Sygic 17.*: Abstürze bei instabilem Mobilfunknetz

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sygic 17.*: Abstürze bei instabilem Mobilfunknetz im Sygic im Bereich Karten und Navigation.
K

Knarf05

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze Sygic ja schon seit einigen Jahren, und momentan bin ich mal wieder enttäuscht. Zum einen wegen der nicht mehr brauchbaren Suche nach Hausnummern, zum anderen wegen vieler Abstürze.

Bei den Abstürzen friert Sygic einfach ein. Wenn ich es dann abschieße und neu starte, sind alle Einstellungen zurückgesetzt, die Sprache ist Englisch, eine Sprachausgabe erfolgt nicht mehr, bis ich eine andere Sprache und dann wieder Deutsch auswähle. Zumindest das Zurücksetzen der Einstellungen kann ich vermeiden, wenn ich nach dem Absturz ein oder zwei Minuten warte, bis ich Sygic neu starte.

Die Abstürze scheinen zu erfolgen, wenn die Mobilfunkverbindung instabil ist. Während des Sommerurlaubs beispielsweise erfolgten die Abstürze rund um Landesgrenzen im Minutentakt. Auch wenn ich hier in Deutschland in der tiefsten Pampas unterwegs bin und meine WinSim-Karte (O2-Netz, Anbieter Drillisch) kein Netz mehr hat, gibt es auch oft einen Absturz.

Im Ausland (Spanien, Frankreich) konnte ich Sygic so gut wie gar nicht benutzen, wenn meine WinSim-Karte aktiv war - damit konnte ich auch selten vernünftig surfen. Der Absturz erfolgte bereits wenige Sekunden nach dem Programmstart. Wenn ich auf meine Vodafone-Karte umgeschaltet habe (habe ein Dual-SIM-Handy), lief Sygic auch im Ausland. Meine Theorie: Die Roaming-Verbindung mit Winsim/Drillisch ist lausig, und damit kann Sygic nicht richtig umgehen.

Hat schon mal jemand diesen Zusammenhang bemerkt?

Grüße
Frank
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Bin derzeit viel damit in der Bretagne unterwegs und kann nicht meckern. Keine Abstürze.
O2 via MD schneidet hier am besten ab beim Roaming. Kann mir aber nicht vorstellen, dass die Verbinung wirklich immer verfügbar war. hab aber nicht drauf geachtet.
Hast du VerkehrsInfo? Habe ich nicht gekauft.
 
K

Knarf05

Fortgeschrittenes Mitglied
Keks66 schrieb:
Hast du VerkehrsInfo? Habe ich nicht gekauft.
Ja, habe ich.

Da fällt mir ein: als in Spanien mit der Winsim-Karte Sygic mal wieder ständig abstürzte, habe ich zum Test die Mobilfunkdaten ganz abgeschaltet - und danach lief es!

Etwas OT: Das Roaming bei O2 und Drillisch im O2-Netz scheint nicht identisch zu sein. Für O2 gibt es eine Liste der Roaming-Partner. In Spanien wurde ich meistens bei movistar eingebucht. Ich hatte mal versucht, auf einen anderen Anbieter zu wechseln, der bei O2 aufgeführt ist, was die anderen Netze aber mit "unzulässig" abgelehnt haben.
 
Ähnliche Themen - Sygic 17.*: Abstürze bei instabilem Mobilfunknetz Antworten Datum
0
0
6