[Suche] Von Windows auf SD-Karte schreiben über Bluetooth oder WiFi (nicht USB)

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Suche] Von Windows auf SD-Karte schreiben über Bluetooth oder WiFi (nicht USB) im Sony Xperia Z2 Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
M

mbefore305

Erfahrenes Mitglied
Um die Abdeckungen des Z2 Wasserdicht zu halten möchte ich sie möglichst wenig/selten/nie öffnen. Daher lade ich nur mittles des magnetischen Kabels.

Nun möchte ich aber schreibend auf die SD-Karte zugreifen und zwar NICHT über USB.
Über Blueetooth mit MyPhone Explorer kann ich aber leider nur lesen (seltsamerweise aber auf den internen Speicher schreiben), gleiches gilt für SyncMe Wireless (WiFi).

Gibt es Abhilfe? Settings, Tools, etc?
 
C

Chaosraser

Experte
Gibt es Abhilfe? Settings, Tools, etc?
Nein nur wenn du rootest.
Es ist bei 4.4 neu, dass Apps nicht mehr auf die SD Karte schreiben können.
 
G

girouno

Gast
klingt nach Kitkat - Lösung wäre evtl., erst vom PC auf den internen Speicher zu kopieren und dann am Smartphone mit einem evtl. vorhandenen integrierten Dateimanager (muss schon systemseitig vorinstalliert sein) auf die externe SD zu verschieben.
 
lupus_infabula

lupus_infabula

Fortgeschrittenes Mitglied
Also bei funktioniert das wunderbar über "Einstellungen -> Xperia-Kennektivität ->Und dann auf Usb verbindung und über wlan verbinden.
 
S

Steke

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey!
Genau das ist bei mir z.B. das Problem.

Ich würde gerne die OnBoard mittel von Sony nehmen und da gibt es ja die mögichkeit alles Wireless zu übertragen doch jedesmal wenn ich versuche es einzurichten stürzt das Programm von Sony (PCCompanion) ab beim Verbindungsaufbau. Das Kreiselding, dreht sich noch und später bleibt es stehen und macht gar nicht mehr, habe es mal so gelassen für 20min, trotzdem nichts! :(
Das Handy ist nicht im Stamina Modus, nicht in Standby gegangen und der Rechner auch nicht.
Auch habe ich versucht den USB Port am Laptop(!) zu wechseln.

Hängt das eventuell mit Windows 8.1 zusammen? Hab es an anderen Rechnern noch nicht ausprobiert.


Gruß

Steve
 
M

mbefore305

Erfahrenes Mitglied
Wenn es an Kitkat liegt verstehe ich allerdings nicht, warum ich auf den internen Speicher schreiben kann, aber nicht auf die externe SD Karte. Da hat Google echt etwas verschlimmbessert.

Verbindung vom Z2 zum PC (Win 7) kriege ich leider nicht hin. Ich mache dazu einen anderen Thread auf.
 
S

Steke

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaub das gehört zu den neuen Sicherheitsstandards.

Google will damit verhindern, das irgendwelche Schadapps auf die SD-Karte zugreifen und willkürlich Sachen ausspähen bzw. mehr Ordnung im Root-Verzeichnis bleibt, denn nach 1 Jahr Android sieht ja die SD-Karte aus wie Ar###. Und so soll nach der Deinstallation auch der Ordner der jeweiligen App verschwinden von der SD-Karte.
 
M

mbefore305

Erfahrenes Mitglied
Ich stimme dem voll zu und versehe das auch.

Nur erklärt das nicht, dass ich via Bluetooth auf die interne SD Karte schreiben kann, aber nicht auf die externe. Der Sicherheitsaspekt sollte ja nun beide Speicher betreffen, evtl. den internen sogar noch mehr, da dort ja die App Daten liegen.

Was ich eigentlich möchte, ist über WLAN Both-Way-Sync zwischen Ordner(n) auf SD-Karte und NAS einzurichten. Aber davon muss ich mich wohl verabschieden, bis es ein einfaches Root gibt (falls das überhaupt kommt).
 
G

girouno

Gast
ob Du es verstehst oder nicht ist doch egal: Google reglementiert den Zugriff auf eine zweite SD-Karte (externe SD-Karte) halt strikter als auf die erste SD-Karte. Es ist so.
 
S

Steke

Fortgeschrittenes Mitglied
@girouno
das ist aber nicht sonderlich Lieb ausgedrückt^^

@mbefore305
ich kann es mir auch nicht ganz soooo schlüssig erklären warum Google es ausgerechnet so rum macht, aber vermutlich deshalb weil Google ja auch den Internen Speicher schon gut bewacht, und nun ebend die SD-Karte vernachlässigt hat.
Außerdem Teilt sich der Internespeicher ja auch nochmal auf in ein System Verzeichnis und ein öffentliches Verzeichnis.
Und da sieht Google halt die ganzen Daten, Bilder, etc... auf deiner als Wichtiger als die "paar" Apps auf dem Internenspeicher.

Wobei du es natürlich auch nicht so krass differenzieren darfst, BEIDE Speicherorte werden sicher gehalten. Nur auf die SD-Karte kann jetzt momentan noch nicht so freestyle drauf zugegriffen werden.
Daher klappt AirDroid auch nicht ganz so gut mehr mit Daten an SD -.-


Gruß
 
XperiaZx

XperiaZx

Stammgast
Wie schauts mit der App Airdroid aus ??

GRuß
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
AirDroid wurde diesbezüglich noch nicht geupdated.

Man muss also den Umweg über den Internen Speicher gehen und von dort dann die Daten via File Commander/ES Explorer, die Daten auf die SD-Karte schieben.

Grüße
meet
 
lupus_infabula

lupus_infabula

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich verstehe nicht wieso dies bei mir dann ohne Probleme geht. Hab ja auch win8.1? Und kitkat. Kann über xperia konnektivität am Handy über WLAN mit dem PC verbinden und auch Daten vom PC direkt auf die sd Karte zu packen ist überhaupt kein Problem bei mir.?
 
S

Steke

Fortgeschrittenes Mitglied
@lupus

und genau das klappt bei mir nicht. Win8.1 - KitKat o2 Xperia
Ich habs mit beiden USB Ports am Laptop probiert, bei beiden Stürzt das Programm irgendwann ab und zeigt keine Reaktion mehr. Immer bei dem gleichen Schritt bzw. nach einer ähnliches dauer der Verbindungszeit. Komisch und Nervend. -.-
 
M

MichaelBBt

Neues Mitglied
Steke schrieb:
@lupus

und genau das klappt bei mir nicht. Win8.1 - KitKat o2 Xperia
Ich habs mit beiden USB Ports am Laptop probiert, bei beiden Stürzt das Programm irgendwann ab und zeigt keine Reaktion mehr. Immer bei dem gleichen Schritt bzw. nach einer ähnliches dauer der Verbindungszeit. Komisch und Nervend. -.-
Ich hatte bis heute ein ähnliches Problem - zwar klappte generell die Verbindung über USB, jedoch die Einrichtung des WiFi-Pairing ging nicht. PC Companion stürzte jedes mal ab / blieb hängen, wenn er die Verbindung (bei angeschlossenem USB Kabel) für WiFi herstellen wollte.

Ich habe dann im Geräte-Manager gesehen, dass ein neues Gerät namens "MbmLowExt" unter "Netzwerkadapter" aufgelistet war und mit einem Warnsymbol ausgezeichnet war. In den Einstellungen zu diesem Gerät bin ich in den Reiter "Erweitert", und habe dort die Eigenschaft "Selektives Energiesparen" deaktiviert... und schon klappte die Verbindung.

Vielleicht hilft dir das auch weiter.

Schöne Grüße!
 
S

Steke

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,
vielen Dank für den Hilfeversuch aber leider gibt es bei mir kein MbmLowExt. Nur zwei Qualcomm Atheros adapter. Und auch bei diesen habe ich jetzt auch extra denn Energiesparmodus deaktiviert oder versucht.
Leider klappt es weiterhin nicht... -_-

Trotzdem Danke