USA mit deutschen Smartphone: Frequenzen AT&T/T-Mobile

F

flyyy

Experte
Threadstarter
Ich möchte mit dem HTC One mini zwei Monate in die USA und möchte dort Mobilfunk nutzen. Soweit ich gelesen habe, muss man dort wegen der Frequenzen schauen, welchen Anbieter man nimmt. Eigentlich werden die AT&T-UMTS-Frequenzen von dt. Smartphones (850Mhz/1900Mhz) unterstützt, aber das One Mini kann leider nicht mal die 850Mhz (das dt. iPhone 4 kann die zB). Von daher sind bei bei beiden Anbietern - AT&T und T-Mobile - nur die 1900MHz, die nutzbar wären.... keine gute Voraussetzung.

Quelle ist dieser Blog: Wenn einer eine USA-Reise tut, dann braucht er mobiles Internet auf dem Smartphone | bessrblog

One Mini: HTC One Mini silber Preisvergleich | Geizhals Deutschland
UMTS-Triband (900/1900/2100), LTE-Triband (800/1800/2600)
Liege ich mit meinen Überlegungen richtig?
"Telefonie geht eigentlich immer" - ist das richtig?
Geht wenigstens EDGE, wenn kein UMTS verfügbar ist?
Wie finde ich heraus, wie Berkley mit UMTS 1900 ausgebaut ist?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Jo, liegst damit wohl richtig Telefnie geht immer, da das ne Mini die passenden Frequenzen hat um im GSM Netz zu funken - damit auch EDGE, wenn UMTS nicht geht
Berkley? Nur durch probieren, da quasi die Frequenz nicht mit gängigen Methoden ausgelesen wird
 
W

wegwerfadresse

Ambitioniertes Mitglied
flyyy schrieb:
....Wie finde ich heraus, wie Berkley mit UMTS 1900 ausgebaut ist?
Hallo flyyy,

maile doch einfach AT&T oder T-Mobil USA an, evtl kann dir dein deutscher Anbieter auch weiterhelfen.

Viel Spass an der Uni (?)
 
F

flyyy

Experte
Threadstarter
Schade, zu dumm, dieses 850Mhz, die AT&T nutzt, können viele deutsche Smartphones, nur die HTCs nicht. Ich hoffe einfach mal, dass wenigstens einer von beiden die Frequenzen dort ausreichend ausgebaut hat. Bei AT&T sind es 1von2, bei T-Mobile sogar 2von3, die das Mini kann.
 
Oben Unten