Wortvorschläge ausblenden

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wortvorschläge ausblenden im SwiftKey im Bereich Tastaturen.
P

P71

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

bei der Suche finde ich leider keine Threads, die eine Lösung für mein Problem vorschlagen. Daher mache ich einen neuen auf.
Ich habe das Huawei P30 und die Tastatur des Handys ist merkwürdig. Die heißt SwiftKey.

Wenn ich schreibe, werden Wörter vorgeschlagen. Finde das sinnlos, weil ich doch selbst schreiben kann. Leider lässt sich das nicht abstellen.
Außerdem sind alle geschriebenen Wörter unterstrichen. Keine Ahnung, warum. Wenn ich mich vertippe, möchte ich beim Löschen, dass die Buchstaben einzeln gelöscht werden, wenn ich die Löschtaste gedrückt halte. Momentan werden die ganzen Wörter gelöscht, wenn ich die Taste gedrückt halte.
Außerdem erscheint immer automatisch ein Leerzeichen, wenn ich einen Punkt schreibe. Das will ich auch nicht.

Könnt ihr mir bitte helfen? In den Einstellungen der Handytastatur kann man absolut nichts verändern und ich komme nicht mehr weiter. Ich brauche einfach nur eine gescheite Tastatur, die kein Eigenleben entwickelt und selbstständig irgendwas macht.
Ich muss auch unbedingt zweisprachig bleiben auf der Tastatur. Also beim Festhalten des Buchstaben S sollen ß und Š vorgeschlagen werden. Hab die Tastatur aktuell zweisprachig.


Letzte Frage: Wie kann ich denn das große Eszett ẞ schreiben? Die Tastatur gibt den Buchstaben nicht her.


Danke!
 
Empfohlene Antwort(en)
woma65

woma65

Lexikon
Hallo,
ist schon etwas her, dass ich SwiftKey verwendet habe, bin dann doch beim Standard GBoard gelandet. Genau die würde ich dir auch vorschlagen. Dort kannst du auf alle Fälle mehrsprachig bleiben, die Löschtaste arbeitet wie von dir gewünscht (solange du auf der Taste bleibst werden einzelne buhcstaben gelöscht), du kannst die Autokorrektur/autopmatische Autovervollständigung ausschalten. Natürlich gibt es unterschiedl. Tastaturdesigns, was Farbe und Stil angeht. auch die Geschichte mit dem Punkt am Ende und dem Wetierschreiben ist dort einstellbar.
Um deine Fragen bzg.SwiftKey zu beantworten müsste ich sie mal wieder installieren und schauen. Es erschien mir einfacher dich auf GBoard zu verweisen, die App gibt's gratis im Store und ist die STandardtastatur von Google.
 
Alle Antworten (4)
P

PieDieÄj

Experte
Wie lange benutzt du schon Smartphone-Tastaturen? Vieles, was du hinterfragst, ist oft Standard, daher muß man auf viele deiner Fragen mit "ist heute so" antworten.

Hast du schon die Einstellungen in SwiftKey gefunden? Vieles, was dich stört, kannst du dort deaktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
woma65

woma65

Lexikon
Hallo,
ist schon etwas her, dass ich SwiftKey verwendet habe, bin dann doch beim Standard GBoard gelandet. Genau die würde ich dir auch vorschlagen. Dort kannst du auf alle Fälle mehrsprachig bleiben, die Löschtaste arbeitet wie von dir gewünscht (solange du auf der Taste bleibst werden einzelne buhcstaben gelöscht), du kannst die Autokorrektur/autopmatische Autovervollständigung ausschalten. Natürlich gibt es unterschiedl. Tastaturdesigns, was Farbe und Stil angeht. auch die Geschichte mit dem Punkt am Ende und dem Wetierschreiben ist dort einstellbar.
Um deine Fragen bzg.SwiftKey zu beantworten müsste ich sie mal wieder installieren und schauen. Es erschien mir einfacher dich auf GBoard zu verweisen, die App gibt's gratis im Store und ist die STandardtastatur von Google.
 
P

P71

Ambitioniertes Mitglied
PieDieÄj schrieb:
Wie lange benutzt du schon Smartphone-Tastaturen? Vieles, was du hinterfragst, ist oft Standard, daher muß man auf viele deiner Fragen mit "ist heute so" antworten.
2009 bekam ich das Nokia X6 und 2013 das HTC One M7. Somit bin ich, was die Entwicklung angeht, bis vor wenigen Wochen stark zurückgeblieben gewesen. Das Huawei P30 war eine enorme Veränderung und ich habe dieses "ist heute so" stark zu spüren bekommen.
Und hier muss ich sagen, dass ich ein Mensch bin, der dieses "ist heute so" überhaupt nicht akzeptiert. Nicht nur bei Smartphones, sondern im Grunde genommen im ganzen Alltag. :)
Bin halt noch ein eher klassischer und einfacher Mensch.


PieDieÄj schrieb:
Hast du schon die Einstellungen in SwiftKey gefunden? Vieles, was dich stört, kannst du dort deaktivieren.
Hab ich und ja, "vieles" kann man dort deaktivieren, aber nicht "alles". ;)


woma65 schrieb:
Hallo,
ist schon etwas her, dass ich SwiftKey verwendet habe, bin dann doch beim Standard GBoard gelandet. Genau die würde ich dir auch vorschlagen.
GBoard... 😲 Das ist ein Traum! Genial!
Vieeelen Dank für die Empfehlung. Hab die Tastatur runtergeladen und finde sie total genial. Die ist ja fast so wie die auf meinem alten M7. Hab alles nach Wunsch eingestellt. Perfekt.

Auf der Arbeit muss ich ein iPhone als Diensthandy nutzen und auch dort habe ich die grottige Tastatur durch GBoard ersetzt. So, wie ich Apple kenne, sind die Einstellungen aber noch schwieriger. Wortvorschläge kriege ich nicht ausgeschaltet und das Komma fehlt auf der Tastatur. Aber das lässt sich noch irgendwie einrichten. Ich probier mal rum. :)
 
woma65

woma65

Lexikon
Hallo am Sonntagabend,
freut mich zu hören, dass dir mein Vorschlag gefällt und dir geholfen hat.