Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Aldi-Talk-Ersatz (nur telefonieren und SMS), da das Aldi-Netz im PLZ-Bereich plötzlich nicht mehr funktioniert

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Aldi-Talk-Ersatz (nur telefonieren und SMS), da das Aldi-Netz im PLZ-Bereich plötzlich nicht mehr funktioniert im Tarifsuche & Tarifberatung im Bereich Mobilfunk, -technik und -tarife.
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

ein Bekannter (und ich selber ebenfalls) hat in seinem PLZ-Bereich seit ca. 2 Wo. das Problem, dass über seine ALDI-Talk-Sim nicht mehr telefoniert werden kann.
Auch ein Notruf ist nicht mehr möglich.
Sobald eine Nummer gewählt wird, klingelt es einmal bei der Gegenseite, danach wird vom Aldi-Eplus-System aufgelegt.
Genauso, wenn ich von einer Nicht-Aldi-Talk-Nummer auf der sich in den PLZ-Bereich befindlichen Aldi-Sim anrufe (es klingelt es einmal, danach wird von Ihrem System aufgelegt.).

Ein teurer Anruf (da über das eigene Netz ja nicht möglich) bei der Hotline ergab, dass angeblich mehrere Sendemasten ein Problem haben.
Da sich mehrere Tage nichts tat, habe ich noch eine Email geschickt.
In der Antwort wird behauptet, dass kein Problem vorliegt, eine neue Sim geschickt wird und ein „Kreuztausch“ durchgeführt werden soll.

Für mich ist diese Vorgehensweise nicht nachvollziehbar, da das Problem scheinbar alle Aldi-Talk-Sims in dem Bereich betrifft.
Ein nochmaliger Anruf bei der Hotline ergab, dass nun plötzlich doch kein Sendemast defekt sein soll.

Ich wüsste nicht, was ich jetzt noch tun könnte.

Daher suche ich für den Bekannten einen Ersatz:
- telefonieren ca. 1-2 Mal am Tag
- SMS mehrmals am Tag
- keine Daten
- Prepaid wäre gut, aber kein Muss

Es wäre gut, wenn es für solche Fälle wie oben eine kompetente Hotline gäbe und dass die Aldi-Talk-Nummer mitgenommen (portiert) werden könnte.

Danke euch!
 
M

MuP

Experte
Max_H schrieb:
mehrere Sendemasten ein Problem haben
Südlich München bis Chiemsee-Region das gleiche Drama.
Gewitter + Blitzeinschläge?
 
Farron

Farron

Experte
Um fest zu stellen welche User noch betroffen sind, wäre es imho ja nicht schlecht den betroffenen Bereich zu nennen. Habe hier bei mir im PLZ Bereich 4 keine Probleme.
 
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
Danke,

es ist PLZ 40 Ratingen.
Allerdings teilte Aldi heute mit, dass es kein technisches Problem ihrerseits gibt (heute per Mail und auch während eines nochmaligen Anrufs mitgeteilt).

Die Info mit den angeblich defekten Masten stammt von Dienstag.

Zwei verschiedene Sim-Karten von Aldi haben ausschließlich in diesem Bereich das Problem.
Anderswo funktionieren sie.
Aldi schickt dennoch eine neue Sim.
Für mich ist das vollkommen unlogisch.

Was soll man da jetzt noch tun?

MuP schrieb:
Was sagt uns diese Karte ... keine Störungen oder doch?

Übersicht aller Störungen
Diese Karte kenne ich seit Dienstag.
Angeblich gibt es keine Störung.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Max_H schrieb:
Was soll man da jetzt noch tun?
Max_H schrieb:
Aldi schickt dennoch eine neue Sim.
Warten?

Wenn es dann nicht geht:
Max_H schrieb:
Daher suche ich für den Bekannten einen Ersatz:
- telefonieren ca. 1-2 Mal am Tag
- SMS mehrmals am Tag
- keine Daten
- Prepaid wäre gut, aber kein Muss
Kaufland Mobil Basic oder Norma Connect: jeweils D1-Netz, Prepaid, jeweils 4€/4 Wochen für Flatrate Telefon+SMS. Kaufland Mobil gibt noch 50€ Gutahebn bei Portierung dahin
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

warten okay, aber worauf?
Andere Aldi-Sims funktionieren dort ja auch nicht.
Man könnte sich dann wieder bei denen melden, über die teure Hotline, da kein Aldi-Netz verfügbar, oder langatmig per Email und mitteilen, dass es wie erwartet nicht funktioniert.

Danke für die Hinweise, wohin ein Wechseln sinnvoll sein könnte!

Ich hatte auch noch congstar gefunden, wo man für nur 2 € im Monat 100 Einheiten (min Tel oder SMS) nutzen kann. Alternativ gibt es dort auch eine Flatrate für 4 € / Wochen.
Prepaid telefonieren, SMS schreiben & surfen | congstar

Für die Rufnummernmitnahme verlangt Aldi fast das max. erlaubte von 25 € (congstar beispielsweise nur 6-7 €, wenn ich richtig gelesen habe). Dazu muss man das bei Aldi auch noch beantragen. Auch um an den Betrag auf der Aldi-karte zu kommen, muss man scheinbar einen größeren Aufwand treiben.

VG
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Melkor schrieb:
Kaufland Mobil Basic oder Norma Connect: jeweils D1-Netz, Prepaid, jeweils 4€/4 Wochen für Flatrate Telefon+SMS. Kaufland Mobil gibt noch 50€ Gutahebn bei Portierung dahin
Bei Kaufland kann ich den Tarif nicht finden:
Mein K-Classic Mobil

Bei Norma jedoch schon:
Norma Connect
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Max_H schrieb:
auch eine Flatrate für 4 € / Wochen.
Bei Congstar musst du eine Datenoption dazubuchen, bei den anderen beiden Alternativen nicht
Max_H schrieb:
verlangt Aldi fast das max. erlaubte von 25 €
Nö, die verlangen auch nur noch 7€
Max_H schrieb:
über die teure Hotline
Jede Hotline kann man auch günstig erreichen, aldi Talk z.B. 0201 22099 755
(Quelle: 0180.info)
 
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
Melkor schrieb:
Bei Congstar musst du eine Datenoption dazubuchen, bei den anderen beiden Alternativen nicht
Man kann die Datenoption hier abwählen, meine ich:
Prepaid telefonieren, SMS schreiben & surfen | congstar
(mit dem Schieber)

Melkor schrieb:
Nö, die verlangen auch nur noch 7€
Danke, du hast Recht!
Es kostet nur noch 6,82 €:
https://media.medion.com/s/ALDItalk...e-von-ALDI-TALK-zu-einem-anderen-Anbieter.pdf

Melkor schrieb:
Jede Hotline kann man auch günstig erreichen, aldi Talk z.B. 0201 22099 755
(Quelle: 0180.info)
Das ist eine Medion-Nummer.
Für die Aldi-Talk Nummer 0177 177 1157 gibt es wohl keine Ersatzrufnummer.
 
trashflash

trashflash

Fortgeschrittenes Mitglied
Max_H schrieb:
Man kann die Datenoption hier abwählen, meine ich
Leider kann man bei Congstar die Allnetflat für 4€ nicht alleine ohne Datenoption buchen. Es muss zusätzlich ein Datenvolumen gekauft werden (mind. 500MB zu 3€). Teste das mal mit dem Schieber, bei der Allnetflat ist immer eine Datenoption Pflicht.
🙁
Zitat Congstar:
Preis: 4 €/4 Wochen. Die Option enthält eine Telefonie-Flat und eine SMS-Flat in alle dt. Netze. Die Buchung der Option ist nur in Verbindung mit einer Surf Flat Option (ab 500 MB) möglich.

Allnetflat für 4€ alleine ohne Datenoption gibt es im Telekom-Mobilfunknetz bei Kaufland connect.
Tarife und Optionen: Wählen Sie Ihren Wunschtarif aus | Kaufland mobil
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Danke @trashflash - deshalb hatte ich "allnet" zitiert :)

Zur Supporthotline: Trial&Error ;)
 
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
trashflash schrieb:
Leider kann man bei Congstar die Allnetflat für 4€ nicht alleine ohne Datenoption buchen. Es muss zusätzlich ein Datenvolumen gekauft werden (mind. 500MB zu 3€). Teste das mal mit dem Schieber, bei der Allnetflat ist immer eine Datenoption Pflicht.
🙁
Zitat Congstar:
Preis: 4 €/4 Wochen. Die Option enthält eine Telefonie-Flat und eine SMS-Flat in alle dt. Netze. Die Buchung der Option ist nur in Verbindung mit einer Surf Flat Option (ab 500 MB) möglich.
Danke!
Da hast du Recht! Ich hatte den min./SMS-Schieber auf 2€ stehen lassen und dann den Datenschieber auf 0€ gestellt. Dass man ihn bei Allnetflat nicht auf 0€ schieben kann, hatte ich nicht getestet.
Allerdings hatte ich dort angerufen. Mir wurde mitgeteilt, dass man auch ohne Datenoption buchen kann, nicht aber, dass dies bei Allnetflat nicht möglich ist.
 
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
Die Aufladung des Guthabens Kaufland-Mobil ist schwierig für Kunden:

- ohne Filiale in der Nähe
- ohne Smartphone (keine Kaufland-App)
- für die Onlinekonten eher nicht das sind, womit sie sich beschäftigen

Es fragt sich leider, ob es Kaufland in der aktuellen Zeit noch lange gibt. : (
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Max_H schrieb:
? Ist erst letzten Monat gestartet worden und eigentlich ist es ja nicht Kaufland sondern die Telekom selbst der Vertragspartner... ;)
Aber sicherlich nicht optimal...
 
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
Hi,
ich habe bei Kaufland-Mobil angerufen um zu klären, wie das Konto aufgeladen werden kann.
Für ältere Leute, die keine Onlinezahlungssysteme nutzen, ist Kaufland wohl nicht geeignet.
Zwar wurde zunächst von einer Multibrandkarte berichtet, die man an der Tankstelle erwerben könnte, doch wurde diese Information vom zweiten Mitarbeiter nicht bestätigt.
Anstatt dessen teilte man mit, dass man einfach über eine Paysafecard aufladen könnte, was aber dann doch nicht so einfach zu sein scheint.
Schade.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Bei Norma Connect ist Aufladung ausschließlich online oder über eine im Markt zu erwerbende Aufladekarte möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Max_H schrieb:
Nö, inoffiziell gehen hier auch Telekom Xtra-Cash-Karten etc. Zudem hat Norma auch automatische Aufladung per Lastschrift.

Alternativ gibt es auch noch die anderen Congstar-Rebrands: Ja!Mobil (Rewe, Toom...) + Penny Mobil - funktionieren auch mit congstar und Xtra Aufladekarten
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Bourbon schrieb:
Wieso muss man da Kaufland anrufen? Steht doch auf der Homepage inkl. Möglichkeiten, wie man aufladen kann
Ich habe nicht geschrieben, dass ich anrufen musste.
Wie du vielleicht überlesen hast, wurde mir auch noch eine andere, online nicht aufgeführte Zahlungsmethode am Telefon genannt.
Es macht also durchaus Sinn, mal mit jemand zu sprechen, auch in der heutigen Zeit.

Bourbon schrieb:


Ein Bankkonto wird ja sicher vorhanden sein. So sollte Sofort oder Giropay möglich sein. Wie @Melkor schon sagte, gibt es aber auch Anbieter, die Lastschrift anbieten.
Ich hatte auch nicht geschrieben, dass kein Bankkonto vorhanden ist.
Es wird nur kein Onlinebankring genutzt.

Wie du darauf kommst, dass ein vorhandenes Bankkonto, selbst wenn es anders als hier für Onlinebankring genutzt würde, die Möglichkeit Sofortüberweisung oder Giropay verwenden zu können einschließt, kannst du bei Bedarf noch mitteilen.

Gut, dass du Melkor extra auf deinen Beitrag aufmerksam gemacht hast!
Sonst hätte er ihn möglicherweise verpasst.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Experte
Max_H schrieb:
Die Aufladung des Guthabens Kaufland-Mobil ist schwierig für Kunden:

- ohne Filiale in der Nähe
- ohne Smartphone (keine Kaufland-App)
- für die Onlinekonten eher nicht das sind, womit sie sich beschäftigen

Es fragt sich leider, ob es Kaufland in der aktuellen Zeit noch lange gibt. : (
Wenn man die Online Möglichkeiten nicht nutzen kann oder will und auch kein Kaufland in der Nähe ist um die Guthabenkarten zu kaufen ist es tatsächlich nicht die richtige Wahl. Das dürfte allerdings nur einen Bruchteil der potentiellen Kunden betreffen.
Ich sehe es eher umgekehrt, mit den Online Zahlungsmethoden ist man auf der Höhe der Zeit, alleine Paypal dürfte für viele schon ausreichend sein.

In deinem Fall würde sich eher Norma Connect oder Penny/Ja! Mobil anbieten.
Aufladung funktioniert mit Standard Telekom Prepaid Aufladecodes (die es an jeder Tankstelle und jedem Supermarkt gibt), Guthabenkarten von Norma/Congstar/Penny/JA! Mobil oder auch Edeka Smart. Am Geldautomaten kann man auch aufladen.

Wobei die 50€ Bonus für die Portierung zu Kaufland Mobil dafür sorgen würde dass dein Bekannter sich erst in einem Jahr über eine Aufladung Gedanken machen müsste 😋
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Max_H

Erfahrenes Mitglied
Chefingenieur schrieb:
Wenn man die Online Möglichkeiten nicht nutzen kann oder will und auch kein Kaufland in der Nähe ist um die Guthabenkarten zu kaufen ist es tatsächlich nicht die richtige Wahl. Das dürfte allerdings nur einen Bruchteil der potentiellen Kunden betreffen.
Ich sehe es eher umgekehrt, mit den Online Zahlungsmethoden ist man auf der Höhe der Zeit, alleine Paypal dürfte für viele schon ausreichend sein.
Das sehe ich auch so.
In Prinzip ist alles ganz einfach, auch wenn man keinen Kaufland in der Nähe hat.
Es müsste nur jemand selten im Jahr eine Zahlung aufs Guthabenkonto vornehmen.
Ich wollte möglichst nur die Option offen halten, dass derjenige noch selber aufladen kann, was mit den Aldi-Bons /-Karten leicht möglich gewesen ist.
Telefonisch hatte man mich bei Kaufland auch noch auf die Möglichkeit hingewiesen, mit Paysafecard aufladen zu können.
Die Vorgehensweise wäre, den Code telefonisch durchzugeben, was aber von den AGB von Paysafecard m.M. nicht ganz abgedeckt ist.
Paysafecards gäbe es an vielen Stellen.

Chefingenieur schrieb:
In deinem Fall würde sich eher Norma Connect oder Penny/Ja! Mobil anbieten.
Aufladung funktioniert mit Standard Telekom Prepaid Aufladecodes (die es an jeder Tankstelle und jedem Supermarkt gibt), Guthabenkarten von Norma/Congstar/Penny/JA! Mobil oder auch Edeka Smart.
Da gibt es ja scheinbar noch etliche Anbieter. Bei allen läuft es scheinbar am Ende über die Telekom.
Je mehr Märkte man von sich überzeugt, desto unwahrscheinlicher wird es, das ein interessierter Kunde nicht bei der Telekom landet.
Bei den ganzen Anbietern kommt es mir so vor, als ob deren Webseiten auf dem selben Shop- /Webseitensystem beruhen und nur kleine Änderungen vorgenommen werden, um wieder eine neue Marke zu etablieren (Name, Farben, Formen).

Bei Normal hatte ich gestern auch angerufen und gefragt, ob nicht auch Telekom-Aufladekarten genutzt werden können.
Das wurde verneint. Womöglich sollen die Mitarbeiter diese Information so weitergeben.

Chefingenieur schrieb:
Am Geldautomaten kann man auch aufladen.
Ist denn bekannt, bei welchen der ganzen hier genannten Mobilfunkanbieter am Geldautomat aufgeladen werden kann?
Funktioniert das generell bei jeder Bank?

Chefingenieur schrieb:
Wobei die 50€ Bonus für die Portierung zu Kaufland Mobil dafür sorgen würde dass dein Bekannter sich erst in einem Jahr über eine Aufladung Gedanken machen müsste
Das stimmt natürlich. Momentan gilt das Angebot auch noch.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Noch zu Kaufland:

Neustart: Kaufland-Mobil im Telekom-Netz

Hier steht unter "Guthaben nachladen?":
"Wahrscheinlich sollten auch die klassischen Aufladecodes von Telekom für Magenta-Prepaid, die man in allen Supermärkten oder an Tankstellen in Postfilialen etc. bekommt, funktionieren."

Sicher oder bestätigt ist das aber nicht.


Hier steht, dass Telekom-Cash-Karten bei Kaufland nicht funktionieren:
Kaufland mobil
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Aldi-Talk-Ersatz (nur telefonieren und SMS), da das Aldi-Netz im PLZ-Bereich plötzlich nicht mehr funktioniert Antworten Datum
11
14