AddOns/Streams - was ist legal, was nicht ???

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere AddOns/Streams - was ist legal, was nicht ??? im Streaming-Apps im Bereich Foto und Multimedia.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
aponale

aponale

Erfahrenes Mitglied
Guten Tag allerseits,


von „Kodi“ (ehemals XBMC) habe ich vor wenigen Tagen zum ersten mal gehört, bzw. gelesen. Ich kannte diese Multimedia App vorher nicht.
Das Installieren dieser App auf den Fire TV Stick ist ja keine große Sache.
Auch bei eBay wird von mehreren Anbietern die Umprogrammierung, gegen Bezahlung, angeboten.
Dort wird geworben mit „alles aus dem Stick herausholen. Filme die neuer sind als bei Sky“ usw.
Da stellt sich doch die Frage : Was ist hier noch legal ?


Das reine Installieren der Kodi-App wohl schon. Und wie sieht es mit den Add-Ons aus ?


Streamen soll wohl noch legal sein, Filesharing nicht so habe ich in einem Rechtsartikel im Internet gelesen.


Dann stand da auch, dass manche Add-Ons (bzgl. Streaming) für Kodi so programmiert sind, dass ein Filesharing stattfindet der „einfache (Laie)“ würde dies beim Nutzen von Kodi, über seinen Fire TV Stick, aber nicht unbedingt bemerken.


Nun, welche Add-Ons kann ich unbesorgt installieren und auch benutzen, da sie legal sind, und von welchen sollte man die Finger lassen ?


Sind die Add-Ons unter www.kodi.tv alle als legal zu betrachten und sind es nur die Add-Ons welche auf etwas düsteren Seiten angeboten werden, von welchen man die Finger lassen soll ?


Wer kennt sich da aus ?


Ich habe hierüber fast nichts im Internet gefunden.


Viele Grüße
Aponale
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Hallo Film-und Fernsehfreunde,

aus gegebenem Anlaß müssen wir auf das Thema Streaming und den damit verbundenen Webseiten, Apps und Add-Ons mal etwas genauer eingehen. Eines vorweg, dies ist keine Rechtsberatung sondern nur ein Leitfaden, etwas Hintergrundwissen, etwas zur Rechtslage und meine persönliche Einschätzung.

Ursprünglich wurde dieses Thema im "Amazon Fire TV-Forum" gepostet. Da das Grundthema aber Kodi und Streaming ist, habe ich den Thread hierhin verschoben.

Auf die Frage zur "Umprogrammierung" des Fire TV möchte ich trotzdem kurz eingehen.
Es handelt sich bei diesen Angeboten nicht wirklich um eine Umprogrammierung, sondern es wird lediglich Kodi samt (illegaler) Add-Ons installiert. Kodi zu installieren sollte eigentlich jeder User auch ohne Geld dafür ausgeben zu müssen hinbekommen. Wir haben dafür ganz tolle Anleitungen.


Nun zum Thema.
Kodi (vormals XBMC) ist eine vollkommen legale App/Software, die euer Gerät zu einem Media Center macht.
Durch Add-Ons kann der Funktionsumfang erweitert werden, so können unterschiedliche Streaming-Quellen eingebunden werden, EPG-Daten oder Add-Ons zur Verwaltung der eigenen Medien-Dateien installiert werden und vieles mehr.

Da bei den Streaming-Quellen oft die frage aufkommt was legal ist und daher genau so oft illegale Streaming-Apps/Add-Ons hier gepostet werden, möchten wir versuchen euch einen Leitfaden an die Hand zu geben, anhand dessen ihr hoffentlich selbst etwas genauer durchschauen könnt.
Leider sind wir gezwungen, illegale Inhalte und auch Diskussionen zu illegalen Handlungen zu entfernen. Stichwort: Störerhaftung

Zu den (illegalen) Kodi Add-Ons gehören üblicherweise bekannte illegale Streaming-Portale, auch Android-Apps gibt es oft für diese Seiten.

Natürlich ist uns bekannt, das es oft gar nicht möglich ist, die vielen Angebote zu unterscheiden, dennoch gilt hier einmal mehr der Grundsatz: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Bitte habt Verständnis dafür, das wir aus o.g. Gründen hier keine Liste von "verbotenen" Apps/Webseiten/Add-Ons veröffentlichen können. Auch ändert sich das Angebot fast täglich, da immer wieder neue Webseiten erscheinen und andere von den Strafverfolgungsbehörden zu gemacht werden.

Streaming ist legal?
Ja, Streaming also das anschauen eines Streams aus einer legalen Quelle ist legal.
Das Anschauen aus illegalen Quellen ist nicht automatisch legal, denn es gibt dazu einfach noch keine Rechtsprechung und daher werden reine "Zuschauer" (bisher) nicht verfolgt. Dieser Umstand kann sich aber ändern, wenn es nach dem willen der Rechteinhaber geht.
In einigen Fällen kann auch schon das bloße Anschauen ernsthafte rechtliche Konsequenzen und hohe Kosten verursachen aber dazu später mehr.

Wie erkenne ich illegale Streams?
Nun, eigentlich muß man dafür nicht besonders schlau sein. Ein Stream von einem Film der gerade im Kino läuft, kann einfach nicht legal sein. Aber auch andere Film/Serienangebote, die über so genannte Streaming-Hoster (darauf greifen auch die Apps/Add-Ons zu) angeschaut werden können, sind nicht legal, denn diese Filme werden dort von Privatpersonen, welche grundsätzlich nicht das Recht haben dürften, Urheberrechtlich geschütztes Material zu verbreiten, hochgeladen.

Übrig bleiben wenige legale Angebote von Plattformen die Filme/Serien mit Erlaubnis der Urheber ins Netz stellen (MyVideo/Youtube/Netzkino etc.). Andere Angebote sind nur kostenpflichtig zu erhalten, wie Maxdome, Netflix, Amazone Prime, Sky etc.
Aber auch immer mehr TV-Sender bieten einen Großteil ihrer Inhalte über ihre eigenen Webseiten/Apps (7TV, RTL Now etc. ) z.T. kostenlos (teilweise Zeitlich befristet) an.

Grundsätzlich muß man wohl sagen, alles was man kostenlos bekommt, obwohl es woanders etwas kostet, kann nicht legal sein.

Gefahren beim Streaming?
Natürlich birgt jedes Handeln auch gefahren. Zuallererst werden entsprechende Angebote/Apps/Add-Ons selten auf den offiziellen Seiten oder den offiziellen Stores angeboten. Das herunterladen aus "dunklen Quellen" erhöht das Risiko sich Malware/Viren oder sonstiges einzufangen. Andererseits werden beim Streaming unterschiedliche Technologien eingesetzt, welche unterschiedlich sicher sind.
Wie oben erwähnt, wird das bloße Anschauen derzeit (noch) nicht verfolgt, jedoch das hochladen/bereitstellen von Urheberrechtlich geschütztem Material.

Da viele Streaming-Dienste (und auch Kodi Add-Ons) auf das BitTorrent Netzwerk (vollkommen legal für legale Inhalte) setzen, werdet ihr hierbei beim Anschauen auch automatisch zum uploader (Filesharing) und stellt damit Urheberrechtlich geschütztes Material im Netz zur Verfügung.
BitTorrent Clients lassen sich seit Jahren leider sehr einfach zurückverfolgen und davon machen die Urheber auch reichlich Gebrauch, wie man im Netz regelmäßig bei neuen Abmahnwellen nachlesen kann.
Hier kann ganz schnell eine Abmahnung samt Kostennote im Bereich von mehreren hunderten bis tausenden Euro ins Haus flattern.

Und nun?
Obige Tipps zu herzen nehmen und den Verstand einschalten. Lieber alles zwei mal hinterfragen und auch mal beim großen Google recherchieren. Für Kodi einfach die offiziellen Add-Ons verwenden.


Bitte habt Verständnis, das dieser Thread aufgrund seiner Thematik geschlossen bleibt.
Anregungen, Verbesserungen, Kritik bitte per PN
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - AddOns/Streams - was ist legal, was nicht ??? Antworten Datum
0
3