1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. TeKilla, 14.02.2009 #1
    TeKilla

    TeKilla Threadstarter Neuer Benutzer

    Hi!
    Ich habe vor mir einen Ersatzakku zu kaufen, und bräuchte da mal ein klein wenig hilfe.

    Und zwar gibt es den G1 Akku ja in verschiedenen sorten, die alle eine unterschiedliche mAh zahl haben.
    ich habe gehört dass das ding irgendwann zu groß ist und man ne extra klappe braucht oder ne beule im handy hat. das würde ich gerne vermeiden.
    was wäre denn die größte Milliampere-Stunden Zahl die ich ganz normal in mein handy einbauen kann?

    schonmal danke für die hilfe :)

    TeKilla

    edit:
    natürlich wäre es auch ratsam zu wissen, wie groß der unterschied zw. 1150mAh und 1100mAh ist. immerhin kostet 1150 das doppelte (zumindest bei Amazon / HandyHeaven)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2009
  2. Monorail, 14.02.2009 #2
    Monorail

    Monorail Android-Hilfe.de Mitglied

  3. Telmo, 14.02.2009 #3
    Telmo

    Telmo Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo TeKilla,

    die zweite Frage ist noch einfach mit einem Dreisatz zu beantworten:
    1100mAH = 100%
    1150mAH = 105%
    d.h. knapp 5% mehr an Kapazität stehen 100% mehr an Kosten gegenüber. Wenn Dein Preis und die Akkuwerte stimmen ;)

    Die erste Frage ist schon schwieriger bzw. garnicht zu beantworten. Das hängt nämlich ganz von der Güte der verwendeten Zellen ab, der Produktionstechnik und dem was Du dafür ausgeben willst. Im Moment ist das Speichern von elektrischer Energie ein ganz heißes Thema und bietet eine Menge Herrausforderungen...

    Langer Rede, kurzer Sinn: Suche Dir das für Dich günstigste Angebot. Ich schätze das wird ein Kompromiss zwischen Größe und Preis werden.

    Was ganz wichtig ist (gerade bei Li-Ionen Akkus):
    Kaufe nichts zu Billiges, es könnte sein das der Hersteller die Sicherungstechnik weg gelassen hat...

    Referenz:
    Lithium-Ionen-Akkumulator ? Wikipedia (Absatz Integrierte Elektronik)

    lG, Peter
     
  4. TeKilla, 14.02.2009 #4
    TeKilla

    TeKilla Threadstarter Neuer Benutzer

    danke für diese 3satz antwort^^ ich war mir nur nicht sicher ob man das so rechnen kann. werde dann wohl zum 1100 mAh gerät greifen. verkäufer bekommt jetz erstmal ne mail mit der frage wie sicher das teil ist.
     
  5. cipher, 15.02.2009 #5
    cipher

    cipher Android-Experte

    Wobei das physikalisch nicht möglich ist ;). D.h. hier werden einfach Toleranzen sehr zu Gunsten des Verkäufers ausgelegt. Meistens ist ja auch nur von einem "maximalen" Wert die Rede.

    Ein Akku mit deutlich höherer Kapazität muss auch deutlich größer sein. Behauptet ein Verkäufer etwas anderes, dann lügt er.

    Eine deutliche Kapazitätsverbesserung bei gleicher Größe ergibt sich nur bei älteren Typen und Wechsel z.B. von NiCd/NiMH auf LiIon bzw. LiPoly.
     

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. motorola g1 ersatzakku

Du betrachtest das Thema "Ersatzakku für G1" im Forum "T-Mobile G1 Forum",