[Mod][Tweak] CM11 KitKat 4.4.4 by Quarx - Zufällige Splashscreens bei jedem Boot

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Mod][Tweak] CM11 KitKat 4.4.4 by Quarx - Zufällige Splashscreens bei jedem Boot im Themes für Motorola Defy+ im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+.
O

ooo

Lexikon
[ Mod ][ Tweak ] CM11 KitKat 4.4.4 by Quarx - Zufällige Splashscreens bei jedem Boot - Flashable installer zip
___

Voraussetzungen

Nur für Defy MB525 oder Defy Plus MB526 mit einer installierten New Life Nightly CM11 KitKat 4.4.4 von Quarx (das sind die ROMs ab dem 02.10.2014)

Wie immer: Bitte vorher ein Backup machen.
___


Die angehängte "Flashable zip"-Datei sorgt dafür, dass man bei jedem Bootvorgang ein anderes, zufälliges Recovery Splash Image (Auswahl Dialog "recovery" und "continue") bekommt.

Also einfach die Datei auf die SD Card herunterladen, in das TWRP Recovery booten, "Install" antippen und die Datei auf diese Art von der SD Card aus installieren.

___
Recovery-Splashscreen-Randomizer-1.pngbackground-def-new-water-m.pngbackground-def-Quarx-Hidden-Feature.png
___

Neben ein paar bereits integrierten Bildern von Coodarah@xda (die man auch löschen kann) können auch eigene Bilder verwendet werden. - Diese sind ganz einfach mit einem Root-Explorer (CM Filemanager und "Collegen") irgendwo in das Verzeichnis "/data/local/bootimage-changer" zu kopieren (auch in beliebige eigene Unterverzeichnisse) und werden beim nächsten Bootvorgang bereits berücksichtigt. - Die Dateinamen sollten keine Leer- oder Sonderzeichen/Umlaute aufweisen und die Datei-Endung ".png" haben.

Die verwendeten Bilder sollten (zwingend) vom Grafik-Typ PNG sein und werden am besten im Format 16:9 (bei einer 854 x 480 Pixel-Auflösung) dargestellt, können aber auch andere Werte haben.

Die "Flashable zip"-Datei ist gleichzeitig Installer und De-Installer:

Wenn nichts installiert ist, wird der Tweak installiert.
Wird die Datei nochmals installiert, und ist der Tweak bereits auf dem Phone installiert, wird alles komplett deinstalliert und in den Ursprungszustand versetzt (Achtung: auch eure eigenen Bilder werden dabei gelöscht, also bitte vorher wegkopieren, was man nicht schon woanders hat).

Auch (OTA-)Updates und Wipes der /system-Partition überlebt der Tweak.

Edit: Wem die Screen Brightness (also die Helligkeit des Displays) im Recovery Splash Screen zu gering ist, kann diese hochsetzen. - Dazu habe ich
zusätzlich die Datei 98-splash-brightness.not.flashable.zip als auszupackende .zip-Datei für euch angehängt. - Diese Datei auspacken und dann als "root"-User (die ausgepackte Datei 98-splash-brightness) manuell in das Verzeichnis /data/local/userinit.d/ kopieren. - Als Berechtigungen dann root:root und -r-xr-xr-x (= 0555) setzen. - Nach dem zweiten Booten sollte die Helligkeit dann entsprechend höher sein.

Das Schöne an diesen Tweaks ist, dass alle Dateien reine Text-Dateien sind, die ihr selbst unter die Lupe nehmen könnt ... (Wofür braucht man noch eine App, wenn man sogar eine Bash-Shell haben kann?).

Probiert's einfach mal aus, wenn ihr Zeit und Lust habt.

Wie immer: Bitte vorher ein Backup machen.

Have fun!

PS:
Wer sich fragt, warum das Ganze? - Ich konnte nach der 1.000-fachen Booterei beim Flashen, Proggen, Modden/Tweaken und "überhaupt und so" einfach den Recovery-Splash-Screen nicht mehr sehen und war zu faul, diesen ab und zu manuell auszutauschen ... :)
___

(Die Screenshots unten zeigen, wie es nach der Installation im System aussieht und an welchen Orten, was verändert wurde.)
___
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: