben, können halt kein aptx HD und nur zwei WLAN-streams.
Ich habe beim xz1c jetzt das gleiche Problem und habe den WLAN-Kanal jetzt mal auf 13 fest gepinnt. Bisher funktioniert das.
 
fax666

fax666

Stammgast
Jub64 schrieb:
Des weiteren kann es eigentlich nur Sony Hörer betreffen ,da kein anderer Hersteller LDAC anbieten darf.
Laut Wikipedia ist das inzwischen frei verfügbar: LDAC (codec) - Wikipedia. Allerdings schränkt der verlinkte Originalartikel das doch noch stark ein, weil nicht klar ist, ob Sony evtl. doch eine Lizenzvereinbarung verlangt.
 
Jub64

Jub64

Neues Mitglied
@fax666
Guten Morgen
LDAC ist frei verfügbar auf Android Devices ab Oreo mit Bluetooth ab 4.2 mit EDR, soweit richtig .
ABER nur seitens der Smartphones oder Tablets, Kopfhörer mit LDAC gibt es jedoch nur von Sony.
Denke auch nicht , dass Sony es für andere Kopfhörer Hersteller freigibt .
Für andere Hörer wie z.B. Sennheiser bleibt weiterhin nur aptx HD (576kbit/s) als beste Verbindung.