Sony Xperia ZL Kamerablitz führt zum totalen Absturz

F

fljjj

Neues Mitglied
0
Hallo bin neu im Forum.Habe folgendes Problem.Seit dem Update auf Android 5 gibt es Schwirigkeiten beim ZL( vieleicht auch beim Z) mit dem Blitzlicht beim der Bildaufname.Der Blitz läßt das ZL total abstürzten.Es ist weder mit den Resetknopf noch mit der Knopfkompination,Power+Lautstärke+ wieder zum Leben zu erwecken.Es hilft nur das öffnen des Gerätes und den Akku von der Platine trennen.Der Fehler tritt unregelmäßig auf. Mal passiert es nach den 1. Bild oder auch est nach den 50.und mehr Bildern mit Blitz.Bei Abschaltung des Blitzes gibs keine Probleme.Nach langen Versuchen vermute ich den Lichtsensor als Ursache.Aber selbst nach wechseln des Teiles hat sich nichts verbessert.Habe das ZL wieder zurück auf 4.4.4 gesetzt.Auch erfolglos.Ich muß noch dazu sagen das dieses Problem nicht nur bei mir aufgetreten ist, sondern ebenso bei meiner Frau die ebenfalls ein ZL besitzt, sowie bei noch zwei Bekannten.Es muß also ein Softwareproblem sein.Auf Anfrage bei Sony bekommt man nur Allgemeines zu erfahren.Auf Nachfrage bei der Handwerkstatt kommt die lapitare Antwort wie immer -Platineschaden. Habe nach langen suchen eine neue Platine gefunden und eingebaut, mit den Ergebnis das der Fehler noch immer da ist. Vieleicht weiß jemand Rat.
 
Habe zwar dieses Problem bisher nicht beobachtet, aber mein ZL war auch schon zweimal "tot". Es wurde wieder "lebendig", nach dem es 1-2 Tage ohne STrom herumgelegen hat (bis der Akku leer war) und wieder 1 Tag am STromkabel (irgendwann hat es wieder angefangen zu laden). Also ggf. muß es nicht unbedingt geöffnet werden.
 
  • Danke
Reaktionen: fljjj
Androider10310 schrieb:
Habe zwar dieses Problem bisher nicht beobachtet, aber mein ZL war auch schon zweimal "tot". Es wurde wieder "lebendig", nach dem es 1-2 Tage ohne STrom herumgelegen hat (bis der Akku leer war) und wieder 1 Tag am STromkabel (irgendwann hat es wieder angefangen zu laden). Also ggf. muß es nicht unbedingt geöffnet werden.
Ich hatte es auch schon versucht nach den Absturz liegen zu lassen bis der Akku leer war und dann nach deiner Prinzip wieder zu starten.War leider auch vergebens.
 
Ich habe nach langen Versuchen den Fehler gefunden. Zuerst dachte ich ja, dass es am Lichtsensor liegt, da es zum Absturz bei Blitzaufnahmen in halbdunklen Räumen kam. Habe jetzt herausgefunden, dass der Akku der Übeltäter ist. Alle getesteten Geräte hatten einen 2330 mAh, 8.7 Wh Akku. Bei den Akku mit 2300mAh, 8,6Wh kam es nicht zu dem Verhalten. Bei voller Ladung des Akkus kommt es zu Abstürzen mit Blitz(ohne Blitz kein Problem).Das passiert meist sofort oder nach ein paar Aufnahmen. Ab 80% Akkukapazität kommt es zu keinen Abstürzen mit Blitz mehr. Habe mit der App Droid Info das Spannungsverhalten mal beobachtet. So lag bei 91% 4043mV an und es kam zu Absturz. Bei 67% waren es 3852mV und die Geräte liefen einwandfrei. Wahrscheinlich kommt es um 4000mV und darüber in Verbindung Lichtsensor und Blitz zu Spannungsspitzen oder zu anderen ungünstigen Konstellationen.
 

Ähnliche Themen

Androider10310
  • Androider10310
Antworten
1
Aufrufe
1.824
Karpuetzele
K
P
  • piepor
Antworten
3
Aufrufe
1.623
piepor
P
G
Antworten
4
Aufrufe
1.296
Androider10310
Androider10310
Zurück
Oben Unten