Sony Xperia Z5 Premium - Akkulaufzeit, Laden mit QC2.0

  • 20 Antworten
  • Neuster Beitrag
U

uezguere

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich habe mein Z5 den 2. Tag und musste leider feststellen, dass trotz Stamina Modus die Akkulaufzeit kürzer als beim Z3 im Normalmodus ist.

Weiters merke ich keinen zeitlichen Gewinn durch den Quickquarger. Kann man das irgendwie kontrollieren, ob und wann der QC2.0 Modus aktiv ist?

Was ist eure Erfahrung dazu? Meiner Meinung nach kann man sich den QC2.0 Ladeadapter als Zubehör sparen. Ich bin daher auch nicht enttäuscht, dass der QC2.0 Lader nicht im Lieferumfang dabei war.

Wird das mit dem 6er Android besser?

Ist ein QC2.0 Kfz Lader von Sony angedacht?
 
T

tiicher

Gast
Das Z5 P kannst du Akkutechnisch niemals mit einem Z3 vergleichen,das Z1,Z2 sowie das Z3 sind quasi Akkuwunder.Solange du aber bequem über einen Tag kommst ist es alle Male ausreichend.

Zum Quickquarger kann ich nichts sagen,halte ich persönlich für relativ unnötig weil mein Handy immer über Nacht lädt und so ausreicht,zusätzlich dürfte es für den Akku auch nicht all zugut sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Black_Focus

Black_Focus

Experte
Mein Akku hält bei normaler Benutzung locker 2 Tage. Genau wie bei meinem Z2. Die ersten Tage wars weniger, aber jez geht es!

@tiicher: das Handy über Nacht laden ist genauso schädlich wie ihn schnell aufladen.

Ich habe das schnellladegerät von aukey und es echt schnell. Habs bislang nur 2x benutzt. Lade mein Z5P sonst normal auf
 
U

uezguere

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Was ist echt schnell?
 
Black_Focus

Black_Focus

Experte
Knapp 1,5stunden komplett voll von 5%. Dauert mit Standartkabel etwas über 2stunden
 
S

snoopy_bonn

Ambitioniertes Mitglied
Kann ich bestätigen weniger als 2 Stunden wenn der Akku leer war. 50 % weniger als 1 h meine Erfahrung mit dem QUICK Charger
 
U

uezguere

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Schnellladen funktioniert nach den ersten paar Ladezyklen. Das ist meine Erfahrung.
 
Black_Focus

Black_Focus

Experte
Was ist das bitte für eine Aussage? Schnellladen funktioniert immer
 
U

uezguere

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Nein. Bei den ersten Ladezyklen hat es ewig gedauert 4-5h.
 
Black_Focus

Black_Focus

Experte
Dann hast du kein schnellladegerät. Selbst mit einem normalen Ladegerät dauert das nie so lange
 
U

uezguere

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Siehe Eingangspost!
 
Black_Focus

Black_Focus

Experte
Hält dein Akku etwa immernoch nich lange? Ich hab letzte Woche fast drei Tage geschafft
 
S

Suunn

Neues Mitglied
Vielleicht kann mir jemand helfen. Der Akku verbraucht sich meiner Meinung mach zu dchnell bei mir.

Habe das Gerät heute um 2 Uhr nachts bei 100% vom Ladegerät genommen. Heute um 06.30 Uhr bin ich bei 86%.

In der Liste der Verbraucher erscheint lediglich Android OS, Mobilfunk Standby und Ruhezustand. Reicht das schon für den hohen Verbrauch.
 
derstein98

derstein98

Moderator
Teammitglied
Es wäre schön wenn du Screenshots hochladen würdest dann Kann man sehen ob was am Akku zieht. Wenn du viel damit gemacht hast ist der Verbrauch ok aber wenn es nur Rum lag eher nicht. Screenshots vom Verbraucher und von der Kurve mit Infos zu Mobilfunk und aktiv wären hilfreich
 
S

Suunn

Neues Mitglied
Hier sind Screenshots.

Insgesamt bin ich mut dem Akku nicht zufrieden. Ich kann es auch nicht auf das 4k Display schieben. Das verbraucht gar net so viel.

Evtl ist doch der 810er der Stromfresser?

Wenn ich den Verbrauch eines Tages ansehe bekomme ich durch Apps,Display, Mobilfunkstandby usw.nur cs. 50 % des Verbrauchs angezeigt. Wohin der Rest fließt erschließt sich mir nicht
 

Anhänge

derstein98

derstein98

Moderator
Teammitglied
Also beim ersten Screenshot siehst du unter Aktiv einen längeren Balken obwohl du das Handy ne Zeit lang nicht an hattest (Bildschirm an). Ich denke mal, dass es nach einem Neustart besser ist.
Lasse es auf 0% gehen und lade es dann im ausgeschaltetem Modus voll auf und starte es mit Ladekabel und lasse es 15min liegen. Danach abstecken und gucken ob es besser wird
 
H

HUM211

Experte
Black_Focus schrieb:
Mein Akku hält bei normaler Benutzung locker 2 Tage. Genau wie bei meinem Z2. Die ersten Tage wars weniger, aber jez geht es!

@tiicher: das Handy über Nacht laden ist genauso schädlich wie ihn schnell aufladen.

Ich habe das schnellladegerät von aukey und es echt schnell. Habs bislang nur 2x benutzt. Lade mein Z5P sonst normal auf
...wieso soll "übernacht" laden schädlich sein? Das sind Li-Ionen akkus. Da spielt es keine Rolle. Die kann man auch ohne Nachteile zwischendurch aufladen....
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
"Über Nacht" Laden ist tatsächlich nicht so gut für Li-Ionen Akkus, da sie eben auch nach der 100% Ladung noch lange weiter unnütz am Netz hängen. Generell sollte man (im Idealfall) Li-Ionen Akkus nicht 100% voll laden. Ladezustände zwischen ca. 60%-90% sind für eine möglichst lange Lebenszeit von Li-Ionen Akkus eher die idealen Werte. In der Tat ist das "immer wieder zwischendurch etwas aufladen" besser, als den Akku in einem Rutsch aufzuladen.
Bei Bedarf liefere ich gerne passende Quellen nach.
 
H

HUM211

Experte
Regelt die Ladeelektronik das nicht?
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Ich vermute, Du spricht folgenden Satz an:

TheBrad schrieb:
"Über Nacht" Laden ist tatsächlich nicht so gut für Li-Ionen Akkus, da sie eben auch nach der 100% Ladung noch lange weiter unnütz am Netz hängen.
Ja, theoretisch gibt es dafür eine Lade-Elektronik. Aber die macht ja nicht viel Anderes, als die Ladung bei 100% kurzfristig zu beenden, um sie dann bei 100% - x% wieder einzuschalten (vermutlich irgendwo zwischen 95%-98%), damit der User nach dem Abziehen des Steckers auch tatsächlich immer ein aus seiner Sicht "voll" geladenes Gerät vorfindet. Hängt das Gerät die ganze Nacht am Ladegerät, dann wird dieses Laden im oberen Bereich öfter wiederholt und das wirkt sich eben negativ aus auf diesen Bereich. Der Akku "verliert" diese Bereiche dann nach und nach. (Das war jetzt eine sehr grobe Darstellung der Abläufe, technische Details dazu findet man aber schnell im Netz)
 
Oben Unten