Lasset uns träumen: Wenn ich Root-Rechte hätte ...

Wenn ich auf meinem G1 Root-Rechte hätte, würde ich

  • JF-Firmware installieren und gücklich sein

    Stimmen: 10 52.6%
  • eigene Custom-Build basteln

    Stimmen: 3 15.8%
  • ein Linux drauf packen (Debian etc.)

    Stimmen: 2 10.5%
  • etwas ganz anderes machen

    Stimmen: 4 21.1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    19
zx128

zx128

Experte
Threadstarter
Angenommen dt. G1 wurde geknackt und Root ist da ...
 
K

kille

Fortgeschrittenes Mitglied
Allerdings würd ich noch mehr machen:
Apps löschen
Apps auf SD-Karte auslagern
und wahrscheinlich auch noch ein alternatives Linux drauf.
 
zx128

zx128

Experte
Threadstarter
Also ich persönlich vermisse Root (bis jetzt) nicht wirklich.

Für mich gäbe es im Moment nur zwei sinnvolle Sachen, die ich damit machen könnte:
Full-Backup und Apps auf SD

Ich komme aber bis jetzt auch ohne wunderbar aus.

Meine Meinung ist die, dass Root & Co. eine Sache für "Freaks" ist (nicht beleidigend gemeint).

Ich finde es viel sinnvoller etwas für "normale" Menschen zu machen. Sprich normale, nützliche Apps zu schreiben.
 
K

kille

Fortgeschrittenes Mitglied
Prinzipiell geb ich dir natürlich recht.
Aber (ich bin halt ein Linux user) haben meinermeinung nach mehr leute was davon z.b.:
Abbs auf SD (wie du auch schon gesagt hast) der interne Speicher ist einfach sehr klein!
Mehr möglichkeiten bei den Tools (Wlan "Modem", Apps beenden und was auch noch kommt)
Themes
Andere Firmware mit Multitouch (ok, das ist jetzt wieder Geekig, aber trozdem cool :D)

Leider fürchte ich das viele die Vorteile/Nutzen eines Full-Backup unterschätzen...

Und meine Erfahrung hat auserdem gezeigt, das für viele Geräte (z.b. mein altes Smartfone XDA neo von O2) die Comunity bessere ergebnisse erzielt als der Hersteller selbst!
 
zx128

zx128

Experte
Threadstarter
Es stimmt schon was du da schreibst :)

Die Sache ist nur die, ich kann mir schwer vorstellen, wie ein "waschechter" Root sich mit Garantie vereinbaren lässt. Ich denke gar nicht. Daher wird T-Mobile/Google das auch niemals offiziell erlauben (ist nur meine Meinung).

Und solange diese Problematik besteht - wird Root nichts für "normale" Endverbraucher sein, sondern für Cracker/Hacker/Modder usw.

Optimal wäre, wenn die Jungs in den SDK neue Sachen einbauen würden, die halt einen "geregelten" Root anbieten. Sprich man könnte Apps wie Full-Backup etc. "legal" schreiben und gleichzeitig keine Brick-Möglichkeiten dem User "anbieten".

Das wäre toll und darauf hoffe ich auch.
 
K

kille

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann ich dir natürlich auch wieder zustimmen, allerdings denk ich da an die Sony Playstation 3 auf die jeder ganz LEGAL ein von Sony unterstütztes Linux system laufen lassen darf!

Ist ja vollig OK wenn sie keinen Support für "bastellösungen" anbieten, aber ich denke nicht, das es ein problem darstellen wird wenn es einen "legalen" (ohne garantieverlust) root geben würde.

Einen "geregelten" root wird es denke ich nicht geben. Weil dann wär ja für jede billige (schad) anwendung das System offen...

Ich würd da eher auf den Garantieverlust pfeifen, da in den ersten 6 monaten erstmal nachgewiesen werden muss das der fehler bei mir liegt. ==> Veränderung an der Software schließt KEINEN Garantieanspruch aus.
Nach den 6 Monaten hab ich ev. ein Problem... Aber wenn ich das System halbwegs zum laufen bekomme glaube ich auch nicht das es da ein Problem gibt, wenn z.b. ein Hardwarefehler auftritt.

Ob root für normale user interresannt ist, natürlich nicht. Bestimmt 90% laden sich 5 apps runter und das wars. Aber die anderen 10% sind die auf die viele hören und neue Trends setzen...
 
tseven

tseven

Neues Mitglied
Ich würde gern das G1 als WLAN/Modem verwenden. Hierzu gibt es auch schon was: ndroi. Leider funktioniert dies nur mit root-Rechten:(
 
zx128

zx128

Experte
Threadstarter
Leider steckt man ja bei den Devs nicht drin, was die so vorhaben, was die über Root denken ... die müssen doch irgendwas darüber denken :D

Wahrscheinlich könnte jemand der oft in #android hängt und/oder Mailinglists liest mehr dazu sagen.

Nur, wer hat schon so viel Zeit?
 
enjoy_android

enjoy_android

Experte
Naja die Devs denken wie wir. Nur leider denken die Carrier wie T-Mobile anders. ;) Sie wollen verhindern das ihre vorinstallierten Sachen einfach so ausgetauscht werden.
 
J

joschijoschi

Fortgeschrittenes Mitglied
Das einzige was mich (ein bisschen) reizen würde, wäre Multitouch, aber ob ich dafür die Garantie aufs Spiel setzen würde...

zum Vollbackup: Wäre das nicht mit einer normalen Applikation machbar, ich denke da an etwas vergleichbares wie sprite backup für win mobile.
 
zx128

zx128

Experte
Threadstarter
enjoy_android schrieb:
Naja die Devs denken wie wir. Nur leider denken die Carrier wie T-Mobile anders. ;) Sie wollen verhindern das ihre vorinstallierten Sachen einfach so ausgetauscht werden.
Kannst etwas über "Distribution" von Android erzählen?

Ich meine, die Devs machen ja Android und wie läuft das z.B mit T-Mobile weiter?

Zieht sich T-Mobile die Sources, verändert die, gibt an Google weiter und die verbreiten dann die Updates? Mischt sich HTC auch darein?

Bin total neugierig :)
 
Oben Unten