Display kratzerunempfindlich?

  • 12 Antworten
  • Neuster Beitrag
C

Chaos-Koch

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo spiele mit dem Gedanken mit das G1 zu kaufen interessieren würde mich noch in wie weit das Display kratzerunempfindlich ist vom Iphone weiß man ja das es sehr viel mitmacht ohne zu verkratzen
 
svenruppelt

svenruppelt

Neues Mitglied
Hallo!
Bin auch Neuling - möchte aber meinen Senf dazu geben:
Habe das G1 jetzt seit 1 Monat und kann nur sagen, dass ich (bislang) mit dem Display keine Probleme habe. Behandele es aber auch sehr pfleglich und habe eine Schutzfolie drauf. Zum Gehäuse generell kann ich sagen, dass es weder knarzt noch irgendwo Luft oder Spiel hat. Bin also sehr zufrieden damit!
Viel Spaß mit deinem G1, wenn du dir eins holst!
Gruß
Sven
 
C

Chaos-Koch

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
wollt eigentlich wissen ob das display bei dem G1 aus einem kratzer unempfindlichen Glas besteht wie beim Iphone??
 
T

The One

Erfahrenes Mitglied
Also ich kann so viel sagen: Ich habe mein G1 immer im Hosensack ohne irgendeine Schutzhülle. Und das jetzt seit etwa einem oder eineinhalb Monaten. Und ich habe keinen einzige Kratzer!
 
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Hi,

vor dem G1-Display befindet sich keine "Glasscheibe" wie es beim iPhone der Fall ist.
Es handelt sich um einen ganz normalen Touchscreen, wie man es auch von PocketPC's kennt.

Gruß Sebastian
 
ikarusx3

ikarusx3

Erfahrenes Mitglied
ses schrieb:
Hi,

vor dem G1-Display befindet sich keine "Glasscheibe" wie es beim iPhone der Fall ist.
Es handelt sich um einen ganz normalen Touchscreen, wie man es auch von PocketPC's kennt.

Gruß Sebastian
Es ist schonmal auf keinen Fall ein "normaler touchscreen", da es sich um einen Kapazitiven Touchscreen handelt, worüber kein PocketPC verfügt. Um Plastik handelt es sich auch nicht.

Ich habe davon gelesen, dass es sich um Glas handeln soll und woanders, dass es sich um ein getempertes, laminiertes Komposit handeln soll.

Also egal wie, es ist auf jeden Fall Kratzerbeständiger als jeder Plastikscreen.

Seid ruhig entsetzt, aber ich habe gerade mal getestet und mit meinem Taschenmesser über den Bildschirm gekratzt, was keine Spuren hinterlassen hat. Habe dennoch eine (mitgelieferte) Schutzfolie drauf, die so lang draufbleibt bis sie zerkratzt ist oder ich die Nase voll habe, dass der Touchscreen dadurch unempfindlicher wird.
 
S

s.longus82

Neues Mitglied
"Seid ruhig entsetzt, aber ich habe gerade mal getestet und mit meinem Taschenmesser über den Bildschirm gekratzt, was keine Spuren hinterlassen hat. Habe dennoch eine (mitgelieferte) Schutzfolie drauf, die so lang draufbleibt bis sie zerkratzt ist oder ich die Nase voll habe, dass der Touchscreen dadurch unempfindlicher wird."


lol wie :cool:, ich bin :eek:!
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
ikarusx3 schrieb:
Habe dennoch eine (mitgelieferte) Schutzfolie drauf, die so lang draufbleibt bis sie zerkratzt ist oder ich die Nase voll habe, dass der Touchscreen dadurch unempfindlicher wird.
Ich weiß natürlich nicht, wie das mit der mitgelieferten ist - aber bei meiner von EXiM merke ich absolut gar nicht, dass das Display unempfindlicher wird. Selbst minimale Berührungen, ganz ohne Drücken, werden vom Interface wahrgenommen. Das einzige, was mich stört, ist der Rand der Displayschutzfolie, über den man immer drüberfährt, und dass sich ebendort Krümel und sowas ansammeln. Ich bin dauernd am draufpusten ;)
 
T

The One

Erfahrenes Mitglied
Da muss ich ikarusx3 Recth geben! In normalen Pocket PC's werden analog-resistve Touchscreens verwendet. Und ich bin auch der Meinung das es ein relativ stabiler Stoff ist. Vielleicht nicht glas aber sehr kratzfestes Plastik auf jeden Fall!
 
C

Chandler

Neues Mitglied
Soweit ich weiß besteht das Display aus Mineralglas und macht ganz schön was mit. Man soll darauf sogar mit einem Teppichmesser rumkratzen können, getraut hab ich mir das allerdings noch nicht ;)
 
ikarusx3

ikarusx3

Erfahrenes Mitglied
Chandler schrieb:
Soweit ich weiß besteht das Display aus Mineralglas und macht ganz schön was mit. Man soll darauf sogar mit einem Teppichmesser rumkratzen können, getraut hab ich mir das allerdings noch nicht ;)
Ich schon :) Die Aussage, dass es Glas ist, würde auch insofern unterstützen, dass es sich relativ "kühl" anfühlt, weil es die Wärme besser ableitet als Plastik. Auch die Oberfläche fühlt sich glasiger an...
 
M

Merlina

Neues Mitglied
Apropos kratzempfindlich:

Ich hab gar nicht so lange gewartet: habe mein Display sofort nach dem kauf mit folgender antireflexfolie bezogen:

T-Mobile G1 Google-Phone ANTIREFLEX Displayschutzfolie bei eBay.de: T-Mobile (endet 30.03.09 14:06:07 MESZ)

Ich habe schon bestimmt 10 Folien für Handydisplays erstanden und hatte bei allen unangenehme Erfahrungen beim Aufkleben. So vorsichtig und sauber auch vorgegangen, es waren immer feine Fehlstellen zu sehen. Jetzt hab ich endlich eine richtig dicke schmutzabweisende antireflexfolie gefunden, mit der ich echt zufrieden bin. Habe das Zweithandy und die DigiCam auch bereits damit ausgerüstet.
Trotz der Dicke ist die Bedienung des kapazitiven Displays genau wie ohne.

Vielleicht mal als Tip, sieht auhc nicht schlecht aus und kostet nur 3,95

Merlina

PS: die Folie gibts auch ohne antireflex in klar...
 
P

pat2813

Neues Mitglied
Ich habe beide Handys hier (G1, iPhone 3G) und beide haben das selbe Display würde ich mal sagen, da ist kein unterschied zu erkennen/fühlen. Trotzdem reagiert das Display vom G1 um einiges schlechter als das iPhone aber das ist ein anderes Thema :)

Da ich auf meine Handys gleich am ersten Tag ne Schutzfolie draufmache habe ich keine Probleme mit Kratzern denke aber das es beim G1 ehr schwieriger sein wird Kratzer ins Display zu machen.
 
Oben Unten