Videos von NAS/Mediaserver abspielen mit Lesezeichen usw

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Videos von NAS/Mediaserver abspielen mit Lesezeichen usw im Streaming-Apps im Bereich Foto und Multimedia.
Viper73

Viper73

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe auf meiner Android Box aktuell VLC installiert und spiele Videos von meiner Fritz.NAS bzw. von dem Mediaserver ab. Das klappt auch alles wunderbar, aber da ich viele aufgenommenen Serien (durcheinander) schaue weiß ich nie genau wo ich bei welcher Folge/Stelle aufgehört habe. Daher suche ich einen Videoplayer, welcher:

- vom NAS/Mediaserver Videos aller möglichen Formate (avi, mkv, ts, ...) über WLAN abspielt
- schnelles vor und zurückspulen oder springen ermöglicht (zb. in 5 Minuten schritten)
- Lesezeichen innerhalb einer Datei/Film speichern kann
- anzeigt, welche Dateien/Filme ich schon gesehen habe und welche nicht

Irgendwie scheint das mit den Lesezeichen recht selten zu sein, noch seltener das man sieht was man schon angeschaut hat.
Notfalls wäre ich auch lediglich mit den Lesezeichen zufrieden, schön wären aber beide Funktionen.

Kennt jemand einen Player der diese Funktionen unterstützt?
Gruß, Viper
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
KODI Kodi – Apps bei Google Play
Kodi Kodi | Open Source Home Theater Software gibt es für Win/Mac/Linux/iOS/Raspberry Pi
Kann nahezu alle Formate von den unterschiedlichsten Quellen abspielen.
Es gibt jede Menge offizieller legaler Add-Ons Category:All add-ons - Official Kodi Wiki und Video Add-Ons Category:Video add-ons - Official Kodi Wiki (je nach Quelle ist natürlich ein persönlicher Account Erforderlich).
Infos zu Filme, Serien und Musik werden über Scrabber für IMDB, TVdb usw. aus dem Internet geladen und mit Covern etc abgespeichert, dazu ist jedoch die korrekte Benennung der Media-Datei erforderlich, bei Serien mit Staffel und Episode (S01E01-Captain-Future).
Man kann sich dann anzeigen lassen, alles/gesehen/nicht gesehen, es werden angefangene Folgen oder Filme separat aufgeführt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Viper73

Viper73

Erfahrenes Mitglied
Kodi habe ich auch installiert, jedoch sehe ich hier nicht welche Filme ich schon gesehen habe und welche nicht. Muß ich dazu ein bestimmtes AddOn installieren? Ich habe unter Videos nur die Auflistung der Filme auf meinem Mediaserver und kann diese starten und eben Lesezeichen setzen. Wie sehe ich was ich schon gesehen habe usw.?
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
Das geht über die Medien-Bibliothek.
Dazu Filme in einem Ordner/Freigabe, je Serien einen Ordner/Freigabe.
Dann müssen die die Filme-Dateien die korrekten Namen haben, Beispiel heute auf "Das Erste" 22:45 "Solange ich atme" von 2017, sollte dann als "Solange ich atme(2017).mp4" in der Freigabe Film liegen.
Bei Serien: Heute auf "Das Erste" 20:15 "Um Himmels Willen (213) Ausgeträumt" muss dann in einem Ordner (UHW) als "S01E213- Um Himmels Willen.mp4" oder "S17E05- Um Himmels Willen.mp4" liegen.
Ist das alles soweit vorbereitet, kann man die Freigaben/Ordner hinzufügen, dabei muss man dann den Inhalt angeben (Film/Serie/Musik ) und den Scrabber auswählen der die Inhalte Indeziert, für Filme ist das Add-On IMDB Breathe (2017) - IMDb und für Serien TheTVdb Um Himmels Willen - Ausgeträumt - TheTVDB.com.
Ganz praktisch wenn man natürlich erst die Add-Ons IMDB und TheTvDb passend einstellt (Sprache DE usw), ansonsten muss man dies bei jedem hinzugefügten Ordner jedes mal umstellen.
Ist alles voreingestellt und du hast einen Ordner als neue Quelle hinzugefügt, dann wird von Kodi der Ordner durchsucht und der Scrabber holt sich die Passenden infos aus dem Internet und speichert dies in der Medien-Bibliothek ab, hat das alles richtig funktioniert, sieht man die richtigen Infos/Cover/etc zu den Medien und nicht nur ein Verzeichnis-Listing. Damit funktioniert auch die Anzeige gesehen/nicht gesehen usw.
Ist alles mit etwas vorarbeit verbunden, aber das meiste ist nur einmal zu erledigen für einen Ordner mit Filmen und einmal je Ordner pro Serie, werden nachträglich Filme oder Episoden hinzugefügt, werden diese automatisch in die Medien-Bibliothek übernommen, dazu muss man in den Kodi Einstellungen nur die Option aktivieren Bibliothek beim start aktualisieren.

Hier eine Anleitung für lokale Medien, die aber auch mit Netzwerk-Freigaben funktioniert:
Lokale Medien in Kodi Bibliothek importieren

noch eine Kodi einrichten: Medien hinzufügen und verwalten | Heimkino Praxis
 
Zuletzt bearbeitet:
Viper73

Viper73

Erfahrenes Mitglied
Funktioniert jetzt, vielen Dank für die ausführliche Hilfe!
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
Und?
Kodi ist wirklich geil, wenn man es mal richtig eingerichtet hat.
Kodi hat auch noch eine aktiverbare Weboberfläche über die man Kodi steuern und konfigurieren kann, die Bibliothek ist auch bearbeitbar, man kann dort Filme/Serien/Episoden als „schon gesehen“ markieren.

Und dann gibt’s noch Kore, Official Remote for Kodi damit kann man alles fernsteuern.
 
Viper73

Viper73

Erfahrenes Mitglied
Ich habe gerade die Weboberfläche getestet, das ist ja echt praktisch!

Bisher bin ich echt zufrieden, anfangs etwas holprig bis man sich durch alle Einstellungen gewühlt hat, aber sehr vielseitig und mächtig. Ich denke Kodi kann genau das was ich gesucht habe (und mehr).
 
Ähnliche Themen - Videos von NAS/Mediaserver abspielen mit Lesezeichen usw Antworten Datum
6
0