gReader verursacht verdamt viel Traffic!?!

D

DPT

Experte
Threadstarter
Hi, ich hatte jetzt meinen Vertrag umgestellt, wo ich auch eine große Daten Menge an Traffic habe. In den letzten Tagen habe ich immerhalb von 3 Tagen 300 MB verpulvert, konnte aber nicht sehen woran das lag...
Also WatchDog Pro installiert um eine schöne Übersicht zu haben.
Und siehe da, allein in den letzen 3 Tagne hat gReader (also die Free) schon wieder 100 MB verbraucht! Das sind 2/3 meines bisherigen Traffics!
Es kann noch nicht sein, das Programm, das nur kurze Sätze wieder gibt so viel Traffic verursachen kann, oder? Was verbraucht es den so bei euch?
(momentan ca. 2000 ungelesene Feeds)

greetings
Rizzen
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Wenn du die Artikel komplett von gReader herunterladen lässt, kommt da schon einiges zusammen.
 
D

DPT

Experte
Threadstarter
so habe ausführliche Artikel mal deaktiviert, was wie ich hoffte, eigentlich zur folge hätte haben sollen, das es weniger verbraucht, aber Pustekuchen!
Der verbrauch ist immer ncoh immens hoch! ca 40-60 MB proTag!
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Ich glaube, du bist dir über die Dimensionen nicht ganz klar ;).

In deinem obigen Beispiel sprichst du von 200 ungelesenen Feeds (nicht Artkeln), Mal angenommen jeder Feed beinhaltet durchschnittlich 3 Artikel, lädst du also 6000 Artikel herunter.

Wenn für jeden Artikel z.B. 10 KB heruntergeladen werden, sind das 60000 KB = in etwa 60 MB (hab jetzt mit 1MB = 1000KB gerechnet, stimmt nicht, ich weiß, darum geht es aber nicht).
so habe ausführliche Artikel mal deaktiviert
Diese Einstellung kenne ich nicht, wo ist die?

Ich kenne nur unter Einstellungen > Erscheinungsbild > "Umfangreiche Artikelliste". Das hat aber nichts mit dem Herujterladen zu tun.

Man kann zum Sparen einstellen:
- Offline Reading > Offline usage > deaktivieren
- Leseeinstellungen > Bild laden > Deaktivieren
- Leseeinstellungen > Lade Artikel-Link > Mobilizer verwenden
- Leseeinstellungen > Lesemodus automatisch verwenden

Mal abgesehen davon:

Wann beschäftigt man sich mit mehreren Tausend Artikeln? Wenn man im Durchschnitt nur 5 Sek pro Artikel benötigt, dann hat man schon ein paar Stunden zu tun ;).

Vielleicht sind weniger Feed-Abos manchmal mehr :).
 
Oben Unten