Anrufer beim G1/Android wegdrücken (nicht auf die Mailbox umleiten)

einsiedlerkrebs

einsiedlerkrebs

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

habe ein T-Mobile Vertrag folgendes Problem.
Ich habe eine Sprachflat und rufe meine Freunde zurück, wenn sie bei mir klingeln, damit für sie keine Kosten entstehen.

Wenn ich aber bei einem ankommenden Anruf auf "Auflegen" drücke, dann wird nicht, wie bei meinem alten Handy, ein Besetztzeichen gesendet, sondern auf die Mailbox umgeleitet.
Leider bezahlen sie die erste beginnende Minute, obwohl sie nichts drauf sprechen.

Wie kann ich es einrichten, dass sie nicht auf die Mailbox umgeleitet werden sondern nur ein Besetzt hören?

Ich bräuchte eigentlich auch keine Mailbox, da sowieso niemand da drauf spricht.
 
Zuletzt bearbeitet:
compiklausi

compiklausi

Fortgeschrittenes Mitglied
Einfach mal in den Anrufeinstellungen alle Umleitungen ausschalten.
 
einsiedlerkrebs

einsiedlerkrebs

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Danke für die Antwort.

Die Einstellung habe ich nicht gesehen.
Habe jetzt alles Deaktiviert und mit meiner anderen Prepaid-Karte das getestet.
Es kommt jetzt eine Ansage dass die gewählte Nummer nicht erreichbar ist. Nur wurde deswegen trotzdem Geld von der Karte abgezogen.

Das ist auch etwas komisch. Wenn ich auf Deaktivierung klicke, dann steht da "Weiterleitung an ..." und meine Nummer nur mit "aa" in der Nummer.
 
Zuletzt bearbeitet:
compiklausi

compiklausi

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich kenne das eigentzlich auch gar nicht anders als das diese Ansage kommt.
Bei welchem Anbieter warst du denn vorher?
 
einsiedlerkrebs

einsiedlerkrebs

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
E-Plus.
Ich hatte ein k800i und konnte einfach wegdrücken. Der Anrufer hörte dann ein Besetztzeichen und es entstand für ihn keine Kosten.
 
compiklausi

compiklausi

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielleicht ist das ne Einstellungssache vom Netzbetreiber - würd ich einfach mal Telefonisch oder im T-Punkt nachfragen ..
 
E

Eddie8

Erfahrenes Mitglied
Also mein G1 mit E-Plus "erzeugt" beim wegdrücken definitiv ein Besetztzeichen.
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
Kann es sein, dass wenn du jetzt (mit angeblich ausgeschalteter Weiterleitung an die Mailbox) wegdrückst, eine Ansage à la "Teilnehmer nicht erreichbar, aber wir können ihm eine SMS schicken, dass sie angerufen haben" kommt? Die Ansage kostet nämlich und ist über das Anrufweiterleitungsmenü nicht abschaltbar. Ich hab das Problem auch, nur dass ich meine Mailbox halt benutze.
Dazu wirst du bei der Hotline anrufen müssen, die müssen das glaub ich sogar abschalten.
 
schlüpferknoten

schlüpferknoten

Stammgast
wenn ich früher mit meinem k550i anrufer weggedrückt hab hat das auch nie geld gekostet(es kam einfach das besetzt zeichen). und ich war schon immer bei tmobile....
 
einsiedlerkrebs

einsiedlerkrebs

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
@Pyrazol

Ja genau. Diese Ansage kommt, wenn ich mit abgeschalteter Mailbox wegdrücke.
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
einsiedlerkrebs schrieb:
@Pyrazol

Ja genau. Diese Ansage kommt, wenn ich mit abgeschalteter Mailbox wegdrücke.
Jo, dann frag mal bei der Hotline nach. Wie gesagt, ich glaub, die dürfen dir den Wunsch, das abzuschalten, nicht verweigern.
 
E

Eddie8

Erfahrenes Mitglied
Inzwischen weiß ich zu D1 genaueres: Man muss den Dienst "Anruferinnerung per SMS" deaktivieren lassen.
 
Oben Unten