G1 vom netzkabel getrennt->Hängt sich auf und Stürzt ab

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere G1 vom netzkabel getrennt->Hängt sich auf und Stürzt ab im T-Mobile G1 Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
S

SaschaW

Neues Mitglied
Hallo leute,

ich habe da ein Problem. Seit einigen Tagen stürzt mein G1 sowie ich es vom Netzkabel trenne ab , hängt sich auf und startet dauernd neu.

Könnte es sein, das der Akku nicht mehr ganz ok ist? Reseten habe ich schon probiert. Hat leider nix geholfen.. Hat jemand ne Idee?

Danke schonmal
Gruß Sascha
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
Versteh ich das richtig ? Solange es am Ladegerät hängt ist alles OK ?
 
S

SaschaW

Neues Mitglied
Genau so ist es, wenn ich es ans Ladekabel hänge, Starte und Pin eingeben läuft es und läuft und läuft...nur sowie am Netzkabel kein strom mehr kommt dann hängt es sich auf und fängt an dauernd neu zu starten. :confused:
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, also so aus dem Stehgreif würd ich sagen das riecht nach nem platten Akku.
 
S

SaschaW

Neues Mitglied
naja..platt in from von keine Leistung mehr? also das neu starten macht es über stunden ohne Probleme...hat von jetzt auf gleich angefangen. Aber vllt hat der Akku ja so irgendwie n schuss weg. Also wäre es ein versuch wert, es erstmal mit einem anderen Akku zu testen?
 
W

winne

Android-Guru
oder Kontaktprobleme. ;)
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
Es sit möglich das das System beim hochfahren weniger leistung zieht, und erst wenn alles geladen ist geht der Akku dann in die Knie.
Falls du ein Multimeter hast mess mal die Leerlaufspannung vom Akku (also die Spannung im ausgebauten Zustand) und poste die hier.

Kontaktprobleme wären denkbar in form von Übergangswiderständen an den Kontakten, aber das die so einen starken Spannungsabfall erzeugen können kann ich mir nicht vorstellen.
Natürlich wäre auch ein Software fehler denkbar... irgendwas was die Ladung etc. steuert
aber das ist per ferndiagnose sehr schwer zu sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SaschaW

Neues Mitglied
Habe ich schon ausprobiert. Wie früher mit den Nokias *g* aber es hängt sich auch da Ohne Netzteil auf. Mit Netzteil lääääufts *grml*

Multimeter....ich lauf mal schnell zum LKW und hols und poste dann..
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
Vieleicht wäre es ne Idee einen günstihen akku im netz zu bestellen, zu testen, und wenns nicht daran liegt vom Rückgaberecht begrauch zu machen.

*edit*
ohgott hab ich ein tastenscrabble heute *schäm* *g*
 
S

SaschaW

Neues Mitglied
Soo..spannung 4,1V
Nun ich werde morgen wohl mal zum Händler gehen und einen anderen Akku ausprobieren :)
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
hmmm 4,1V klingt garnicht so schlecht. Das ist also schonmal kein wirkliches Anzeichen.
Obwohl es ein bischen mehr sein dürfte, aber da gibts auch ne menge an Toleranzen bei den Dingern.
Schwierig...
Wenns am System liegen sollte, könnte man das evtl. heile wipen. Wobei ich nicht wirklich weiss ob die Ladesteuerung hardwareseitig verbaut ist oder über die Software gesteuert wird beim G1.

Hast du nicht nen bekannten der dir mit nem Leihakku aushelfen könnte ?
 
S

SaschaW

Neues Mitglied
Ja also auf dem Akku stehen 3,7v..also soweit alles okay. Also nen Reset mit "Home und auflegen" und dann Alt+W habe ich schon gemacht, hat aber nix gebracht.

Allerdings habe ich gerade gesehen, das der Akku auf der Rückseite eine kleine "delle" hat ..vllt hat er wirklich irgendwie ( wie auch immer ) n schuss ab.

Leider hat kein Bekannter ein G1 :(
 
Friesenstahl

Friesenstahl

Fortgeschrittenes Mitglied
Dann versuch lieber nen neuen und schick ihn zurück falss es daran nicht liegt.
Ist wohl die beste vorgehensweise erstmal.
 
S

SaschaW

Neues Mitglied
Okay, ich danke euch. Werde ich probieren und hier berichten :)
 
C

chewbacca

Ambitioniertes Mitglied
@SaschaW, wie sieht es bei Dir aus? Hat ein neuer Akku dein Problem gelöst? Ich hab da auch ein ähnliches Problem.