GPS zieht nach

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere GPS zieht nach im THL 5000 Forum im Bereich THL Forum.
S

Schmiddie

Neues Mitglied
Hallo, ich habe seit 2 Wochen dieses Handy und bin eigenlich sehr angetan. Ich habe natürlich dank deises Forums gleich gerootet und iv2012 Modded Stock 1.1.0 ROM aufgespielt. Es gibt nur eine Sache die mich stört, das GPS. Lasse ich mir mene Position anzeigen z.B. mit GPS Test Plus oder Ingress findet das Handy meine Position ziemlich schnell und ziemlich exakt. Wenn ich aber navigieren will(getestet mit google maps und Here), sehe ich auf der Karte das meine Position immer so ca. 100 m hinter meiner wirklichen Position hinterherhinkt. Also die Strasse, die ich gerade passiere auf dem Navi noch 100 Meter entfernt ist. Wenn ich halten muss, bewegt sich der Pfeil langsam auf meine wirkliche Position zu. Das Problem dabei ist, dass wenn ich abbiege passiert es öfters, dass das Navi dann in eine eventuell ebenfalls andere abbiegende Strasse fährt und mich damit total falsch navigiert. Es dauert dann auch ca. 30 sek bis 1 Minute, bis das Navi wieder auf der richtigen Strasse ist. Das GPS habe ich schon wie hier im Forum empfohlen auf nur Gerät umgeschaltet, hat jedoch nichts gebracht.
 
Z

Zuul

Ambitioniertes Mitglied
Letzten Satz mit "Nur Gerät" zu spät gelesen :)
Habe gerade mit Here ca 700km Landstraße, Autobahn und Stadtverkehr ausprobiert und die Verzögerung lag bei maximal 10 Metern!

Maps funzt da leider nicht so gut...
 
J

JacknJones

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir ist das auch in Ordnung. Habe die Positionsbestimmung auf "nur Gerät" und die Position wird schnell und korrekt gefunden. Ich kann auch kein Nachziehen feststellen.
Hast dein THL beim Navigieren freie Sicht in den Himmel? Hört sich für mich so an, als ob die Position aufgrund weniger Satelliten nur ungenau ermittelt wird.
Prüfe außerdem mal die /system/etc/gps.conf. Die Datei sollte vorhanden sein und es sollte als NTP_SERVER ein deutscher eingetragen sein.
 
S

Schmiddie

Neues Mitglied
So ich habe heute auf dem Weg zur Arbeit mal Osmand getestet. Damit habe ich keinen Versatz in der Anzeige, da zieht nichts mehr nach. Ausserdem sagt mir Osmand, wenn er die Satelliten verloren hat (das ist 2 mal passiert innerhalb 20 km). Google Maps und Here tun so als wäre alles in Ordnung und navigieren sonst wohin. Ich werde jetzt noch die Position des Handys im Auto anpassen und dann sollte es so funktionieren, daß ich zufrieden bin.
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Wenn noch nicht geschehen, dann mach WLAN aus beim Navigieren.
 
W

wooley

Gast
Habe gemerkt das nicht alle apps gute gps haben
Zb mapfactor navigator weicht 500m ab.
Be on road nur 3meter!!!
Mapfactor probiert erst uber netwerk zu bestimmen.
Be on road nutzt gleivh gps.
Gruss
 
S

siggi4ever

Ambitioniertes Mitglied
ich habeh eute mal das gps mit der iv2012 getestet und es ist grottig.... etliche verbindungsbbrüche obwohl ich zu fuß unterwegs war. ok es war bewölkter himmel aber bitte mal ehrlich....:winki:

es zieht nach und die position weicht teilweise über 50 meter von mir ab. ich nutze scout navigation und google maps sowie adac ... alle 3 waren mit dem gps nicht zu gebrauchen

update: mit der classic rom v2 und nem epo update sowie dem power gps feature der mobileuncle tools bekomme ich sehr rasch nen fix und leicht bessere empfangswerte als mit der iv2012 rom. dies nützt mir aber nichts weil der standort im navi obwohl ich mich nicht bewege hin und her rudert... bis ich wieder gps test aufrufe und denn zu scout switche. dann hat er kurz meine exakte position und fängt dann wieder an sehr ungenau zu werden. das ganze bei klarem himmel und ohne häuser im park

update 2:
es scheint wohl alles nach tagesform zu geschehen... mal ist gps genau und mal weicht es um mehrere hundert meter ab findet die position wieder weicht wieder ab unsw... bei gleichen gelaufenen routen!
 
Zuletzt bearbeitet:
ghor

ghor

Erfahrenes Mitglied
Es ist wesentlich besser geworden seit dem OTA update 1.1.1, gestern installiert.

Beim Wandern abseits kartografierter Straßen habe ich jetzt in Google Maps nur noch maximal 10 Meter Abweichung, meist sind es weniger als 5 Meter.

Wenn ich auf einem Fleck stehen bleibe, wandert der Positionspunkt zwar nach wie vor, aber auch nur ein paar Meter. Vor dem Update konnte die Abweichung schon mal 100 Meter betragen.
 
D

da_ba

Neues Mitglied
Na toll, bei mir ist das Nachziehen erst mit dem 1.1.1 aufgetaucht.
Vorher diesbezüglich keine Probleme.