Touchscreen reagiert in Hand anders...

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Touchscreen reagiert in Hand anders... im T-Mobile G1 Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
M

Manfred

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo!

Wenn ich das G1 auf den Tisch lege, reagiert der Touchscreen nicht sooo gut wie wenn ich es in der Hand halte. Ist das normal? Gibts da Gründe?

Wie ist das bei euch?

lg
 
g-man

g-man

Stammgast
Das ist mir auch schon aufgefallen, stört mich nicht aber würde gern mal den Grund wissen.

Vllt drückt man mit der "haltehand" nur instinktiv gegen, wodurch der Druck fester is als man denkt....


so on
g-man
 
K

karsten.lueck

Neues Mitglied
Hallo,

das gleiche Problem habe ich auch festgestellt! Ich habe es auch schon mit "fester" drücken versucht! Aber es bleibt so das das Gerät auf dem Tisch anders reagiert.
Warum, keine Ahnung!

Gruß
Karsten
 
ftwo

ftwo

Fortgeschrittenes Mitglied
Lustig und ich dachte schon es liegt an meiner Hand! :D
 
C

cromix

Neues Mitglied
Haha, kenn ich, dachte auch, dass das an mir bzw. meiner Hand liegt...
 
zx128

zx128

Experte
Ich denke das wird etwas mit Elektrostatik bzw. Masse (nix mit Gewicht, elektro-Masse) zu tun haben.
 
T

The One

Erfahrenes Mitglied
Möglicherweise ändert sich der kapazitve Widerstand der Hand wenn du das G1 darin hälst. Meinst du jetzt eigentlich wenn du das G1 in der Hand hälst und mit dem Daumen der gleichen Hand das Gerät bedienst oder bedienst du es mit den Fingern der anderen Hand?
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
Hehe, ich wollte auch schon so einen Thread aufmachen :D

Also ich habe mein G1 gerade in einer Dockingstation stehen, und da regiert der Touchscreen genauso, wie wenn ich es in der Hand halte. Kann also nicht das sein.

Habt ihr es schonmal auf Tischen aus anderen Materialien probiert? KA ob das was ausmachen könnte, aber man kanns ja mal probieren :D

Und weiß jemand, wie das beim iPhone ist? Bin zwar die Vergleiche etwas leid, aber interessant fände ich es auf jeden Fall.

Hatte schon fast Angst, dass es an meiner Displayschutzfolie liegt o.O
 
B

Bounty2

Neues Mitglied
ich habe das problem in der schule leider auch schon mitbekommen, wenn ich es auf den tisch lege, dann funkt das manchmal ned, is echt ärgerlich wenn man etwas spiel und ima 10 mal draufdrücken muss. hab dann schon versucht die tasche drunter zu legen, war aber leider erfolglos.
meine sitznachbarin hat das iphone und die hat keine probleme wenn sie es auf dem tisch liegen hat. :(
 
M

Manfred

Fortgeschrittenes Mitglied
Na dann bin ich ja beruhigt das ich nicht der einzige bin.....
 
zx128

zx128

Experte
Oh diese Qual der Unwissenheit!

Wann kommen endlich Experten in diesen Thread
und erklären warum es so ist wie es ist?!
 
B

Bounty2

Neues Mitglied
mhm ^^ ne Lösung wär schön. Hat wer ne Idee oda unlösbar?

Würd mich nämli gern weiterhin in der Schule Ablenken :p Nur wenn ich 10 mal draufklicken muss, is das kein Ablenken sondern eher ein Ärgern.
 
C

cromix

Neues Mitglied
Also mir fällts halt besonders auf, wenns mit aufgeklapptem Display auf dem Tisch liegt.... und da is halt das Problem, dass es dann so ein bisschen "nachfedert". Hab das Problem für mich jetzt relativ weitesgehend gelöst, indem ich in der Uni meine Federtasche leicht unter das aufgeklappte Display lege --> Wiederstand von unten, das G1 kann nicht "ausweichen", dann is das G1 auch gleich noch ein bisschen angeschrägt, dann lässt es sich eh leichter lesen! ;)
 
B

Bounty2

Neues Mitglied
Also ich hab das Handy auch zu, wenn ich zb Mahjong spiele oda ähnliches, da geht es dann manchmal auch nicht. Für das ne Lösung?
 
M

mrMuppet

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hab (glaub ich sogar in diesem Forum) irgendwo gelesen, dass das Dispaly überhauptnicht auf Druck, sondern nur auf Wärme funktioniert. Das erklärt z.b. warum man nicht mit einem Handschuh, Fingernagel oder Stift bedienen kann.
Aber ich hab übrigens auch keine Probleme mit dem Tisch...
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
mrMuppet schrieb:
Also ich hab (glaub ich sogar in diesem Forum) irgendwo gelesen, dass das Dispaly überhauptnicht auf Druck, sondern nur auf Wärme funktioniert. Das erklärt z.b. warum man nicht mit einem Handschuh, Fingernagel oder Stift bedienen kann.
Aber ich hab übrigens auch keine Probleme mit dem Tisch...
Jup, nur nicht Wärme, sondern durch die elektrische Leitung deiner Haut ;) Und ja, deswegen kann man das Ding nicht mit Stift etc. bedienen. Nennt sich "kapazitiv", resistive Touchscreens werden, wie der Name schon sagt, durch Druck ausgelöst. Deswegen kann man die auch mit allem bedienen.

Aus was besteht denn dein Tisch? Also ich hab generell auch keine riesigen Probleme, nur besonders an den Rändern... ich kann z. B. kaum die Statusleiste oben runterziehen. Ist aber irgendwie nur manchmal jetzt?! Habs gerade eben ausprobiert, da hats gut funktioniert...
 
T

The One

Erfahrenes Mitglied
Also mir ist generell aufgefallen, das sich das G1 mit dem Daumen am besten bedienen lässt. Das dürfte allerdings daran liegen, das mit dem Daumen die größte Auflagefläche gegeben ist.

Und um jetzt mal alles klarzustellen. Sowohl das Iphone als auch das G1 arbeiten mit "kapazitiven Touchscreens". An das Display sind am Rand Elektroden angschlossen, welche das Display konstant mit einer sehr geringen gleichmäßigen Spannung versorgen. Wenn man nun mit dem Finger drauftippt wird ein Teil des Stromes in den Finger geleitet und die Elektronik nimmt die Störung des Stromes war und registriert so den Finger. Und da deine Hände eine gewisse Feuchtigkeit ans Handy abgeben wenn du es in der Hand haltest, wird es deshalb auch besser funktionieren als wenn es am Tisch liegen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
ikarusx3

ikarusx3

Erfahrenes Mitglied
Es liegt über dem Display ein elektrisches Feld, welches durch die Induktion in z.b. einem Finger gestört wird. An den Ecken des wird der Strom aufgenommen und durch die Messung des Stromes kann die Position der Induktion festgestellt werden.

Die Induktivität des Fingers wird beeinflußt von der Durchblutung und der Feuchtigkeit.

Der Tisch auf dem das Gerät liegt hat nichts damit zu tun, wie das Display reagiert. Aber schon, ob man das Gerät nur mit dem einen Finger berührt oder noch am Gehäuse. Wie genau das kommt weiß ich nicht, kann aber vllt an der Erdung liegen.

Kann man selbst mal probieren, G1 auf den Tisch legen, nur mit einem Finger bedienen und im Vergleich das Gehäuse seitlich mit der anderen Hand festhalten, dann sollte der Touchscreen empfindlicher sein.

Schutzfolien verschlechtern auch die Empfindlichkeit, da der Finger dann weiter vom Display entfernt ist. Je dicker also die Folie desto schlechter die Empfindlichkeit.

iPhone und G1 haben den gleichen Touchscreen-Typ, da sollte es genauso sein dass es ohne Erdung unempfindlicher ist.
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
Wie gesagt - mein G1 reagiert gut, wenn es in der Dockinstation steht, und schlechter, wenn es auf dem Tisch liegt...
 
ikarusx3

ikarusx3

Erfahrenes Mitglied
Pyrazol schrieb:
Wie gesagt - mein G1 reagiert gut, wenn es in der Dockinstation steht, und schlechter, wenn es auf dem Tisch liegt...
Da ist es über den USB-Anschluss geerdet.