samba und superuser

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere samba und superuser im Tools im Bereich Android Apps und Spiele.
N

nadarosa

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich möchste mein Ace 2 mit Android 2.3 über Wlan mit W7 vernetzwerken. Habe dazu Samba und superuser installiert. Nur kommt beim start von Samba keine Abfrage von superuser. Dort ist auch keine App eingetragen. Samba mit Fehlermeldung: Superusertest failed. Die Einstellungen bei superuser sind auch nachfragen bei Anfragen eine App eingesetellt. Samba auch schon mal reinstalled. Hat jemand eine Idee, wie ich Samba ans Laufen kriege?
Gruß von Andreas
 
SmokeDroid

SmokeDroid

Dauergast
Haste das einfach installiert oder vorher auch das telefon gerootet? ;)

Gesendet von meinem Xelio mit Tapatalk 2
 
N

nadarosa

Fortgeschrittenes Mitglied
SmokeDroid schrieb:
Haste das einfach installiert oder vorher auch das telefon gerootet? ;)

Gesendet von meinem Xelio mit Tapatalk 2
ich kenn mich nicht so aus. Ich dachte, dass ich das mit Superuser machen muss, habe das auch installiert. Muss ich sonst noch was tun?
Äh.. was heißt genau rooten?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mizch

Dauergast
Schau im Forenbereich für Dein Gerät nach, wie es gerootet wird. Einfach SuperUser installieren genügt nicht.
 
SmokeDroid

SmokeDroid

Dauergast
Beim root schaltest du praktisch den admin account frei, und somit vollen zugriff aufs gerät, welchen die ganzen "guten" apps brauchen :)

Gesendet von meinem Xelio mit Tapatalk 2
 
N

nadarosa

Fortgeschrittenes Mitglied
mizch schrieb:
Schau im Forenbereich für Dein Gerät nach, wie es gerootet wird. Einfach SuperUser installieren genügt nicht.
Hallo, ich habe mal ein bisschen gegoogled. Es heißt, dass durch rooten die Garantie erlischt.
Ist es denn ohne diesen Eingriff nicht möglich eine WLAN verbindung als Netzwerk mit W7 hinzukriegen?
Gruß von Andreas
 
SmokeDroid

SmokeDroid

Dauergast
Versuchs mal mit "es dateiexplorer" :D
Der sollte sich ins netzwerk einbinden lasen ohne root, so weit ich weis.

Das mit der garantie ist so eine sache, denke nicht das die nach deutscher gewährleistung erlischt.
Das wurd zu geflaschten nokias und wp7 auch gesagt, hatte beides schon eingeschickt.
Wenn mein android was passiert was kein root bedingter schaden ist, fordere ich auch meine gewährleisung nach deutschem recht ein, welche nicht auf software greift ;)

Gesendet von meinem Xelio mit Tapatalk 2
 
atrost

atrost

Fortgeschrittenes Mitglied
SmokeDroid schrieb:
Versuchs mal mit "es dateiexplorer" :D
Der sollte sich ins netzwerk einbinden lasen ohne root, so weit ich weis.

Gesendet von meinem Xelio mit Tapatalk 2
Das stimmt. Ich nutze den ES Dateiexplorer genau deswegen. Ausserden unterstützt der auch FTP und vieles mehr.
Du tippst im ES oben links auf "Lokal" und es erscheint unter anderem "Lan". Tipp darauf und anschliessend auf "+" oder "Neu" n der Menüleiste.
Es sollte nun Dein Win7-Rechner erscheinen. Tipp darauf und halte ihn fest. Wähle "Server bearbeiten" und gebe Deine Zugangsdaten ein. Ev. musst Du "Anonym" deaktivieren, um in die Felder der Zugangsdaten zu kommen.
Sollte Dir dennoch der Zugang verweigert werden, so liegt das an den Sicherheitsrichtlinien von Win7. Das Problem ist aber per Google Suche zu lösen.
Bis dann,
Andreas
 
peter_jupiter

peter_jupiter

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Freunde,
ich möchte vom W7 PC auf mein Android TAB 10.1N zugreifen über WLAN, wie geht den das am einfachsten ?
LG
Peter
 
Runner65

Runner65

Erfahrenes Mitglied
peter_jupiter schrieb:
Hallo Freunde,
ich möchte vom W7 PC auf mein Android TAB 10.1N zugreifen über WLAN, wie geht den das am einfachsten ?
LG
Peter
hallo,
das kannst Du so machen:
1. tablet rooten
2. samba filesharing instaliieren und einen username/pw erfinden und eintragen
3. samba starten (enable) es wird eine ip-nr angezeigt
4. auf w7 den filexplorer öffnen und unter laufwerk verbinden die adresse
\\ip-nr\SDCARD\ eingeben, wobei ip-nr die samba ip-nr ist.

voila!
 
peter_jupiter

peter_jupiter

Fortgeschrittenes Mitglied
hallo Runner,
danke für den Hinweis, leider funktioniert das bei mir noch nicht so richtig, ich bekomme keine IP angezeigt, und Samba hängt sich irgendwie immer wieder auf .
In der Regel wenn ich auf "eneable" klicke, dann geht am tab garnichts mehr.
Vorher zeigt er an
Enabled - Not Running
Ich habe im Moment keine Idee
LG
Peter
 
Runner65

Runner65

Erfahrenes Mitglied
peter_jupiter schrieb:
hallo Runner,
danke für den Hinweis, leider funktioniert das bei mir noch nicht so richtig, ich bekomme keine IP angezeigt, und Samba hängt sich irgendwie immer wieder auf .
In der Regel wenn ich auf "eneable" klicke, dann geht am tab garnichts mehr.
Vorher zeigt er an
Enabled - Not Running
Ich habe im Moment keine Idee
LG
Peter
hallo,
die frage nach superuser-rechten ist gekommen?
in den settings hast Du username, password und auch den namen Deiner workgroup eingetragen?
checke auch mal unter einstellungen, konten, dass hintergrunddaten jederzeit empfangen werden können.
 
peter_jupiter

peter_jupiter

Fortgeschrittenes Mitglied
Runner65

Runner65

Erfahrenes Mitglied
hallo,
hast Du einen namen im netbios eingetragen?
ansonsten weiß ich leider auch nicht weiter. bei mir lief es sofort...
vielleicht kannst Du noch im logfile nachschauen, ob da was steht.
 
m505

m505

Dauergast
hatte auch immer wieder Probleme mit der aktuellen Version 111107.
Die App hängte sich immer wieder auf oder funktionierte nicht richtig.
Auch liesen sich die nervigen Display-Action-Popups nicht abschalten
Bin Dank eines Backups zurück auf eine alte Version 111009 und habe keine Probleme mehr.

Evtl. mal auf den Seiten hier durchwühlen:
[DEV NEEDED][APP] Samba Server for Android - Page 90 - xda-developers

und mit der Whitelist experimentieren.
SuperSU <-> Superuser könnte auch noch Einfluss haben
 
N

nadarosa

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
ich habe endlich mein Ace 2 gerootet. :thumbsup:
Nur habe ich Samba eingerichtet, es läuft und zeigt Netzwerkname und Ip an. Arbeitsgruppe wie auf PC (win7).
Leider findet W7 das Ace 2 nicht.
Muss ich noch was machen?
Gruß von Andreas
 
m505

m505

Dauergast
teste mal folgende Befehlszeile:

net use q: \\192.168.xx.xxx\sdcard password /user:sdcard

(natürlich noch Werte anpassen)
 
N

nadarosa

Fortgeschrittenes Mitglied
m505 schrieb:
teste mal folgende Befehlszeile:

net use q: \\192.168.xx.xxx\sdcard password /user:sdcard

(natürlich noch Werte anpassen)
das soll vermutlich in die Eingabeaufforderung eingeragen werden? Habe ich gemacht. hinter q: vermutlich kein Leerzeichen? hinter dem Backslash nach der IP vermutlich der netzwerkname des Telefons? dann ein Leerzeichen und das Telefonpasswort? Hinter user: kein Leerzeichen? dann nocheinmal der Telefonnetzwerkname?
ich hab es so gemacht: net use q:\\192.168.0.121\name xxxx /user:name
dann kommt die Meldung: Netzwerkname wurde nicht gefunden
wenn ich nach q: wie bei Dir ein Leerzeichen lasse, steht da: der lokale Gerätename wird breits verwendet
???
 
m505

m505

Dauergast
wenn Password und username in Samba und Windows gleich sind, können diese weggelassen werden.

Die Befehlszeile würde z.B. so aussehen:

net use q: \\192.168.10.129\sdcard
net use r: \\192.168.10.129\sdcard\external_sd

als q und r müssen freie Laufwerksbuchstaben verwendet werden

zuerst evtl. noch die Verbindung mit Ping testen:

ping 192.168.10.129

da sollte dann eine Antwort kommen, sonst funktioniert auch net use nicht


Ich habe das durch ein Batch-File mit folgendem Inhalt gelöst:

net use q: \\192.168.10.129\sdcard
net use r: \\192.168.10.129\sdcard\external_sd
pause
net use q: /Delete
net use r: /Delete

Doppelklick auf das entspr. Desktop-Icon stellt mit zwei Laufwerke jeweil zur internen und extern SD meines Galaxy S2 her. Zum Beenden drücke ich dann die Leertaste im CMD-Fenster

Nachtrag: 192.168.10.129 muss selbstverständlich durch die IP Deines Samba-Hosts ersetzt werden
 
N

nadarosa

Fortgeschrittenes Mitglied
m505 schrieb:
wenn Password und username in Samba und Windows gleich sind, können diese weggelassen werden.

Die Befehlszeile würde z.B. so aussehen:

net use q: \\192.168.10.129\sdcard
net use r: \\192.168.10.129\sdcard\external_sd

als q und r müssen freie Laufwerksbuchstaben verwendet werden

zuerst evtl. noch die Verbindung mit Ping testen:

ping 192.168.10.129

da sollte dann eine Antwort kommen, sonst funktioniert auch net use nicht


Ich habe das durch ein Batch-File mit folgendem Inhalt gelöst:

net use q: \\192.168.10.129\sdcard
net use r: \\192.168.10.129\sdcard\external_sd
pause
net use q: /Delete
net use r: /Delete

Doppelklick auf das entspr. Desktop-Icon stellt mit zwei Laufwerke jeweil zur internen und extern SD meines Galaxy S2 her. Zum Beenden drücke ich dann die Leertaste im CMD-Fenster

Nachtrag: 192.168.10.129 muss selbstverständlich durch die IP Deines Samba-Hosts ersetzt werden

ping geht. wenn ich net use q: \\192.168.10.121\sdcard eingebe, kommt die Abfrage nach dem Benutzernamen. Den gebe ich dann ein. Dann kommt die Abfrage nach dem Kennwort, da kann ich nichts eingeben. Die Tastatur wird nicht angenommen, egal, was ich tippe. Sehr merkwürdig.

noch was: unter Netzwerk wird das Telefon auf einmal gefunden. Allerdings sorfort beim Draufklicken eine Fehlermeldung, auf XXX kann nicht zugegriffen werden, da ich evt. keine Berechtigungen hätte...

hast Du dazu eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet: