G1 gestohlen - Daten sicher?

  • 31 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere G1 gestohlen - Daten sicher? im T-Mobile G1 Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
Y

ydkj

Neues Mitglied
Hallo,

vor ein paar Tagen wurde mein G1 ausm Cabrio gestohlen (ich war nur 5 Minuten weg und das an einer sehr ruhigen und friedlichen Gegend... aber bin selbst Schuld...).

Der Screen war mit dem "Muster" geschützt. Ich weiß das man bei der Eingabe des Musters nur ein paar Versuche hat und dann der zweite PIN oder der PUK abgefragt wird.

Sind meine Daten denn sicher? Oder hat die Person die das Telefon nun hat Zugriff auf meine Daten wie E-Mails, SMS, Kontakte, etc... wenn sie eine andere SIM Karte einlegt?

Das Passwort meines Google Accounts habe ich schon geändert.

Danke für Eure Hilfe im voraus und einen schönen Abend

YDKJ

P.S. Bin allerdings beigeistert vom Android System und der Sync mit dem Google Webportal und werde deswegen in Kürze Ersatz beschaffen.
 
S

swordi

Lexikon
sehr klug ;)

denke mal er kann die sd karte rausnehmen und auslesen.
 
X

xdowner

Erfahrenes Mitglied
schade das die wenigsten programme nutzen womit man das g1 orten kann ...
 
M

mkay

Ambitioniertes Mitglied
xdowner schrieb:
schade das die wenigsten programme nutzen womit man das g1 orten kann ...
Mit welchem Programm kann ich denn ohne Rootzugriff mein G1 im Falle eines Diebstahls orten?

Will ja schonmal vorsorgen falls das echt einer wagt :-D
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
ydkj schrieb:
Ich weiß das man bei der Eingabe des Musters nur ein paar Versuche hat und dann der zweite PIN oder der PUK abgefragt wird.
Steht das irgendwo? Also ich hab dazu zumindest in der Anleitung nix gefunden, und beim rumprobieren ist mir auch nur aufgefallen, dass das G1 nach 15 oder 20 Mal falsch eingegebenem den Google Login und Passwort haben will - von PUK oder PIN2 allerdings nicht die Spur. Kommt das erst danach? Hast du da genauere Infos? :)

PS: Herzlichen Glückwunsch - du hast mich gerade davor bewahrt, meine PUK wegzuschmeißen ;)
 
M

mkay

Ambitioniertes Mitglied
Also mit dem Muster ist das so, nach 5 maligem Falscheingeben muss man 30 Sekunden warten, und irgendwann muss man dann den Google-Account eingeben, aber PUK??

Übrigens: Falscheingabe ist eine Eingabe ab 2 verbundenen Punkten
 
Wishu

Wishu

Stammgast
Die Apps eurer Wahl sind "SIM Checker" und "Where is my Android".
Ersteres sendet eine SMS mit der neuen Nummer und den GEO-Koordinaten an einer vorher angegebene Handynummer und mit dem anderen kann man wohl abfragen, wo es sich gerade befindet. Zweites habe ich noch nicht ausprobiert.
 
jinx

jinx

Fortgeschrittenes Mitglied
xdowner schrieb:
schade das die wenigsten programme nutzen womit man das g1 orten kann ...
mkay schrieb:
Mit welchem Programm kann ich denn ohne Rootzugriff mein G1 im Falle eines Diebstahls orten? ...
es reicht auch wenn du latitude an hast und gps aktiv ist
 
Zuletzt bearbeitet:
M

magnummandel

Stammgast
jinx schrieb:
es reicht auch wenn du latitude an hast und gps aktiv ist
Das funktioniert aber nicht wenn die SIM gewechselt wird, danach muss man nämlich wipen um an das Gerät zu kommen (wenn man das GMail-Passwort nicht hat).
SIMChecker sendet da noch die SMS, sofern der Dieb nicht direkt vor dem Einschalten gewiped hat.
 
S

swordi

Lexikon
hab mir grad sim Checker installiert. vorsicht is besser als nachsicht ;)
 
enjoy_android

enjoy_android

Experte
Trotzdem muss man festhalten das die Daten nicht 100% geschützt sind. Verschlüsselt wird nichts und damit besteht immer die Gefahr, das die auf dem Gerät gespeicherten Daten ausgelesen werden. (technisch versierten Dieben ist das sicherlich möglich) Die meisten werden aber wipen und das Gerät für sich nutzen.
 
Wishu

Wishu

Stammgast
Viel wahrscheinlicher ist, dass der Dieb sich ärgern wird. Neue SIM eingelegt und am Ende des Monats eine saftige Rechnung.
Auch mal bei eBay gucken, ob ein G1 ohne Zubehör angeboten wird.
 
HeRo795

HeRo795

Erfahrenes Mitglied
Was soll das bringen, das Android zu orten? Willst du dann da hin fahren und es suchen? Oder zur Polizei gehen und sagen "da habe ich meine Handy geortet"?

Noch sehe ich keinen nutzen in der Praxis. Vielleicht hilft mir jmd auf die Sprünge...
 
Wishu

Wishu

Stammgast
Wie wäre es mit hinfahren und das Handy zurück verlangen?
Mit der Telefonnummer, welche man über den SimChecker bekommt, kann man den Typen ohne Probleme Orten.
 
HeRo795

HeRo795

Erfahrenes Mitglied
Mal angenommen der Typ wiped das Gerät nicht direkt und nimmt es wirklich mit nach hause....

In seiner Wohnung wird er mit Sicherheit keinen GPS Empfang haben... und dann?

Auch Tests die ich gelesen habe, deutet darauf hin, dass man wirklich viel Glück bräuchte und das GPS wirklich immer an sein muss.....

Behaupte also mal tollkühn, das Teil ist 0 Praxistauglich.
 
X

xdowner

Erfahrenes Mitglied
warum denn bitte nicht? ich meine durch das tool hat man die handynummer von dem typen und gps koordinaten ... sobald man in der nähe ist ruft man einfach an und wartet aufs klingeln ... das einzige blöde an simchecker ist, dass es nur mit root handys läuft und als sytem app. dazu kommt noch das die gps koordinaten nur 1x versendet werden. wer ständig neue positionsdaten haben will sollte sich nocht "LocService" installieren ... und wer sein handy remote "wipen" will nutzt das tool "Remote Wipe for root users"
alles von dem selben programmierer
trackdroid.org

ich finde seine tools echt klasse und habe alle installiert, man weis ja nie. spenden sollte man man auch ein paar eur wenn man davon überzeugt ist.

PS: mit locservice kann man via remote bzw. sms befehle gps nachträglich aktivieren!
 
Y

ydkj

Neues Mitglied
Leider gibt es noch keine direkte Antwort auf meine Frage. Um eine solche Software zu installieren ist es jetzt ja ohnehin zu spät.

Mir geht es einfach darum ob der Dieb ohne weiteres Zugriff auf meine Daten hat nach einlegen seiner Simkarte? Oder geht das nicht mehr, sobald ich das Passwort des Google Accounts geändert habe?

Steht das irgendwo? Also ich hab dazu zumindest in der Anleitung nix gefunden, und beim rumprobieren ist mir auch nur aufgefallen, dass das G1 nach 15 oder 20 Mal falsch eingegebenem den Google Login und Passwort haben will - von PUK oder PIN2 allerdings nicht die Spur. Kommt das erst danach? Hast du da genauere Infos?
Mir ist selber schonmal passiert. Nach mehrmaliger Falscheingabe des Musters wurde ein spezieller Code gefordert. Weiß jetzt aber nicht mehr ob das PUK , PIN2 oder PUK2 war.
 
U

Unu$ual

Ambitioniertes Mitglied
ydkj schrieb:
Mir geht es einfach darum ob der Dieb ohne weiteres Zugriff auf meine Daten hat nach einlegen seiner Simkarte? Oder geht das nicht mehr, sobald ich das Passwort des Google Accounts geändert habe?
Wenn der Dieb oder "neue Besitzer" ins Handy kommt, also durch den Pattern Code kommt oder Pattern nicht aktiviert ist, kommt er auch auf Deine Daten, Telefonnummern, E-Mail Adressen etc.

Wenn Du das Pattermuster aktiviert hast und der Dieb es nicht kennt, kommt er nicht ins Handy und somit nicht auf die Daten. Natürlich kann er aber Bilder usw auf der SD Karte auslesen, wenn er die in sein PC steckt.

xdowner schrieb:
das einzige blöde an simchecker ist, dass es nur mit root handys läuft
Das stimmt nicht. Das Programm läuft nicht nur auf gerooteten Geräten.
Die automatische GPS aktivierung bzw. die Änderung der der Geräteeinstellungen funktioniert nur auf gerooteten Geräten.

Seit Cupcake kann KEINE Applikation mehr Geräteeinstellungen ändern. Es kann also kein GPS mehr aktiviert bzw deaktivert werden.

Lösung: GPS in den Geräte Settings immer auf aktiviert lassen. Warum auch nicht?? Die Angst vor leerer Batterie ist unberechtigt, da das GPS nur genutzt wird, wenn eine Applikation darauf zugreift.
Startest Du z.B "Google Maps", die "Fotokamera" oder wird SIM Checker oder "Where is my Android" aktiviert greifen diese Apps auf das GPS zu. GPS wird aus dem stand by Modus geholt, macht die Ortung und schaltet sich dann wieder ab in den stand by modus. GPS zieht im stand by modus keinen Saft, sondern nur wenn es gerade ortet, was ja unter normalen Bedingungen nicht so oft vorkommt.
Also immer GPS in den Einstellungen aktiviert lassen!!
 
Zuletzt bearbeitet:
D

david1995

Fortgeschrittenes Mitglied
Für alle die es nicht wissen, diese Befehle nacheinander in das Terminal eingeben um die Programme zu System apps zu machen:
su
mount -o remount,rw -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system
cp /data/app/org.ajeje.locservice15.apk /sdcard
rm /data/app/org.ajeje.locservice15.apk
cp /sdcard/org.ajeje.locservice15.apk /system/app
rm /sdcard/org.ajeje.locservice15.apk

Wenn ihr adb benützen wollt:

adb remount
adb shell cp /data/app/org.ajeje.locservice15.apk /sdcard
adb shell rm /data/app/org.ajeje.locservice15.apk
adb shell cp /sdcard/org.ajeje.locservice15.apk /system/app
adb shell rm /sdcard/org.ajeje.locservice15.apk

Hat er mir gerade auf Anfrage als email gesendet.


Für diese tollen Programme sollten wir ihm etwas spenden:

Donate
 
X

xdowner

Erfahrenes Mitglied
Unu$ual schrieb:
Wenn der Dieb oder "neue Besitzer" ins Handy kommt, also durch den Pattern Code kommt oder Pattern nicht aktiviert ist, kommt er auch auf Deine Daten, Telefonnummern, E-Mail Adressen etc.

Wenn Du das Pattermuster aktiviert hast und der Dieb es nicht kennt, kommt er nicht ins Handy und somit nicht auf die Daten. Natürlich kann er aber Bilder usw auf der SD Karte auslesen, wenn er die in sein PC steckt.



Das stimmt nicht. Das Programm läuft nicht nur auf gerooteten Geräten.
Die automatische GPS aktivierung bzw. die Änderung der der Geräteeinstellungen funktioniert nur auf gerooteten Geräten.

Seit Cupcake kann KEINE Applikation mehr Geräteeinstellungen ändern. Es kann also kein GPS mehr aktiviert bzw deaktivert werden.

Lösung: GPS in den Geräte Settings immer auf aktiviert lassen. Warum auch nicht?? Die Angst vor leerer Batterie ist unberechtigt, da das GPS nur genutzt wird, wenn eine Applikation darauf zugreift.
Startest Du z.B "Google Maps", die "Fotokamera" oder wird SIM Checker oder "Where is my Android" aktiviert greifen diese Apps auf das GPS zu. GPS wird aus dem stand by Modus geholt, macht die Ortung und schaltet sich dann wieder ab in den stand by modus. GPS zieht im stand by modus keinen Saft, sondern nur wenn es gerade ortet, was ja unter normalen Bedingungen nicht so oft vorkommt.
Also immer GPS in den Einstellungen aktiviert lassen!!
Ja klar aber meinst du nicht das der Dieb nachdem er sieht das das Gps Symbol im Display erscheint nicht einfach in den Einstellungen das Deaktiviert? Mit rooted Phones kann man dann einfach GPS mit einer SMS aktivieren :)