Drucken über Universal Drucker-App

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Drucken über Universal Drucker-App im Tools im Bereich Android Apps und Spiele.
Baschtlwaschtl-dkb

Baschtlwaschtl-dkb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen.
da es für meinen Drucker keine Mobile Printing App gibt bin ich am überlegen ob es sowas wie ne "Fake Drucker App" oder sowas gibt.
Meine Idee:
Ich hab nen Server mit debian zuhause laufen. Ich installier dort den Drucker und teile diesen Drucker. Mit der Fake Drucker App leite ich den Druckauftrag zu dem echten Drucker weiter.. Gibts da irgendwie sowas in der Art?

Viele Grüße.
Sebastian
 
B

bestbefore2018

Stammgast
Ist doch kein Problem, dann hast Du ja CUPS und dann brauchst Du auf Android nur noch einen CUPS Client, gibt einige Lösungen.

Der saubere Weg ohne unnötigen Ballast wäre:
CUPS Printing - Apps on Google Play
Einziger Stolperstein, seit 9 druckt Android nur noch über SSL. Schön wäre also ein echtes Zertifikat für Dein Linux -- geht aber auch so.

Nächster Kandidat -- eigentlich DER aktuelle Druck-Standard auf Android, spricht auch CUPS:
Mopria Print Service - Apps on Google Play
Funktioniert wahrscheinlich auch über USB, es braucht Dich nicht zu stören wenn Dein Drucker nicht in der Kompatibilitätsliste steht ;-)

Auch gut und für den Zweck geeignet:
Printer 2 Go - Apps on Google Play
Leider jetzt kostenpflichtig da der frühere Sponsor (war 100% Kostenübernahme) abgesprungen ist.

Und noch der Klassiker/Pionier
Let's Print Droid - Apps on Google Play
Ob der mit Android ab 9 noch zurecht kommt (SSL) weiss ich nicht.
 
B

bestbefore2018

Stammgast
@holms was soll das sein?
 
Baschtlwaschtl-dkb

Baschtlwaschtl-dkb

Fortgeschrittenes Mitglied
Wow, vielen Dank für die Tipps..
Also printershare is wieder so über cloud Zeug. Das möchte ich nicht. Und da muss ich auch meinen Drucker hin kriegen.
Das mit dem cups schau ich mir mal an ob ich meinen Drucker installiert bekomme aufm Debian. Vielen Dank noch mal für die App Tips.
Ich werds nachher mal probieren.
Gruß
Sebastian
 
holms

holms

Ikone
Baschtlwaschtl-dkb schrieb:
Also printershare is wieder so über cloud Zeug.
Nein... Keine Ahnung, wie du darauf kommst. Die Beschreibung hast du gelesen?

Ich drucke normal im meinem LAN/WLAN.
 
B

bestbefore2018

Stammgast
@holms danke! Kannte ich noch gar nicht. Allerdings, 9 Euronen würde ich keinesfalls ausgeben wenn der Drucker ohnehin an Linux oder Mac hängt (Cups). Für direkten Zugriff auf den Drucker sieht es natürlich anders aus.
@Baschtlwaschtl-dkb ich dachte Du hast den Drucker am Debian bereits am laufen -- bin gespannt wie es weitergeht.
 
holms

holms

Ikone
bestbefore2018 schrieb:
Für direkten Zugriff auf den Drucker sieht es natürlich anders aus.
So hatte ich die Frage verstanden. Nicht ganz klar.

PrinterShare ist die App, die ich mit den meisten Druckern arbeiten kann (gibt ne Liste, falls erwünscht). Und die Ergebnisse sind bei mir besser als über die Apps der Druckerhersteller.
 
B

bestbefore2018

Stammgast
@holms kein Problem ich hatte auch verstanden dass Du das so verstanden hattest :)
War zur Klarstellung für @Baschtlwaschtl-dkb
 
Baschtlwaschtl-dkb

Baschtlwaschtl-dkb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen, Also vielen Dank. das mit der Cups-App klappt hervoragend. Ich hatte jetz nur mit Cups und meinem Drucker an sich noch zu kämpfen. Aber wenn Cups läuft ist das mit der App kein Problem. Vielen Dank
 
Ähnliche Themen - Drucken über Universal Drucker-App Antworten Datum
8