1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. chanceo, 23.07.2012 #1
    chanceo

    chanceo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hi,

    nachdem ich mein handy gerootet und einige spezielle Root Apps installiert habe, ist im heimischen Wlan eine merkwürdige MAC-Adresse aufgetaucht. Ich hab die App "AdAway" im Verdacht, wobei ich nicht weiß, ob das völlig normal ist.

    Meine FritzBox zeichnet aber seit der Installation vielfache vergebliche Versuche auf, dass sich ein unbekanntes Gerät in das Wlan einwählen will. Der Hinweis ist dann "Autorisierung fehlgeschlagen". Die MAC-Adresse hat keine zugeordnete IP-Adresse.

    Ist das ein virtuelles Gerät, welches zu der APP dazugehört? Aber warum will die dann ins WLan?
     
  2. TT0815, 23.07.2012 #2
    TT0815

    TT0815 Gast

    AdAway braucht für seine Updates, zum Blocken der Werbung, Verbindung mit seinem Server
     
  3. haselchen, 24.07.2012 #3
    haselchen

    haselchen Android-Experte

    Einfache Überprüfung. Gib die WLAN MAC Adresse Deines Handys bei der Fritzbox als "erlaubtes" Gerät ein (bei manchen Routern heisst das MAC Filterung)
    Und guck, ob weiterhin Unregelmäßigkeiten protokolliert werden.
     
  4. cyorps, 24.07.2012 #4
    cyorps

    cyorps Android-Experte

    Du könntest dir auch mit einer Konsole und den Befehl ifconfig auf den Android alle Netzgeräte inklusive Mac-Adresse anzeigen lassen und so überprüfen ob diese MAC wirklich zu diesem Gerät gehört.
     
  5. chanceo, 24.07.2012 #5
    chanceo

    chanceo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hey Danke! Kurzes Update: Es war auf jeden Fall nicht AdAway. Irgendwer versucht stumpf mein Wlan zu hacken... Habe jetzt den MAC-Filter aktiviert und hoffe das hilft demjenigen die Sache zu erschweren.

    Am liebsten würde ich ja zu Gegenangriff übergehen. Seine MAC-Adresse hab ich ja schon mal! :tongue:
     
  6. bibabutzi, 24.07.2012 #6
    bibabutzi

    bibabutzi Android-Experte

    Eine app würde auch keine mac adresse auf dem router sein.

    Das heißt dein Handy behält die gleiche mac adresse wenn man sie nicht aktiv irgendwie manipuliert. Und pro gerät gibt es dann auch immer nur eine.
     
  7. chanceo, 24.07.2012 #7
    chanceo

    chanceo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Genau das war mein Verdacht! Das diese App aktiv manipuliert! Aber ich habe mich geirrt. Die App ist nicht schuld.

    Das mit pro Gerät eine MAC-Adresse wusste ich nicht! Könnte man da nicht auch was drehen oder ist das technisch unmöglich?
     
  8. cyorps, 24.07.2012 #8
    cyorps

    cyorps Android-Experte

    Diese Aussage ist falsch. Denn jedes Netzwerkgerät (WLAN, BT...) hat seine eigene MAC-Adresse.
     
  9. chanceo, 24.07.2012 #9
    chanceo

    chanceo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Das heißt, es könnte auch der Bluetoothadapter des PCs oder etwas in der Richtung sein, was sich einzuloggen probiert? Könnte deshalb auch die IP-Adresse bei meiner ominösen MAC-Adresse fehlen? Oder müsste der Bluethooth-Adapter des PCs auch eine Ip-Adresse haben?
     
  10. __W__, 25.07.2012 #10
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    Huuiii, hier geht's aber durcheinander :confused2: mit den Netzwerkkenntnissen.
    Jedes Netzwerkfähige Gerät hat seine eigene, feste, hardwaremäßige MAC-Adresse - ABER diese kann Softwaremäßig geändert/bis zum Reboot überschrieben werden :w00t00: !!!
    Die Mac-Adresse eines Bluetooth-Adapters wirst du auf einem Router nicht zu sehen bekommen (es sei den du stöpselst ihn an den Router und der kann sowohl mit dem Adapter, als auch mit dem Bluetooth-Netzwerk-Profil umgehen - gibt's meines wissens nach nicht), die "Verstehen" sich prinzipiel nicht - WLAN <=> Bluetooth sind verschieden :cool2: .
    Natürlich wird der Mac-Adresse keine IP zugeordnet, da die Autentifizierung ja fehlschlägt (so soll ja sein - Passwortschutz). Der Grund dafür kann ein "böser Bube" sein, der versucht, via "Ausprobieren", in dein WLAN zu kommen oder nur ein "verwirrter" Nachbar, der beim Verbinden mit seinem WLAN "versehentlich" den falschen Router auswählt und sich wundert, warum er kein WLAN zustande bringt. Noch 'ne Möglichkeit wäre ein Gerät (Notebook/Handy/Router, ...), daß sich versucht automatisch mit dem nächsten/stärkstem WLAN zu verbinden, was natürtlich nicht klappt (Verschlüsselung/Passwort).
    Tip zum ermitteln der Quelle: Man kann anhand der MAC-Adresse grob den Hersteller ermitteln (Google ist dein Freund :cool2: ), dann kann man vielleicht eigene Geräte ausschließen.

    Gruß __W__

    PS: Sehr hilfreich ist dieser Artikel: MAC-Adresse
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2012
  11. GuidoNexus, 26.07.2012 #11
    GuidoNexus

    GuidoNexus Android-Lexikon

    Ich hatte so ein ähnliches "Problem" auch schonmal, bis mir eingefallen ist, dass mein Fernseher ja auch mit im Spiel ist. Vielleicht ist es aber auch nur die PSP vom Sohnemann ;)
     
  12. cyorps, 26.07.2012 #12
    cyorps

    cyorps Android-Experte

    Und es ist nicht möglich, dass ein Hardwaregerät (z.B. WLAN-Adapater) mit zwei unterschiedlichen Konfigurationen & MAC-Adressen gleichzeitig "nach außen" kommuniziert. Diverse "virtuelle" TUN/TAP-Geräte die für OpenVpn-Verbindungen benötigt werden, haben auch jeweils eine MAC-Adresse (auch diese ist nicht am heimischen Router zu sehen sind).

    Ich selbst freue mich über jeden, der wenigstens ab und zu die Verbindungseinstellungen seines Routers überprüft und nicht einfach alle Geräte machen lässt was sie wollen, hauptsache er wird nicht belästigt. Aber zu hoch würde ich solche Themen trotzdem nicht aufhängen. Denn heutzutage könnten solche Phänomene etliche Ursache haben. Das geht vom Nachbarn, der den Namen seines eigenen Heimnetzes nicht kennt und sich erstmal im falschen Netzwerk versucht hat anzumelden; über Waschmaschinen, Kühlschränke, Radiowecker der gehobenen Preiskategorie; bis hin zum bitterbösen GoogleEarth-Auto, was mal wieder an der Wohnung vorbeigefahren ist.

    Du nutzt einen MAC-Filter, ich gehe davon aus, dass dein WLAN verschlüsselt ist und schaust dir offensichtlich die Konfiguration deines Routers an. Daher empfinde ich deine Schutzmaßnahmen als gut und ausreichend.
     
  13. __W__, 26.07.2012 #13
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    wohl gesprochen!
    ... sche.... automatische Kanalwahl :cursing::cursing::cursing: , da hoppsen die WLAN-Netze der Nachbarschaft dauernd durch die Landschaft wie 'ne Herde tollwütiger Kängeruhs, je nachdem wer seinen Router wieder zu erst einschaltet - man muß ja über Nacht stromsparen :w00t00: .

    Gruß __W__
     
  14. cyorps, 26.07.2012 #14
    cyorps

    cyorps Android-Experte

    OFFTOPIC:
    Jau! Bei mir sind es im 2,4GHz-Band 17 Netzwerke (Nein! Ich wohne in keinem Hochhausblock). Wie gut, dass mein Heimnetz nur im 5GHz-Band arbeitet. Da mache ich nämlich einen auf “Kevin allein zu Haus.“ :)
     
  15. __W__, 26.07.2012 #15
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    [/OT ON]
    :thumbup: getoppt - Dualband (gleichzeitig) 2,4 nur für's Handy (kann leider nicht mehr), 5 für Notebook, etc. ... , und ja "Kevin allein zu Haus" trifft 's genau :thumbup: .
    [/OT OFF]

    Gruß __W__
     
  16. Ladylike871, 26.07.2012 #16
    Ladylike871

    Ladylike871 Ehrenmitglied

    Bitte beim Thema bleiben, oder ich mache hier zu!!

    Gesendet von meinem MT11i mit Tapatalk 2
     
  17. __W__, 27.07.2012 #17
    __W__

    __W__ Android-Ikone

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Users found this page by searching for:

  1. fritzbox android mkt gleicher mac adresse

Du betrachtest das Thema "Nach Root auffällige MAC-Adresse im Wlan" im Forum "Tools",