Externe Tastatur für's G1

r0m

r0m

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

also Mr.Google sagt mir, dass es solche Dinger gibt jedoch nicht speziell für's G1. Wollte halt entweder eine miniusb-tastatur (wobei die dann ohne ende strom zieht) oder eine bluetooth-variante mit Eigenversorgung an Strom.

Jemand schon was gehört dafür?

Die "normale" Tastatur für's G1 is richtig geil, problematisch wirds halt nur, wenn man viele Sonderzeichen verwendet und andauernd "ALT" drücken muss, wie z.B. beim Quellcode-C++ aufschreiben aus Vorlesungen :p.

Gruss,
r0m
 
K

krisz

Fortgeschrittenes Mitglied
r0m schrieb:
Die "normale" Tastatur für's G1 is richtig geil, problematisch wirds halt nur, wenn man viele Sonderzeichen verwendet und andauernd "ALT" drücken muss, wie z.B. beim Quellcode-C++ aufschreiben aus Vorlesungen :p.
:eek: Das ist nicht dein Ernst, oder? Ich finde es zumindest eine lustige Vorstellung in der Vorlesung zu hocken und auf dem G1 mitzuschreiben :cool: Allerdings denke ich, dass ein Netbook die bessere Alternative ist. So mache ich es zumindest und für mich ist schon diese Tastatur fast zu klein um wirklich schnell mitschreiben zu können.
 
Screamat

Screamat

Ambitioniertes Mitglied
Also ich denke, dass man schon recht schnell mit der G1 Tastatur schreiben kann, wenn man sich eingewöhnt hat. Wenn man das schreiben auf der QWERTZ Tasta gewohnt ist, ist die Eingewöhnungszeit noch kürzer.
Nach ca 1 1/2Monaten mit meinem G1 bin ich inwzischen schon recht fix beim schreiben :)
 
Autarkis

Autarkis

Experte
Die Geschwindigkeit die man erreichen kann ist wirklich beeindruckend, jedoch ist die Handhaltung aus medizinischer Sicht (;)) völlig unergonomisch und ich rate vom Mitschreiben von C-Code ab. :cool:
 
B

bankkind

Neues Mitglied
Gitb es denn eine externe Tastatur die funktioniert? Via Bluetooth vllt? Früher bei den Palms gab es sowas auch, meine ich mich zu erinnern...
 
M

manu

Erfahrenes Mitglied
Ich habe so eine Bluetooth-Tastatur für den Palm.
Jedoch muss auf dem Palm eine Software installiert werden, sonst läuft die Tastatur nicht.
Daher muss wohl erst einer die Software schreiben.



Gruß Manu
 
B

b0nk3r5

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich würde dieses Thema gern nochmal aufgreifen und fragen, ob einer von Euch da schon etwas neues weiß. Eine externe Tastatur für unterwegs suche ich nämlich ebenfalls, weil ich den Laptop nicht immer dabei habe und wenn, dieser nicht immer eine Verbindung zum Internet hat. Über das G1 den ganzen Emailverkehr abzuwickeln geht mir da auf Dauer doch sehr auf die Hände.

Vielleicht weiß einer ja Rat :)

Danke und vG

b!
 
E

Eddie8

Erfahrenes Mitglied
Also aus energietechnischer Sicht dürfte ein Kabel-Keyboard mehr Sinn machen, ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass eingeschaltetes (und verwendetes) Bluetooth weniger Energie verbraucht als eine Tastatur.

Theoretisch müsste doch android nur das HID-Protokoll unterstützen, und schon könnte man jede beliebige USB-Tastatur (ggf mittels Adapter auf Miniusb) anschließen... sowas kann doch nicht zu kompliziert in der Umsetzung sein?
 
X

xdowner

Erfahrenes Mitglied
ich denke auch das es kein problem sein wird dort eine usb tastatur in betrieb zu nehmen. hid sollte doch ziemlich leicht implementiert werden können ?
 
D

daschmo

Fortgeschrittenes Mitglied
ein wenig off topic:

wo werden denn g1 in 2 jahren sein? sitzen mit tastatur, maus und headset am g1 und zocken cs via internet gegeneinander?!:D
 
Autarkis

Autarkis

Experte
daschmo schrieb:
ein wenig off topic:

wo werden denn g1 in 2 jahren sein? sitzen mit tastatur, maus und headset am g1 und zocken cs via internet gegeneinander?!:D
Zu Off Topic, zurück zum Thema. :D ;) (Aber ja, ich denke so schaut's aus. :))

Hab eben nochmal gegooglet. Das wird leider nicht funktionieren! Zwar kriegst du das Ding mit den allermeisten modernen Handys zum laufen (möglicherweise langsam oder buggy, aber es sollte gehen), und zwar über den Java ME (mobile edition) HDI midlet - Treiber.

Leider unterstützt Android kein Java ME und du kannst diesen Treiber nicht installieren. :( Wäre auch zu cool gewesen.

Ich denke aber, gerade mit der Verbreitung von Magic und Samsung i7500 wird der Bedarf dort steigen, sodass von Google oder vielleicht sogar von xda-devs was kommt. Die meisten Leute haben das G1 nicht wegen des Designs, sondern wegen der eingebauten QWERTY gekauft. ;)

Wenn es so ein Keyboard gäbe, könnte ich mir sogar vorstellen später einmal wieder ein Handy ohne eingebaute QWERTY zu kaufen. :)
 
eagle99

eagle99

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hab J2ME auf meinem G1 installiert.

Die Software heißt Java/J2ME Runner und ist kostenlos im Market verfügbar.
Allerdings hab ich die Software noch nicht ausführlich getestet.

Mfg
eagle99
 
Autarkis

Autarkis

Experte
Der heisst glaub ich "Runner" weil er Anwendungen laufen lässt. Es ist zwar schon lange her aber ich meinte explizit gelesen zu haben dass keine Kerneltreiber darüber unterstütz werden.

Es braucht ja diese "SAR28" API compliance (oder sowas, steht vorne im Link genau). Das ist eine Treiberschnittstelle soviel ich weiss. Der Runner greift nicht so tief ins System ein - er ist eher wie ein Emulator anzusehen.
 
friedger

friedger

Fortgeschrittenes Mitglied
Android kann im Prinzip HID

Q. What is the status of HID?
A. Some very early work is in cupcake - Bluez has an HID plugin which we compile:
external/bluez/utils/input/Android.mk
You can interact directly with this plugin using dbus-send and dbus-monitor. With a little study of the Bluez HID plugin API and some luck and you should be able to connect and use a HID keyboard or mouse.
Bluetooth FAQ ?(Android Open Source Project)?

Und es gibt schon Leute, die davon berichtet haben. Würde mich auch interessieren, wenn jemand eine Anleitung schreiben könnte.
 
Oben Unten