Aufwachen immer wieder unterschiedlich

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Aufwachen immer wieder unterschiedlich im THL 5000 Forum im Bereich THL Forum.
S

stinni

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

mein THL5000 schalte ich Abends immer um 0 Uhr automatisch ab und um 07.00 Uhr wieder an.
Warum soll das durchlaufen wenn ich schlafe?

Und nun kommt es.......
Jedes 4.-5 mal schaltet es sich wieder ein ohne das ich was machen muss.
In den anderen Fällen muss ich meine beiden SIM Karten erst wieder entsperren um telefonieren zu können.

Ist das bei Euch auch so?
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Ich habe die PINs der SIMs gelöscht und die Sicherheit an das Smartphone übergeben.
 
S

stinni

Ambitioniertes Mitglied
Ja kann man auch machen, aber hattest Du Probleme meiner Art?
 
S

stinni

Ambitioniertes Mitglied
Es geht mir ja nicht da drum das ich Nachts nicht gestört werde, es darum das der Akku so auf 5-6 Tage kommt.
Ausser das ich ab und zu meine Karten nicht entsperren muss kann ich keinen Fehler feststellen.
 
tecmec

tecmec

Neues Mitglied
Warum muss Dein Akku denn auf 6 Tage kommen? Aus Prinzip? 6 Tage fehlende Lademöglichkeit? Handy in 10 Jahren immer noch benutzen wollen?

Ich halte ebenfalls nichts von der Abschaltautomatik. Sowas mache ich bei meinem WLAN Router aber nicht mit dem Handy.
Android ist kein Windows und die täglichen Reboots sicherlich nicht lebenszeitverlängernd und hardwareschonend. Mach den Flugmodus rein, wenn du nicht gestört werden willst.
Bei einem 5000mAh Handy ist Akkusparen nun wirklich nicht mehr wesentlich. ^^
Aber jeder wie er will.
 
S

stinni

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte einfach mal damit rumgespielt und bin über dieses Leistungsmerkmal gestolpert. Das hat nichts mit Lebenszeit und so zu tun. Fand ich ganz nett, mehr auch nicht. Es geht auch nicht um gestört werden oder nicht. Ich nehme das Teil ja nicht mit ins Bett, das liegt eine Etage tiefer.
Angenehmer Nebeneffekt sind eben die 5-6 Tage. Dauerndes an und abstöpseln ist mit Sicherheit Lebensvermindernt da jedes mal eine mech. Belastung statt findet.
Habe 3 Handys hier rum liegen alle haben die Microusb-Buchse kaputt. Sind aber nicht meine sind nur zur Reparatur hier.
Und Hardwareschonend? Das Handy ist ja nie ganz aus, egal ob es hochgefahren ist oder nicht. Ein Handy ist nur dann ganz aus wenn der Akku raus ist und das ist hier ja wohl ein bisschen umständlich.
Ich hatte mich auch nur gewundert das ich mal den Entsperrcode eingeben muss und ab und zu nicht.
Aber egal ich finde das LM trotzdem ganz nett und werde es weiter nutzen.
 
J

JacknJones

Ambitioniertes Mitglied
Hi Stinni,

ich schalte mein THL nie aus und komme mittlerweile mit einer Akkuladung 8 bis 9 Tage aus, wenn ich es nur für Mails und zum Telefonieren verwende. Nachts verbraucht das Gerät so gut wir gar keinen Akku, weil das Display dann aus ist.

Ich würde sogar vermuten, dass herunterfahren und neu starten mehr Strom verbraucht, als es einfach an zu lassen.
 
S

stinni

Ambitioniertes Mitglied
Das kann man nicht verallgemeinern.
Man muss auch schauen wo der Saft hin geht. Ich wohne am Rande einer Großstadt und habe das besch. Netz überhaupt. Mehr wie 2-3 Striche beim Mobilfunkempfang habe ich nie. Also ist mein THL immer beschäftigt den Pegel hoch zu halten. Wenn es nachts für 7 Stunden nicht läuft macht sich das schon bemerkbar.
Aber bei 8-9 Tagen musst Du einen anderen Akku haben wieder Rest hier. Die Meisten hier haben nur einen 5000mAh Akku.:winki: