suche einen guten WiFi/Hotspot-Finder in Deutsch

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere suche einen guten WiFi/Hotspot-Finder in Deutsch im Tools im Bereich Android Apps und Spiele.
E

enra

Gast
Hallo liebes Forum,

ich gehe bald auf Reisen und brauche in einigen Städten (z.B. Düsseldorf, Trier) Hotspot. Dazu benötige ich einen WiFi Finder in Deutsch und er sollte sich automatisch selbst einwählen. Alles was ich gefunden habe, war in Englisch bzw. anderen Sprachen. Gibt es so etwas oder muss ich danach weiter suchen? Bitte um einige Ratschläge. Vielen Dank im Voraus.
Grüße
enra
 
Sabai

Sabai

Erfahrenes Mitglied
Hi,

die 'onboard' WiFi App deines Geräts hat doch eine Scanfunktion. Sogar mit Benachrichtigung, wenn ein offenes Netz verfügbar ist. Reicht das denn nicht ?

Gruss

Sabai
 
volkskamera

volkskamera

Erfahrenes Mitglied
Ich vermute eher, er meint eine Karte, die die Hotspots verzeichnet hat und mit dem aktuellen Standort abgleicht.
Glaube kaum, dass er durch Düsseldorf laufen will mit eingeschaltetem WLAN in der Hoffnung irgendwo ein freies WLAN zu finden.

Ich würde das eher anders machen und die einschlägige "Bekannten" wie Starbucks, McDonalds suchen. Dort gibt es ja sicher freies WLAN.
Automatisch anmelden wird in der Regel fehlschlagen, weil da oft Zugangscodes oder eine Registrierung auf einer Webseite nötig sind.

Wenn Du das Internet viel nutzt, würde ich eher eine Tagesflatrate via UMTS wählen, statt meinen Urlaub mit der WLAN-Suche zu vergeuden.
 
Sabai

Sabai

Erfahrenes Mitglied
Da kannst du natürlich Recht haben, wobei sich mir der Sinn einer solchen Karte nicht direkt erschliesst. Aber egal, der beste Tip ist wohl der Hinweis bzgl. UMTS.
 
volkskamera

volkskamera

Erfahrenes Mitglied
wieso erschließt sich der Sinn nicht?

Wenn ich weiß, dass an Ecke Müller-/Mayerstraße ein WLAN ist, kann ich direkt dorthin gehen.
Habe ich nur den WIFI-Finder der integriert ist, muss ich da auf Verdacht vorbeilaufen und hoffen, dass ich es dann auch "entdecke".

Erspart "etwas" Zeit.
Da aber sicher in Deutschland die meisten WLAN "dicht" sind, bleiben eh nur die üblichen Verdächtigen übrig.
 
Sabai

Sabai

Erfahrenes Mitglied
Hi,

volkskamera schrieb:
Da aber sicher in Deutschland die meisten WLAN "dicht" sind, bleiben eh nur die üblichen Verdächtigen übrig.
Genau deswegen ist das doch sinnbefreit. Wir könnten uns jetzt auch noch darüber unterhalten, in wie weit es sicherheitstechnisch bedenklich ist, sich in wildfremde, offene WLANs einzumelden.
Den rechtlichen Aspekt hierzu kenne ich allerdings nicht, was aber nicht heisst, daß es den nicht gibt.

Gruss

Sabai
 
volkskamera

volkskamera

Erfahrenes Mitglied
Die rechtliche Situation wurde ja schon hinlänglich an anderen Stellen diskutiert. Unter anderem sogar hier im Forum:
[OFFURL]https://www.android-hilfe.de/smalltalk-offtopic/82212-offenes-fremdes-wlan-nutzen-ist-legal.html[/OFFURL]

Ich beteilige mich nicht an der Diskussion, weil ich weder Anwalt bin noch sonst irgendeine berufliche Beziehung zu Recht&Gesetz habe. Und als Privatmann sollte man rechtliche Beratungen auch tunlichst unterlassen.
Desweiteren stand/steht die rechtliche Situation hier doch erstmal gar ncht zur Debatte. Oder hat sich der TE hier schon geäußert?

Und selbst wenn man die App nur nutzt um den nächsten Starbucks oder McDonalds zu finden, hat sie ihren Zweck doch schon erfüllt :flapper:

Dem gemeinen Benutzer stellt sich nur ein anderes Problem.
Er will ein WLAN finden, weil er kein Netz hat. Wie soll dann die Karte funktionieren, sofern sie nicht offline verfügbar gemacht wurde?
Daher wird der Kreis der möglichen Apps sicher noch weiter eingeschränkt.
 
Sabai

Sabai

Erfahrenes Mitglied
Hi,

na erstmal Danke für den Link. Ist ja interessant (Wiki).
Zum Glück stellt sich das Problem für mich nicht, sonst würde ich noch moralische Gewissensbisse bekommen.

Was die hier diskutierten Apps (Wifi-Finder etc.) angeht:

Klar, wenn du darin eine Daseinsberechtigung und keine Zweckentfremdung siehst, habe ich damit kein Problem.
Für mich ist der Sicherheitsaspekt bzgl. offener WLANs viel wichtiger als die rechtliche Lage (s.o.).

Wenn ich mir so die Kommentare von solchen Apps im Playstore durchlese, dann hält sich die allgemeine Begeisterung bzgl. Benutzbarkeit in Grenzen.
Aber Hey, von mir aus kann sich jeder installieren was er möchte. Aber ich behalte mir vor, meine Meinung nach meinen Erfahrungen und Maßstäben zu bilden. Ist vermutlich beruflich bedingt.

Gruss

Sabai
 
volkskamera

volkskamera

Erfahrenes Mitglied
Welche Sicherheitsaspekte siehst Du hier betroffen?

Wenn jemand sein WLAN nicht absichert, ist es wie so oft: Das Problem sitzt vor dem Computer.
Oft braucht man nur eine einzige App, nennt sich "Brain 1.0", findet sich aber leider in keinem Appstore :cool:

Die Diskussion driftet aber deutlich ab. Das war es sicher nicht, was der Threadersteller wollte.
 
Sabai

Sabai

Erfahrenes Mitglied
Hi,

volkskamera schrieb:
Welche Sicherheitsaspekte siehst Du hier betroffen?
Fragst du das jetzt im Ernst ? Selbst jemand, der sonst mit dieser Materie keine weiteren Berührungspunkte hat, müsste zumindest über die Medien halbwegs aufgeklärt sein. Ich behaupte mal, daß ein nicht geringer Anteil von offenen WLANs (speziell in Gebieten mit hoher potentieller Clientdichte), mit voller Absicht betrieben werden.
Und das nicht aus reiner Selbstlosigkeit.

Aber du hast Recht, das muß jetzt hier nicht diskutiert werden. Würde mich wundern, wenn der TS nach der Threadentwickung überhaupt noch was dazu sagt :rolleyes:


Gruss

Sabai
 
Zuletzt bearbeitet:
volkskamera

volkskamera

Erfahrenes Mitglied
Ja, ich meine die Frage ernst, vielleicht auch leicht provokativ angehaucht

Wenn Du "Sicherheitsaspekte" ansprichst meinst Du ja nicht die "rechtlichen Aspekte" und das hätte mich mal aus Deiner Sicht interessiert.
Wenn ein WLAN offen ist, welche Sicherheit gibt es dann da? Und for allem für wen?
das WLAN als Honeypots betrieben werden, sollte allgemein bekannt sein, die meine ich aber nicht.

Ich arbeite selbst seit 20 Jahren in der IT, daher behaupte ich mal, hier nicht unbedingt unwissend zu sein.

Ich dneke aber dass diesen Thread jemand verschieben sollte, weil es mit der Ausgangsfrage nichts mehr zu tun hat.
 
E

enra

Gast
Hallo Sabai,
der TS meldet sich noch einmal zu Wort. Mit meiner Anfrage wollte ich eigentlich nur eine Antwort auf meine Frage. Hier weiter in die Materie einzusteigen, wäre vermessen, zumindest von meiner Seite. Gut, ich hatte schon längere Zeit ein Handy und kann es für meine Zwecke nutzen; aber ein Smartphone hatte ich noch nicht. Dass sofort von meiner Seite Fragen auftauchen, ist eigentlich selbstverständlich. Natürlich bin ich halbwegs in den Medien bewandert, aber natürlich nur über Sachen wie ein Handy funktioniert. Aber jetzt habe ich mich an ein Smartphone gewagt und Fragen in einem Fachforum gestellt und hoffe hier auch auf Lösungen. In Bezug auf die von Dir erwähnte "onboard WiFi App" hier meine Frage, wo und wie finde ich die auf meinem SGS3. Bis jetzt habe ich sie noch nicht gefunden.
Grüße
enra

Hallo volkskamera,
die Lokalitäten die Du erwähnst, sind für mich nicht interessant. Mir geht es in der Hauptsache nur um offene WLAN Netze, in der Hauptsache in Hotels und vor allem, dass ich automatisch eingewählt werde oder gibt es das nicht? Und eine Flatrate habe ich nicht, zumindest nicht im klassischen Sinne, sondern den Tarif von DeutschlandSIM SMART 100, also nur eine eingeschränkte Flatrate.
Grüße
enra
 
Sabai

Sabai

Erfahrenes Mitglied
Hallo enra,

schön das du dich nochmal zu Wort meldest. Die Funktion, die ich angesprochen habe findest du unter 'Settings --> WiFi --> Scan'

Dort bekommst du die in deiner Reichweite liegenden WLANs incl. Signalstärke und Verschlüsselung angezeigt.

Eine Ergänzung dazu wäre evtl. der recht hübsch gemachte WiFi Analyzer. Der bietet noch mehr Infos:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.farproc.wifi.analyzer&hl=de



Gruss

Sabai
 
Zuletzt bearbeitet:
volkskamera

volkskamera

Erfahrenes Mitglied
Hi

offene WLAN-Netze findest Du aber bei diesen Lokalitäten. Zumindest McDonalds und Starbucks bieten offene WLAN-Netze.
Das ist doch genau, was Du suchst, oder nicht?

Bei Hotels gehen die Betreiber in der Regel dazu über, die Login-Daten nur an Gäste herauszugeben. Somit stehst Du vor dem Hotel, "siehst" das WLAN, bekommst aber mangels Zugangsdaten keine Verbindung.

Wie gesagt, in Deutschland findest Du in der Regel nicht wirklich viele öffentliche Netze, die man auch "offiziell" benutzen kann. Und automatische Anmeldun haben noch weniger, da die meisten nur mit Anmeldedaten arbeiten.
Schließlich bist Du im Urlaub und nicht auf der Jagd :)

Falls Du doch drauf bestehst, hat Dir Sabal ja schon gesagt, wie Du es machen musst.

Mein Tipp: Gönn Dir für ein paar Euro eine vernünftige Flatrate. Wie schon geschrieben gibts auch welche mit kurzer Laufzeit oder ggf. eine Tagesflatrate.
 
E

enra

Gast
Hallo Sabai,
die Funktion Settings/WiFi/Scan kennt mein SGS3 nicht bzw. ich finde dieses Menü nicht oder ich stelle mich einfach dumm an? Aber wahrscheinlich ist dieses gar nicht mehr erforderlich, denn ihr habt mir ja vor Augen geführt, dass der Ausflug (WLAN an offenen Stellen) nicht gerade ungefährlich ist. Zumindest habe ich das zwischen den Zeilen gelesen.
Hallo volkskamera,
gibt es hier auch eine günstige Wochen- oder Monatsflatrate mit kurzer Kündigungszeit?
Vielen Dank noch einmal für die vielen Tipp und ein schönes restliche Pfingsfest.
enra
 
Sabai

Sabai

Erfahrenes Mitglied
Hallo enra,

enra schrieb:
...die Funktion Settings/WiFi/Scan kennt mein SGS3 nicht...
hast du mit Sicherheit. Auf Deutsch heißt das vermutlich ' Einstellungen --> Wireless (Drahtlos [Netzwerke]) --> durchsuchen (unten links).

Und ja, du hast den Sinn zwischen den Zeilen dieses Threads komplett richtig verstanden.

Gruss

Sabai
 
S

stp69

Neues Mitglied
Hallo,

je nach Tarif, bietet die Telekom eine Hotspotflat an, ich vermute (unterstelle) mal das der TE damit versorgt ist und daher nur noch die Hotspot Login App der Telekom benötigt.

Hab ich auch springt jedes mal an, wenn ich an einem T-Punk vorbei gehe :D

Gruß
Stephan
 
volkskamera

volkskamera

Erfahrenes Mitglied
Ein Link dazu hätte dem TE sicher geholfen:

HotSpot.de

Schon der 24 Stunden Hotspot-Pass kostet mehr als fast alle Tagesflatrates (die unabhängig von jedem Hotspot funktionieren).
Und 9 cent pro Minute sind auch über 5 Euro pro Stunde.

Willst Du das dem TE wirklich empfehlen?

Ich bleibe dabei, eine Tagesflat nach Bedarf oder Monatsflat ohne Bindung ist m.E. die beste wahl.
 
Ähnliche Themen - suche einen guten WiFi/Hotspot-Finder in Deutsch Antworten Datum
2
1
4