Strichzugerkennung unter Android?

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Strichzugerkennung unter Android? im Tastaturen im Bereich Individualisierung.
fox73

fox73

Neues Mitglied
Moin zusammen,

anscheinend sind meine Hände zu klobig für die virtuelle "Telefon"-Tastatur - für die QWERTZ-Tastatur sowieso :bored:
Auch fehlt mir der Druckpunkt, der bei richtigen Tasten - wie bei meinem alten Sony Ericsson W810i - vorhanden ist und einem zurückmeldet, dass man den Buchstaben auch getippt hat.

Auf der Suche nach einer möglichen Lösung erinnerte ich mich an die Texteingabe bei bei meinem alten PocketPC (unter Windows CE). Dort gab es die Möglichkeit, Text über eine sog. "Strichzugerkennung" einzugeben: Auf dem Bildschirm gab es einen bestimmten Bereich, in dem man mit Stift - oder Finger - die Buchstaben "zeichnete", die man eingeben wollte. Die "Strichzugerkennung" wandelte diese Bewegungen (ähnlich der "Wischgesten") in Buchstaben um.

Gibt es eine entsprechende App für Android ab Ginger Bread? SuFu brachte leider kein Ergebnis.

Danke für eure Hilfe.
 
Z

zaj

Neues Mitglied
fox73 schrieb:
Moin zusammen

[...]

Auf dem Bildschirm gab es einen bestimmten Bereich, in dem man mit Stift - oder Finger - die Buchstaben "zeichnete", die man eingeben wollte. Die "Strichzugerkennung" wandelte diese Bewegungen (ähnlich der "Wischgesten") in Buchstaben um.

Gibt es eine entsprechende App für Android ab Ginger Bread? SuFu brachte leider kein Ergebnis.

Danke für eure Hilfe.
Da gibt's tatsächlich was. Eine reine Graffiti-App (Graffiti for Android). Habe ich vor einiger Zeit mal viel benutzt und für recht brauchbar empfunden - vor allem, wenn man Sonderzeichen eingeben wollte, die die Android-Tastatur damals nicht hatte. Inzwischen benutze ich es allerdings kaum noch, weil die Tastatur, die ich installiert habe (SlideIT), alle Sonderzeichen kann, die ich brauche, und das Sliden auch mit meinen dicken Fingern wirklich gut klappt. ;)