[Anleitung] Thumbnails auslagern um Platz auf dem FTV/Abspielgerät zu sparen

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Thumbnails auslagern um Platz auf dem FTV/Abspielgerät zu sparen im Streaming-Apps im Bereich Foto und Multimedia.
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Wenn ihr eure Filme mit Kodi Scrapt um sie in eure Datenbank zu bekommen, speichert Kodi die Cover, Fanarts usw auch immer noch mal in einem Ordner ab.
Je nachdem wie viele Filme ihr habt, kommen da schon ordentliche Mengen zusammen!
Da das FireTV sowieso ziemlich wenig Speicher hat, hab ich hier eine Möglichkeit um die Thumbnails extern zu speichern.

Wichtig ist, das diese Platte/Stick/NAS oder wie auch immer, immer mit Kodi verbunden ist, sonst findet er die Bilder nicht, das sollte klar sein.

Meine Lösung sieht so aus:
Ich habe 3 Festplatten an meinem Router, damit diese aber nicht immer anspringen wenn ich Kodi starte, weil er die Bilder sucht, habe ich noch mal extra einen USB Stick angeschlossen, den ich nicht brauche um ihn nur für die Thumbnails zu verwenden.

Wenn das erledigt ist, öffnet ihr eure advancedsettings.xml, oder wenn diese noch nicht erstellt wurde, erstellt eine.
In diese xml schreibt ihr folgenden Code:

Code:
<pathsubstitution>
    <substitute>
      <from>special://masterprofile/Thumbnails/</from> 
<to>smb://[COLOR=red]USERNAME:PASSWORT@IPdesCOMPUTERSderFREIGABE/FREIGABENAME[/COLOR]</to>
    </substitute>
  </pathsubstitution>
Das rot geschriebene muss natürlich an eure Freigabe angepasst werden!
Ab jetzt sucht und speichert Kodi nur noch in diesem Verzeichnis!!!

Um die alten Thumbnails, die noch auf eurem FireTV sind auszulagern, braucht ihr eine FTP Verbindung zu eurem Gerät.
Das mache ich mit Cyberduck, und auf dem FTV installierte ich über Sideload den "RapFox FTP Server".
Nach einer erfolgreichen Verbindung, geht ihr bei Cyberduck auf "Darstellung" und "Versteckte Dateien anzeigen".
Dann navigiert ihr in das Verzeichnis:
Code:
sdcard/android/data/org.xbmc.xbmc/files/.xbmc/userdata/
Dort öffnet ihr den Thumbnail Ordner und kopiert den ganzen Inhalt auf euer neues Volumen.
Danach könnt ihr den !!!INHALT!!! löschen.

Danach wieder Kodi neu starten, und zwar über den Ausschalten Button in Kodi selber!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
badticket

badticket

Stammgast
Hi,

klappt so wie Du es beschrieben hast...Danke für den Tipp... wollte immer schon mal die Auslagerung via SQL DB versuchen... war aber zu faul das umzusetzen...
Die Anleitung ist recht kurz beschrieben... für den IT Freak kein Problem... bzw. holperig für den "normalen" User nicht umsetzbar weil zu schwierig und Infos fehlen ? wie z.B. der FTP Server für die AFTV Download via Racoon (keine Info dazu...kennen nur die permanent Leser hier..)

Also grundsätzlich klappt das hier mit Cyberduck & der Option "versteckte Dateien anzeigen". Via Total Commander für den ich eine Lizenz habe hat das mit der Anzeige der versteckten Dateien bei mir leider überhaupt nicht geklappt.... Userdata wird da nicht angezeigt... :-(

Durch die Namensänderung von XBMC auf KODI sind dann die Userdata hier zu finden...:

Der Pfad ist dann: Android/data/org.xbmc.kodi/userdata
(das mit Pfad zur Sdcard verwirrt da dieser effektiv nicht angezeigt wird)

Demnach bitte für den Otto Normal Verbraucher ggf. noch ein wenig verständlicher beschreiben....

Für mich "Daumen hoch" für den Beitrag :thumbsup:

Greetz

P.S. Das mit dem Pfad umbiegen von der Xbox auf ein SMB Share habe ich schon vor Jahren (2008) auf der ollen Xbox1 & Xbmc gemacht. Allerdings haben wir das damals nicht nur für den Ordner "Thumbnails" gemacht, sondern komplett für den Ordner "Userdata". Habe gerade nochmal nach meinen "alten" Threads gegoogelt... hätte geschworen das ich Beiträge dazu bei Xbmc.de gefunden hätte.. .aber nö... bei Evo-x.de sind da noch Fragmente zu finden...

http://evo-x.de/wbb3/board352-pc-mo...enter/182443-xbmc-updaten-xml-datei/?75aed01a

Post von mir vom 18.02.2008...

schicker ist es noch die User Data irgendwo andershin auszulagern und nur in der Profiles.xml den neuen Ort bekannt zu geben...

Dann muss beim Update der Ordner Userdata überhaupt nicht mehr bewegt werden... nur eben die Datei "Profiles.xml" die in den "System" Ordner reingehört...

z.B. auslagern der Userdata nach: e:\saves\xbmc\userdata

Profiles.xml Datei beinhaltet folgendes:

<profile>
<directory>e:\saves\xbmc\userdata</directory>

</profile>

Das müsste doch HEUTE 03/2015 noch klappen indem ich keinen direkten Pfad sondern die SMB Adresse der Userdata angebe (smb://USER:pASSWORT@IPADRESSE_RECHNER/FREIGABENAME)

http://evo-x.de/wbb3/board352-pc-mo...serdata-ordner-backup-ziehen-vor-xbmc-update/

Oder ?

Demnach müssten wir einen Zeiger auf den pysischen (SMB) Pfad der Userdata in der "Profiles.xml" setzen. Gibt es die "Profiles.xml" in 2015 noch ? Bin nicht mehr ganz so XBMC systemnah wie vor 8-9 Jahren....
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Wenn das jemand nicht versteht, dann bitte ich ihn die Finger davon zu lassen.
Man sollte ohne das Wissen sowieso nicht darin rum kopieren und löschen wie man lustig ist.
Ich habe das schon ziemlich ausführlich geschrieben und denke damit kommt jeder zurecht.
 
N

nEUTRon

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hab das alles zentral in eine MySQL Datenbank ausgelagert, das ist relativ einfach umzusetzen und funktioniert über alle KODI Instanzen im ganzen Haus hinweg.
 
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Das geht halt nur wenn man nen NAS hat die MySQL unterstützt.
Vielen haben halt auch nur ne externe Festplatte am Router so wie ich ;)
 
S

Spiromain

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab das Problem das bei neu hinzugefügten Filmen die Thumbs nicht übernommen werden und dazu läuft es irgendwie zähflüssig.
 
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Hab hier noch was um die Thumbnails auf einen USB Stick aus zu lagern und nicht ins Netzwerk!
Wichtig ist, der Stick muss in FAT32 sein, und der Stick dann immer angesteckt ans FTV.

Das hier in die xml schreiben:
<advancedsettings>
<pathsubstitution>
<substitute>
<from>/storage/emulated/0/Android/data/org.xbmc.kodi/files/.kodi/userdata/Thumbnails/</from>
<to>/storage/extUsb/kodithumbnails/</to>
</substitute>
</pathsubstitution>
</advancedsettings>
Dann wieder den Ordner vom FTV auf den Stick kopieren und Kodi neu starten.
Hat bei mir 700mb frei gemacht ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
DonDemon

DonDemon

Neues Mitglied
Audionymous schrieb:
Hab hier noch was um die Thumbnails auf einen USB Stick aus zu lagern und nicht ins Netzwerk!
Wichtig ist, der Stick muss in FAT32 sein, und der Stick dann immer angesteckt ans FTV.

Das hier in die xml schreiben:


Dann wieder den Ordner vom FTV auf den Stick kopieren und Kodi neu starten.
Hat bei mir 700mb frei gemacht ;)
@Audionymous
Erstmal vielen Dank für deine wirklich guten Tipps hier im Forum. Vorallem der Thread mit dem ruckeln hat mir sehr weiter geholfen. :thumbup:

Nun hänge ich im Moment an diesem hier und vielleicht hast Du einen Tipp für mich.
Ich möchte die Thumbnails auf dem USB Stick auslagern. Dieser ist in FAT32 formatiert. Darauf habe ich einen Ordner angelegt mit dem Namen "kodithumbnails" darunter befinden sich die Ordner 1-0 usw. Ebenso habe ich die o.g. Zeilen in der advancedsettings.xml hinzugefügt. Die FTV bzw. Kodi habe ich heruntergefahren und diesen neu gestartet. Das Problem was ich nun habe ist, dass ich bei den Film etc. keine Thumbnails mehr sehe, zugriff auf die Filme habe ich wiederrum.
Habe ich was übersehen ? Hättest Du noch einen hilfreichen Tipp für mich ?

Besten Dank
 
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Weil du den thumbnail Ordner auf dem ftv komplett gelöscht hast, und nicht nur den Inhalt!

Geh unter userdata/Database und lösche dort die Texturen.db.
 
DonDemon

DonDemon

Neues Mitglied
Der Thumbnail Ordner auf der FTW existiert noch, ich habe nur den darin liegenden Inhalt gelöscht.
Habe die Texture.db entfernt jetzt klappt es.

Besten Dank
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tenker

Erfahrenes Mitglied
@Audionymous

Halo,

ich habe mich an deiner Anleitung gehalten:
1. USB Stick FAT32 formatiert
2. Ein Verzeichnis "kodithumbnails" angelegt
3. Cyberduck auf dem PC, und auf dem FTV den "RapFox FTP Server" installiert.
4. Aus dem Ordner
android/data/org.xbmc.kodi/files/.xbmc/userdata/Thumbnails
habe ich alle Verzeichnisse vom Film,0..10 auf USB Stick /kodithumbnails
kopiert
5. eine advancedsettings.xml so wie in deiner Datei
<pathsubstitution>
<substitute>
<from>/storage/emulated/0/Android/data/org.xbmc.kodi/files/.kodi/userdata/Thumbnails/</from>
<to>/storage/extUsb/kodithumbnails/</to>
</substitute>
</pathsubstitution>
erstellt und ins android/data/org.xbmc.kodi/files/.xbmc/userdata/ kopiert
6. Inhalt vom /Thumbnails und zusätzlich die *Texturen.db aus
.../userdata/Database gelöscht
7. Den AFTV neu gestartet.

Leider wurden die Thumbnails nicht gezeigt und nach dem "Video-Datenbank Aktualisieren" waren sie wieder im /Thumbnails Verzeichnis des AFTV.
:confused2::sad:

Wo mache ich den Fehler oder ist etwas in meiner advancedsettings.xml (Inhalt, Verzeichnis verweis) nicht in Ordnung?

Viele Grüße
Tenker
 
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Das war wohl mein Fehler, im "Ruckel-Tutorial" steht es drinnen.
Deine XML muss so aussehen

<advancedsettings>
<pathsubstitution>
<substitute>
<from>/storage/emulated/0/Android/data/org.xbmc.kodi/files/.kodi/userdata/Thumbnails/</from>
<to>/storage/extUsb/kodithumbnails/</to>
</substitute>
</pathsubstitution>
</advancedsettings>

Das <advancedsettings> und das </advancedsettings> wurde praktisch vergessen!
Evtl kann das J-P noch einfügen ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
zom1ec

zom1ec

Fortgeschrittenes Mitglied
Funktioniert das noch beim der Neuesten Firmware oder bekomme ich es auf einmal nicht mehr hin? (Fire OS 5.0.5 (537174420))
 
zom1ec

zom1ec

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie funktioniert das bei Fire OS 5.0.5 (537174420)?
 
M

mas31187

Neues Mitglied
Kann ich eigentlich auch einfach alle paar Wochen mal die kompletten Thumbnails löschen oder gibts dann Probleme?
wenn ich ein Backup von meinem Kodi mache kann ich das dann auch ruhig ohne Thumbnails machen oder sollten die schon mit dabei sein?
 
S

Spiromain

Ambitioniertes Mitglied
@mas31187 Du kannst sie jedesmal weg lassen oder löschen,Filme oder Serien die du hast werden dann neu eingelesen.
 
M

mas31187

Neues Mitglied
okay danke:) mein kodi backup war schon 1 GB groß und ohne die Thumbnails nur noch 200mb :D
 
G

gucky3

Neues Mitglied
Audionymous schrieb:
Das war wohl mein Fehler, im "Ruckel-Tutorial" steht es drinnen.
Deine XML muss so aussehen

<advancedsettings>
<pathsubstitution>
<substitute>
<from>/storage/emulated/0/Android/data/org.xbmc.kodi/files/.kodi/userdata/Thumbnails/</from>
<to>/storage/extUsb/kodithumbnails/</to>
</substitute>
</pathsubstitution>
</advancedsettings>

Das <advancedsettings> und das </advancedsettings> wurde praktisch vergessen!
Evtl kann das J-P noch einfügen ;)

Das funktioniert ab Fire Os 5.0.5 nicht mehr. Apps können auf dem USB-Stick nur noch in ein eigenes Verzeichnis schreiben:

  • Fire TV 1 USB Drive: /storage/usbdisk/Android/data/[PACKAGE-NAME]
  • Fire TV 2 USB Drive: /storage/usbotg/Android/data/[PACKAGE-NAME]
  • Fire TV 2 MicroSD Card: /storage/sdcard1/Android/data/[PACKAGE-NAME]
d.h. für den Fire TV 1 muss die Zeile:

<to>/storage/extUsb/kodithumbnails/</to>

zu:

<to>/storage/usbdisk/Android/data/org.xbmc.kodi/Thumbnails</to>

geändert werden. Entsprechendes gilt für den Fire TV 2 (s.o.)
Der Ordner Thumbnails und die entsprechenden Unterordner werden von Kodi automatisch am neuen Ort angelegt. Ein Umkopieren des Inhalts des alten Thumbnails Ordners an den neuen Ort ist nur aus Kodi heraus möglich. ES File Explorer und Totalcommander haben ebenfalls keine Schreibberechtigungen mehr auf den USB-Stick (ausgenommen ihr eigenes App-Verzeichnis).